Tiere

Beiträge zum Thema Tiere

Anfang Oktober war Welttierschutztag 2020;
„Es ist doch nur ein Tier!“

Das Missverständnis beginnt mit einem einfachen Satz, gedankenlos, floskelhaft, einfach so dahin geplappert: „Es ist doch nur ein Tier.“ Jetzt hast Du die Katze überfahren! – Es war doch nur ein Tier. Sollen wir unseren Hund überhaupt noch behandeln lassen? Das kostet wieder einen Haufen Geld und er ist doch schon alt. – Es ist doch nur ein Tier. Die armen Schweine können sich ja nicht mal umdrehen. Andererseits – es sind ja bloß Tiere. Warum dieses so unscheinbare und zugleich...

  • Pfaffenhofen
  • 03.10.20
  • 1
2 Bilder

Sommerhitze:
Unter uns – trinken Sie eigentlich genug?

Das sollten Sie nämlich bei Hitze und Trockenheit! Und dann denken Sie bei Ihrem nächsten Schluck Wasser gleichzeitig auch an die Tiere. An die eigenen sowieso. Aber auch die Gäste in Ihrem Garten oder Ihrem Balkon. Auch die haben Durst. Vor allem in dicht bebauten, gepflasterten, geteerten Gegenden und buchstäblich "gesteinigten" Gärten haben Igel, Vögel, Marder, Schmetterlinge, Wespen, Insekten viele andere Tiere Durst. Stellen Sie Wassernäpfe auf Ein, zwei Schüsseln zum Beispiel in...

  • Pfaffenhofen
  • 27.06.20
  • 1
Sie will doch nur spielen? – Nein, will sie nicht. Nicht jetzt! Frauchen hat kurz den Stand mit den selbstgemachten Hundeleinen verlassen, Rosi übernimmt jetzt mit gestrengem Blick die Standwache. "Damit das klar ist!"
14 Bilder

Tag der Offenen Tür: "Das Interesse am Tierschutz steigt mehr und mehr"

"Mit derart vielen Besuchern hatten wir dann doch nicht gerechnet", sagt ein Mitarbeiter der Tierherberge. "Zwar steigen unsere Besucherzahlen von Mal zu Mal. Aber dass Besucher schon vor der Öffnungszeit vorm Zaun warten, das gab es noch nie."  Dort mussten sie vorab auch bleiben, Tag der offenen Tür hin oder her: Frühstück geht vor. Wohlgemerkt: Frühstück für die Tiere! Ebenso das tägliche Saubermachen der Gehege. Medikamte für diejenigen die (noch) darauf angewiesen sind. Und viele andere...

  • Pfaffenhofen
  • 31.10.19
Zweimal die Woche kostenlos frisches Grünfutter für die Kleintiere der Herberge: Raimund und Melanie von REWE Wieselhuber und Sandra Lob, Leiterin der Tierherberge Pfaffenhofen (v.l.)
3 Bilder

"Trinkgeld" für Tierheim-Tiere

Ein Supermarkt in Rohrbach hilft der Tierherberge Pfaffenhofen gleich doppelt. Bereits seit fünf Monaten spendiert der REWE-Markt Wieselhuber zweimal pro Woche frisches Obst und Gemüse für die Kleintiere. Zusätzlich gibt es ab sofort auch kostenloses Trocken- oder Nassfutter. So weit, so schön. Doch Melanie und Raimund Wieselhuber, die Betreiber des Marktes, haben sich noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Bereits seit April spendet der Markt frisches Grünfutter für die...

  • Pfaffenhofen
  • 13.10.19
Armer Kerl: Wo ist bloß die Mama? Dieser Hundwelpe  versteht nicht, was um ihn herum vorgeht.
7 Bilder

Muss das sein?

