Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

www.besserdaheim.de
Lieblingsgeschäfte unterstützen

Bekleidungsgeschäfte, Friseure, Buchhandlungen, Nagelstudios, Blumenläden, Reisebüros und Restaurants – die Liste der bedrohten Geschäfte ist lang. Das ist nun nichts wirklich Neues, aber in diesen Tagen und Wochen verschärft sich die Situation für viele immer weiter, auch wenn viele Betriebe langsam wieder öffnen dürfen. Der Umsatz ist trotzdem gering, der Verdienst noch kleiner, die meisten Kosten bleiben. Aber es gibt drei Dinge, die man jetzt tun kann. Auf lokales Onlineshopping setzen Oft...

  • Pfaffenhofen
  • 02.05.20
Am Foodtruck vor dem Caritasgebäude gibt es kostenloses Mittagessen für Bedürftige.
2 Bilder

Corona
Das neue Miteinander

Unsere Stadt hat in den vergangenen Wochen eine Ausnahmesituation erlebt, wie es sich wohl kaum jemand in den kühnsten Phantasien hätte vorstellen können. Corona hat unseren Alltag umgekrempelt. Läden waren wochenlang geschlossen, Restaurants sind verwaist, sogar auf den Sport- und Spielplätzen herrscht bei strahlendem Schein der Frühlingssonne staatlich verordnete Stille. Neues Miteinander Es dauert noch, bis auch die Stadtverwaltung wieder normal arbeiten kann. Viele der Angelegenheiten...

  • Pfaffenhofen
  • 02.05.20
4 Bilder

Stadtbilder
Neue Normalität

Die Masken haben auch in Schaufenster Einzug gehalten, der evangelische Pfarrer George Spanos richtet vor einer professionellen Kamera  seine Ostergrüße an die Bürgerinnen und Bürger und Auwi Geyer, der Leiter der Städtischen Musikschule, musiziert mit seinen Schülern übers Tablet. PAFundDU Live: Bürgermeister Herker steht bei einer regelmäßigen live Video-Fragestunde den Bürgern Rede und Antwort.

  • Pfaffenhofen
  • 02.05.20
Eine Maidult wird es dieses Jahr nicht geben.

Absage
Maidult und verkaufsoffener Sonntag entfallen

Mit der Maidult wird am kommenden Sonntag, 3. Mai auch der verkaufsoffene Sonntag in Pfaffenhofen entfallen. Eine zusätzliche Ladenöffnung wäre nur in Kombination mit einer Veranstaltung wie der Dult möglich. Außerdem abgesagt sind das Maibaumaufstellen auf dem Hauptplatz am 30. April, das Neubürgerfest am 17. Mai und der Flohmarkt am 24. Mai. Ob und in welcher Form danach Veranstaltungen stattfinden werden, hängt von den Maßnahmen ab, die die Bayerische Staatsregierung zum Schutz vor der...

  • Pfaffenhofen
  • 28.04.20
4 Bilder

Online Verzeichnis für Liefer- und Abholdienste im Landkreis

“Weiß jemand, wo man in Pfaffenhofen noch etwas zu Essen geliefert bekommt, welcher Buchladen hat noch offen und wo gibt es Schutzmasken?” Während der Coronakrise kommen täglich viele Fragen auf. Diese überfluten teilweise unsere Social Media Kanäle oder zentrale Anlaufstellen für Fragen zum Thema Corona. Eine kleine Arbeitsgruppe des Bürgernetzvereins Landkreis Pfaffenhofen e.V. hat sich dieser Problematik angenommen und die Webplattform pfaffenhofen-liefert.de ins Leben gerufen. Dort finden...

  • Pfaffenhofen
  • 24.04.20
  • 4
Das beliebte Sommerfest des Seniorenbüros muss dieses Jahr leider ausfallen.

Kontakt halten
Seniorenbüro bleibt im Mai geschlossen

Die Räume des Seniorenbüros am Hofberg bleiben im Mai zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus weiterhin geschlossen. Sämtliche Veranstaltungen, Kurse und Ausflüge im Mai sind abgesagt. Auch weitere Veranstaltungen hat das Seniorenbüro bereits frühzeitig abgesagt: Der Ausflug zum Glasdorf Weinfurtner am 16. Juni, das Sommerfest am 14. Juli und der große Stadtausflug der Senioren mit Bürgermeister Herker am 27. Juli können nicht stattfinden. Ob und wann das Seniorenbüro den Betrieb...

