Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Hassan Ali Djan suchte mit Hilfe einer Fragestunde nach der Lesung noch das Gespräch mit dem Publikum.
  2 Bilder

Hassan Ali Djan liest: „Afghanistan. München. Ich – Meine Flucht in ein besseres Leben“

„Miteinander zu reden ist viel wichtiger als übereinander zu reden.“ Es ist eine sehr persönliche Geschichte über Flucht, aber auch über das Ankommen, die am vergangenen Samstag im Mittelpunkt der zweiten Veranstaltung des Herbstprogramms der Pfaffenhofener Lesebühne stand. Zugleich war es aber auch eine Detailaufnahme eines Themas, das derzeit von großem medialen wie öffentlichen Interesse ist und viel diskutiert wird. Hassan Ali Djan las aus seiner mit der Journalistin Veronica Frenzel...

  • Pfaffenhofen
  • 25.10.16
  • 126× gelesen
Catalin Dorian Florescu
  3 Bilder

Von „Der Mann der das Glück bringt“ bis „Ludwig Thoma – Ein schwieriger Bayer“: Die Pfaffenhofener Lesebühne geht in die Herbstsaison

Schon nach drei Jahren ist die „Pfaffenhofener Lesebühne“ fester Bestandteil der Pfaffenhofener Kulturlandschaft und bietet dem Pfaffenhofener Publikum verschiedenste Leseveranstaltungen. Auch im zweiten Halbjahr 2016, dem literarischen Herbst, leben die Lesungen von dem speziellen Live-Moment, der durch drei höchst unterschiedliche Lesungen ganz besondere Literaturerlebnisse verspricht. Der Auftakt der Lesebühnenreihe im Herbst am Samstag, 24. September, um 19.30 Uhr ist eine Kooperation...

  • Pfaffenhofen
  • 14.09.16
  • 81× gelesen
Lutz-Stipendiat Johann Reißer (Mitte) nach seiner Lesung mit Kulturreferent Steffen Kopetzky (links) und  Jurymitglied Lenz Prütting.
  2 Bilder

Projekt P: Pfaffenhofen bewegt - Lutz-Stipendiat Johann Reißer hielt eine gelungene Abschlusslesung

Eine Kritik von Tristan Ebertshäuser: Projekt P: Pfaffenhofen bewegt (Betonmassen und sich selbst vor allem in Autos fort) Lutz-Stipendiat Johann Reißer hielt eine gelungene Abschlusslesung im Pfaffenhofener Rathaus-Festsaal Neben Lyrik und Prosa aus seinem bisherigen Schaffen präsentierte er den Pfaffenhofenern seinen „Zwischenfall“ – den für das Stipendium obligatorischen und frisch vor Ort entstandenen Text mit Pfaffenhofen-Bezug Als „in vielerlei Hinsicht faszinierende...

  • Pfaffenhofen
  • 26.07.16
  • 140× gelesen
  4 Bilder

Lutz-Stipendiat Johann Reißer zu Gast am Schyren-Gymnasium

Freitag, 22. Juli, Lesung im Festsaal des Rathauses Angenehm radikal wurde im Fach Deutsch der Schulalltag für circa 40 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10b des Pfaffenhofener Schyren-Gymnasiums an diesem Mittwoch, 20.Juli, für eine Doppelstunde lang durchbrochen. Statt ihrer gewohnten Lehrkräfte und Schulbücher hatten sie einen echten Literaten samt dessen multimedialer Ausstattung bestehend aus einem mit Beamer und Lautsprechern verbundenen Laptop, Midi-Keyboard und einiger...

  • Pfaffenhofen
  • 20.07.16
  • 69× gelesen

Lesung des Lutz-Stipendiaten Johann Reißer

Es ist wieder ein „Zwischenfall“: Am Ende des Kultursommers stellt der Lutz-Stipendiat seinen lang erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. In diesem Jahr ist es Johann Reißer, der am Freitag, 22. Juli, um 20 Uhr seinen Beitrag im Festsaal des Rathauses dem Publikum vorstellt. Seit Mitte Mai bewohnt der Wahl-Berliner Schriftsteller mit Wurzeln in Regensburg den pittoresken Flaschlturm, den er bis Mitte August nutzen kann. Seinen Text zur Stadt Pfaffenhofen, der Bedingung für die jeweiligen...