Es passiert regelmäßig. Bei Nacht ebenso wie am hellichten Tag: Haustiere werden ausgesetzt. Die Anzahl der Verstoßenen nimmt stetig zu. Samstag, 11. Mai, kurz nach 14 Uhr. Eine Spaziergängerin findet in Schachteln und Tüten zwölf Vögel. Fünf Wellensittiche, drei grüne Kanarienvögel, drei Zebrafinken, eine Wachtel. Die Tiere müssen eben abgestellt worden sein. Besonders geschmacklos: Auf einer der Tüten prangt zynisch der Spruch: „Heimat neu entdecken“. Die Tiere wurden „entsorgt“ auf...

  • Pfaffenhofen
  • 22.05.19

Schüler der Montessori Schule besuchen die Jägerschule Zilker

Den „Lebensraum Wald“ im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts erkundete die jahrgangsgemischte Blumenklasse der Pfaffenhofener Montessori Schule am 6.12.2018 auf etwas andere Art. Sie besuchte nämlich die ortsansässige Jägerschule Zilker, welche für die Zweit- und Drittklässler und deren Begleiter bequem zu Fuß erreichbar war. Herr Reinhold Zilker empfing die Schüler sogleich am Eingang und führte sie in den Schulungsraum der Jägerschüler. Dort erfuhren sie, dass Jäger sehr viel über...

  • Pfaffenhofen
  • 29.01.19
Hombre und Roberto haben beide einen Chip unter Haut. Für Freigänger wie diese beiden ist eine Kennzeichnung besonders wichtig
8 Bilder

Chips statt Kekse! – Der Tierschutzverein Pfaffenhofen verlost vor Weihnachten 12 Erkennungs-Chips für Haustiere

"Pssst – schon alle Geschenke beieinander? Auch für Miez und Maunz? Kriegt auch das Hunderl etwas?" Diese Fragen der Pfaffenhofener Tierschützer klingen ungewöhnlich. Dabei sind sie durchaus ernst gemeint. Einen nicht alltäglichen Geschenk-Tipp gibt’s gleich dazu: Es muss kein Leckerli sein, wie sonst. Auch kein warmer Winteranzug für den Husky. Auch für das perlenverzierte Halsband für den Kampfhund in Handtaschengröße gibt es sinnvollere Alternativen. Wie wäre es stattdessen mit...

  • Pfaffenhofen
  • 26.11.18
Ruby schielt rüber. Die Golden-Retriever-Hündin will wissen, wer da im Gehege nebenan mit infernalischem Lärm den Boden aufreißt (Fotos © Sandra Lob / Paul Ehrenreich)
11 Bilder

Neues von der Tierherberge: "Es geht voran!"

Seit einer Woche werden auf dem Gelände der Tierherberge die umfangreichsten Änderungen vorgenommen seit der Eröffnung des Gebäudes im Mai 2011. Vor allem die Hunde sollen davon profitieren. Aber auch Besucher erhalten noch mehr Einblick in den Alltag der Tierherberge: Bald kann sogar die Hunde-Außenanlage besucht werden – sie war bislang nur für Mitarbeiter zugänglich. Diese Anlage befindet sich auf der Rückseite und wird praxisgerechter als bisher aufgeteilt. Nicht zuletzt will das Team...

  • Pfaffenhofen
  • 29.06.18
10 Bilder

Vermisster Berner-Sennen-Hund trug dieses Halsband 675 lange Tage

 Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen, heißt es in einem Gedicht. Zwei lange Jahre war die Hündin 'Heli' spurlos verschwunden, und mit ihr dieses Halsband. Jetzt sind Hund und Halsband in der Tierherberge aufgetaucht und die Besitzerfamilie gefunden. Das Protokoll einer (be-)rührenden Geschichte.  Notiert von Paul Ehrenreich Wenn ein Hund einen anderen Namen bekommt, ist das in der Regel keine Schlagzeile wert. Schon gar nicht eine Schlagzeile mit Ausrufezeichen am Ende....

  • Pfaffenhofen
  • 31.05.18
Die Betreuung von Kaninchen, Sittichen oder auch Rennmäusen gehört zum Aufgabengebiet eines Tierpflegers (Foto: Tierschutzverein Pfaffenhofen)
4 Bilder

Wer hat Angst vor Mäusen?