  • Pfaffenhofen
  • 24.04.20
Ab Samstag gilt hier auf dem Pfaffenhofener Wochenmarkt Maskenpflicht.

Bitte Maske auf!
Wochenmarktbesucher sollen Maske tragen

Seit Montag gilt in ganz Bayern die Pflicht, beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln eine Maske vor Mund und Nase zu tragen. Für Kunden des Pfaffenhofener Wochenmarkts gibt es dagegen keine ausdrückliche Maskenpflicht. Die Stadtverwaltung bittet die Besucherinnen und Besucher jedoch, beim Einkauf eine Maske zu tragen. Außerdem müssen die Abstands- und Hygieneregeln eibngehalten werden. Dazu zählt unter anderem, einen Abstand von mindestens 1,50 Metern zu anderen Menschen zu...

  • Pfaffenhofen
  • 22.04.20
  • 1
Video 2 Bilder

MIT VIDEO!
Pfaffenhofen vorbereitet auf Maskenpflicht

Die Stadt Pfaffenhofen ist gut vorbereitet auf die bayernweite Pflicht, Mund-Nasen-Masken zu tragen. Ab Montag, 27. April sind alle Menschen demnach dazu verpflichtet in allen Geschäften und in den öffentlichen Verkehrsmitteln im Freistaat Masken vor Mund und Nase zu tragen, um eine Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Die Stadt Pfaffenhofen hat bereits am Freitag damit begonnen, jedem Pfaffenhofener und jeder Pfaffenhofenerin eine solche Maske als „Grundausstattung“ nach Hause zu liefern....

  • Pfaffenhofen
  • 21.04.20
Video 3 Bilder

Schönes in Zeiten von Corona
Neuer Film zeigt Pfaffenhofener Panoramawege

Ein neuer Film der Stadt Pfaffenhofen zeigt Impressionen von den Panoramawegen im Osten und im Westen der Stadt. Außerdem hat das Filmteam am Biberlehrpfad in der Ilmaue und im Bürgerpark frühlingshafte Bilder eingefangen. Der neue Film soll den Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofenern in den Zeiten der durch das Coronavirus bedingten Ausgangsbeschränkung eine Anregung bieten für Spaziergänge mit der Familie oder alleine. Außerdem bringt er all denen, die ihre Wohnung momentan nicht verlassen...

  • Pfaffenhofen
  • 18.04.20

Aus dem Landkreis Pfaffenhofen
Hier gibt es Masken, Desinfektionsmittel & Co

Ab dem 27.04. gilt eine bayernweite Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr und in allen Geschäften beim Einkaufen. Hier werden verschiedene Hersteller von Schutzausrüstung, Mund-Nase-Bedeckungen, Abtrennungen für Ladentresen und Desinfektionsmitteln für Unternehmen und/oder Endverbraucher aus dem Landkreis Pfaffenhofen gesammelt. >>> FÜR DIE LISTE BITTE HIER KLICKEN

  • Pfaffenhofen
  • 17.04.20
  • 1
Die Stadt Pfaffenhofen verteilt diese Masken an die Bürgerinnen und Bürger.
2 Bilder

Verteilung beginnt
Stadt verteilt Mund-Nasenmasken

Die Stadt Pfaffenhofen hat am Freitag, 17. April mit der Verteilung der ersten Mund-Nasen-Masken. Von den bestellten 27.000 Masken ist die erste Lieferung mit rund 10.000 Stück in Pfaffenhofen eingetroffen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden diese Masken entsprechend der jeweiligen Bewohnerzahl verpacken und nach und nach an die Haushalte verteilen. Da die restlichen Masken noch auf dem Lieferweg sind, werden manche Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener die Masken...

  • Pfaffenhofen
  • 17.04.20
  • 1

BRK Kreisverband Pfaffenhofen
Krisentelefon am Start

Pfaffenhofen Der BRK Kreisverband Pfaffenhofen hat sein Angebot um einen weiteren Punkt erweitert. Die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises haben nun die Möglichkeit, sich beim Krisentelefon zu melden um sich ihren Kummer von der Seele zu reden, oder auch ganz einfach sich mit jemanden zu unterhalten. Für dieses zusätzliche Angebot haben sich nach Angaben von Ingrid Zierer, der Leiterin des Kriseninterventionsteams des Kreisverbandes innerhalb kürzeste Zeit 16 ehrenamtliche Frauen und Männer...

  • Pfaffenhofen
  • 17.04.20
Ein Maibaumaufstellen wie zuletzt 2017 wird es in diesem Jahr nicht geben

Wegen Corona
Veranstaltungen im Mai abgesagt

Die Stadt Pfaffenhofen setzt die bundesweit geltende Regelung zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus um und sagt im Mai mehrere Veranstaltungen ab. Abgesagt sind das für den 30. April geplante Maibaumaufstellen sowie die Maidult, die am 3. Mai hätte stattfinden sollen. Auch das Neubürgerfest am 17. Mai und das für 21. Mai geplante Saitensprungfestival können wegen der geltenden Ausgangsbeschränkungen nicht stattfinden. Ebenso entfallen die Flohmärkte am 26. April und am 24. Mai.

  • Pfaffenhofen
  • 16.04.20

Unternehmerinformationen
Zeitplan für den Corona-Exit

Update vom 12.05.2020, 18:30 Uhr: Änderung der 4. Bay. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung  Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir sind telefonisch unter 08441 405500 oder per E-Mail an info@wsp-pfaffenhofen.de erreichbar. Dieser Artikel wird nicht mehr aktualisiert! Alle Informationen ab dem 14.05.2020 finden Sie nun hier. Es gilt bis mindestens 29. Mai eine Kontaktbeschränkung im öffentlichen Raum. Bezüglich des Betriebs von Einrichtungen, Unternehmen und Ladengeschäften gelten...

  • Pfaffenhofen
  • 16.04.20

Coronapandemie
Pfaffenhofener Stadtrat beschließt Maßnahmenpaket

Der Ferienausschuss des Pfaffenhofener Stadtrats hat ein umfangreiches Paket mit Sofortmaßnahmen auf den Weg gebracht, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu dämpfen. Darin enthalten sind finanzielle Erleichterungen für fast alle Bereiche des städtischen Lebens von der Kultur über Gastronomie und Soziales bis hin zu Schulen und Kitas. Die Entscheidung fiel einstimmig. Statt des Stadtrats tagte der eigens eingesetzte, nur achtköpfige „Ferienausschuss“. Die Sitzung im Festsaal fand unter den...

  • Pfaffenhofen
  • 15.04.20

Service der Stadt
Video-Telefonie-Platz für Bedürftige

Die Stadtverwaltung Pfaffenhofen unterstützt Bürgerinnen und Bürger dabei, in Kontakt mit nahen Angehörigen zu bleiben. Dazu bietet die Stadt einen Platz mit technischer Ausstattung an, an dem Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener per Video-Telefonie mit Familienangehörigen in Verbindung treten können. Voraussetzung dafür ist, dass die Betroffenen kein eigenes Gerät zur Verfügung haben und beispielsweise den Lebenspartner, ältere Verwandte oder kranke Angehörige virtuell „besuchen“ wollen....

  • Pfaffenhofen
  • 09.04.20

Für Bedürftige
Stadt bietet Video-Telefonie-Platz

Die Stadtverwaltung Pfaffenhofen unterstützt Bürgerinnen und Bürger dabei, in Kontakt mit nahen Angehörigen zu bleiben. Dazu bietet die Stadt einen Platz mit technischer Ausstattung an, an dem Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener per Video-Telefonie mit Familienangehörigen in Verbindung treten können. Voraussetzung dafür ist, dass die Betroffenen kein eigenes Gerät zur Verfügung haben und beispielsweise den Lebenspartner, ältere Verwandte oder kranke Angehörige virtuell „besuchen“ wollen....

  • Pfaffenhofen
  • 08.04.20

adfc Pfaffenhofen
Nachbarschaftshilfe

Im Rahmen der Corona-Krise bietet der adfc-Kreisverband Pfaffenhofen eine Nachbarschaftshilfe an. Der Verein hilft alten, kranken, hilfsbedürftigen und gebrechlichen Personen und auch solchen, die sich aus Angst vor Ansteckung mit dem Virus nicht mehr heraustrauen. Übernommen werden Einkäufe des täglichen Bedarfs (Lebensmittel, Getränke etc.) und auch kleine Botengänge, aber keine Bankgeschäfte, wie z.B. Geld holen. Für die Besorgungen kommen E-Lastenräder zum Einsatz, um die ganzen Wege auch...