Für seine Kaninchen, Meerschweinchen, Mäuse, Vögel sucht der Tierschutzverein Pfaffenhofen ab sofort einen Tierpfleger oder eine Tierpflegerin auf 450-Euro--Basis. Er oder sie soll sich um alle Aufgaben rund um Kleintiere kümmern. Wer Erfahrung besitzt im Umgang mit Kleintieren, hat ein dickes Plus bei der Bewerbung. Da Tiere naturgemäß an sieben Tagen die Woche ebenso wie an Feiertagen versorgt werden wollen, setzt der Verein die Bereitschaft voraus, je nach Schicht auch an solchen Tagen...

  • Pfaffenhofen
  • 23.08.17
Bis der Richtige kommt. Die Wartezeit bis dahin wird in typischer Katzenmanier einfach verdöst    (Foto ©: Sandra Lob)
3 Bilder

Tierherberge Pfaffenhofen: Die Mini-Miezerl sind los!

Zwei Dutzend kleine Katzentiere warten derzeit in der Tierherberge Pfaffenhofen auf ihre Vermittlung, sämtlich erst acht bis zehn Wochen alt. Einige müssen noch in der Quarantäne verbleiben. Aber rund ein Dutzend haben diese etwas langweilige Prozedur schon hinter sich gebracht – endlich! Sie dürfen auf einen neuen Platz gehen. Alle sind geimpft, entwurmt, gegen Parasiten behandelt, und einen Mikro-Chip haben sie auch bereits. Kurz: Alle sind reisefertig, ihr Ränzlein gepackt für ein neues...

  • Pfaffenhofen
  • 14.07.17
Helfende Hände für Tiere gesucht!

Haben Sie ein Herz für Tiere?

Der Tierschutzverein sucht für vormittags ganz dringend ehrenamtliche Helfer für Katzen und Kleintiere! Wenn Sie Tieren – und damit auch sich selbst – etwas Gutes tun wollen: Bitte melden Sie sich in der Tierherberge Pfaffenhofen, Telefon 08441 / 490 244. Tierschutzverein Pfaffenhofen

  • Pfaffenhofen
  • 24.10.13
Lilli knabbert und probiert und stellt schließlich fachkundig fest: Es handelt sich um eine schmackhafte Erdnuss! (Foto ©: Lob)
2 Bilder

Besonders hübscher Pensionsgast

Ein besonders hübscher Pensionsgast turnte kürzlich eine Woche lang auf den Ästen und Seilen unseres Vogelzimmers in der Tierherberge Pfaffenhofen: 'Lilli' ist ein Orangehauben-Kakadu und wohnte während der Ferien seiner Besitzer bei uns. Lilli bevorzugte als Futter Obst, Gemüse – und natürlich Nusserl. Und stellte, wenn sie einverstanden war mit ihrer Versorgung, zufrieden ihre knallbunte, orangefarbene Haube auf. Der Tierschutzverein Pfaffenhofen nimmt nach Möglichkeit gerne...

  • Pfaffenhofen
  • 29.04.13
Altpapier? Bitte liefern Sie es ab beim Tierschutzverein Pfaffenhofen. Sie unterstützen damit die Arbeit des Vereins und damit unsere Tiere (Foto: © Paul Ehrenreich)

Wie man überflüssig gewordene Liebesbriefe (und anderes Altpapier) vernünftig entsorgt

Sie haben lästiges Altpapier? Damit können Sie Gutes tun, denn für den Tierschutzverein ist Altpapier bares Geld. Nach wie vor können Sie jeden Dienstag und Samstag an der Tierherberge Pfaffenhofen (Adresse: An der Weiberrast 2 in Pfaffenhofen) altes Papier, Tageszeitungen, Kataloge, Prospekte, Zeitschriften loswerden. Auch obsolet gewordene Liebesbriefe lassen sich hier prima, weil klammheimlich entsorgen. Leider nicht annehmen dürfen wir Kartonagen, in denen Sie Ihrer Ehefrau oder...

  • Pfaffenhofen
  • 01.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.