  • Pfaffenhofen
  • 08.04.20
Carolin Leitner, die ehrenamtlich die Bürgerhilfe unterstützt und Heidi Andre, die Leiterin der Bürgerhilfe beim Vorbereiten der Taschen für die Helfer.
Video

MIT VIDEO!
Bürgerhilfe Pfaffenhofen etabliert sich

Drei Wochen nach dem Start hat sich die Bürgerhilfe Pfaffenhofen etabliert. Die Bürgerhilfe unterstützt Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen während der Coronaepidemie das Haus nicht verlassen können. Heidi Andre, die Leiterin der Bürgerhilfe freut sich über das große Engagement von ehrenamtlichen Helfern, die zum großen Teil im Alter zwischen 20 und 30 Jahren sind. Die Helferinnen und Helfer erledigen Besorgungen und Einkäufe für ältere Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener sowie für...

  • Pfaffenhofen
  • 07.04.20
4 Bilder

Pfaffenhofen hält zusammen
Fridays for Future rettet das Bier!

Aufgrund der Coronakrise dürfen viele Saisonarbeiter*innen nicht mehr nach Deutschland einreisen. Die Hopfenbauern aus der Region sind besonders stark davon betroffen, denn gerade jetzt ist eine wichtige Zeit für die Betriebe. Es müssen für jeden Hopfenstock zwei oder drei Drähte aufgehängt und anschließend direkt in der Erde verankert werden, damit in einigen Wochen der Hopfen am Draht entlang nach oben wachsen kann. Die Arbeit ist mühsam und kann nicht maschinell gelöst werden, weshalb ein...

  • Pfaffenhofen
  • 01.04.20
  • 1
Katharina Kunwald von der Feuerwehrverwaltung bei der Maskenausgabe
2 Bilder

Stadt beschafft Schutzmasken
Bitte Maske auf!

Unter dem Motto „Bitte Maske auf!“ ruft Pfaffenhofens Erster Bürgermeister Thomas Herker alle Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener dazu auf, in der Öffentlichkeit Masken vor Mund und Nase zu tragen. „Am besten ist es natürlich, wenn alle mitmachen. Denn niemand kann sicher sagen, ob er sich nicht angesteckt hat und unbemerkt das Virus weiter verbreitet“, so Herker. Allerdings gelten weiterhin die von Experten dringend empfohlenen Schutzmaßnahmen, wie regelmäßiges Händewaschen, Husten- und...

  • Pfaffenhofen
  • 31.03.20

Dank und Appell
Bürgermeister Herker wendet sich an Bürger

Pfaffenhofens Erster Bürgermeister Thomas Herker im Wortlaut: Liebe Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener, das Leben in unserer Stadt steht praktisch still. Straßen und Plätze sind wie leergefegt, Läden, Cafés und Restaurants sind geschlossen. Wir bleiben zuhause, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen. Auch alle öffentlichen Gebäude sind geschlossen, an Schulen und Kitas können nur eine Handvoll Kinder betreut werden, die Vereine haben ihre Aktivitäten unterbrochen. Veranstaltungen,...

  • Pfaffenhofen
  • 27.03.20
3 Bilder

besser daheim
Jetzt vor Ort online einkaufen

Die Zeit läuft, die Uhr tickt: Mit jedem Tag, an dem die Gastronomen, Händler, Dienstleister wegen der Corona-Krise geschlossen haben, steigen die Umsatzverluste. Ausbleibende Kundschaft, Ladenschließungen und weiterhin bestehende Personal- und Nebenkosten verschlimmern die Situation für jeden Unternehmer. Das weiß auch die Stadt Pfaffenhofen. Also hat die Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen (WSP) verschiedene Projekte aufgelegt, um Unternehmen schnelle Hilfe zu bieten und auch...

  • Pfaffenhofen
  • 26.03.20

Coronavirus
Voraussetzungen für Kinder-Notbetreuung geändert

Der Freistaat Bayern hat die Voraussetzungen für die Notbetreuung von Kindern in Kitas und Schulen geändert. Seit heute reicht es für die Berechtigung, wenn in einem der Bereiche Gesundheitsversorgung und Pflege nur ein Elternteil tätig ist. Die Stadt Pfaffenhofen weist daraufhin, dass eine vorherige Anmeldung zu betreuender Kinder beim Sachgebiet Kindertagesstätten unbedingt notwendig ist. Betroffene können sich in diesem Fall an Kathrin Maier, Amtsleiterin Familie, Bildung und Soziales bzw....

  • Pfaffenhofen
  • 23.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.