  • Pfaffenhofen
  • 14.07.16
  • 37× gelesen
Alexander Bálly
  3 Bilder

„Ein Mord und zwei Leichen“ ...sowie acht Damen

Unterhaltsame Krimi-Lesung von Alexander Bálly mit Musik und Wurstpremiere Aus seinem aktuellen Roman „Ein Mord und zwei Leichen“ liest Alexander Bálly am Donnerstag, 21. Juli, um 19.30 Uhr im Rahmen des Pfaffenhofener Kultursommers. Die Lesung im Theatersaal des Hauses der Begegnung wird von den Damen des achtköpfigen Vokalensembles „Ladylike“ musikalisch untermalt und von einer Wurstpremiere zu Ehren des Protagonisten kulinarisch gekrönt. Alexander Bállys mittlerweile dritter...

  • Pfaffenhofen
  • 07.07.16
  • 39× gelesen
Eine Karikatur von Herbert Klee aus seinem neuen Buch „Wann dann wenn nicht jetzt“.
  2 Bilder

„Wann dann wenn nicht jetzt“: Herbert Klee stellt Karikaturenband vor

Im Rahmen seiner großen Ausstellung in der Kulturhalle Pfaffenhofen lädt der Künstler Herbert Klee am Sonntag, 17. Juli, um 15 Uhr zur Vorstellung seines neuesten Buches ein. In unnachahmlicher Weise versammelt das Werk 22 kleine Geschichten, Illustrationen und Karikaturen zum Thema der Entscheidungsfindung. Grotesk, satirisch, mit schwarzem Humor – alle Facetten der Karikatur sind in dem kleinen Band „Wann dann wenn nicht jetzt“ vertreten. Herbert Klee wurde 1946 in Pfaffenhofen geboren...

  • Pfaffenhofen
  • 07.07.16
  • 45× gelesen
Der Ernstfall in Pfaffenhofen – Lutz-Stipendiat Johann Reißer hat dieses Szenario entworfen.

„Der Ernstfall – Eine kleine Bunkerrevue“

Lutz-Stipendiat Johann Reißer liest im Pfaffenhofener Bunker Gemeinsam mit dem Landshuter Multimedia-Künstler Christoph Marko lädt der diesjährige Lutz-Stipendiat Johann Reißer am 8. Juli zu einer außergewöhnlichen Leseperformance in den ehemaligen Fernmeldebunker ein. Es wird eine Reise in die Unterwelten des Atomzeitalters. Zwischen den Bedrohungsszenarien des Kalten Kriegs und den schönen neuen Bunkerwelten unserer Tage entwickeln die beiden Künstler mit Texten, Songs und Visuals eine...

  • Pfaffenhofen
  • 29.06.16
  • 27× gelesen
  3 Bilder

Historienkrimi-Lesung mit Wolfgang M. Koch und den Celtic Troubadours

Ein junger Benediktinermönch in geheimer Mission auf dem Jakobsweg. Eine alte Legende, ein fremdes Wesen, das Tod und Verderben bringt und eine Freundschaft vor ihrer größten Bewährungsprobe. Das ist, kurz gesagt, der Inhalt des Historienkrimis „Der Tod aus der Wolfsgrube“, den der Geisenfelder Autor Wolfgang M. Koch am Sonntag, 26. Juni, im Rahmen des Pfaffenhofener Kultursommers dem Publikum vorstellen wird. Die Besucher können sich nicht nur auf spannende Textpassagen freuen: Zahlreiche...

  • Pfaffenhofen
  • 16.06.16
  • 34× gelesen

„Heart of Gold“ – Eine literarisch-musikalische Hommage an Neil Young

Ein musikalisches Thema kommt am Sonntag, 10. April, auf die Pfaffenhofener Lesebühne im Festsaal des Rathauses: Zum 70. Geburtstag des Rockstars Neil Young widmen Thomas Kraft (Texte), Steven Lichtenwimmer (Gitarre, Gesang) & Laura Wachter (Gesang) dem weltbekannten Musiker eine literarisch-musikalische Hommage. Thomas Kraft, Stefan Lichtenwimmer und Laura Wachter wagen bei dieser musikalischen Lesung, die bereits erfolgreich in ganz Bayern aufgeführt wurde, eine literarische aber auch eine...

  • Pfaffenhofen
  • 29.03.16
  • 152× gelesen
Sepp Raith
  2 Bilder

Tief Bayerisch: Sigi Haiplik und Sepp Raith lesen und singen

Die zweite Veranstaltung auf der Pfaffenhofener Lesebühne in diesem Jahr verspricht am Samstag, 2. April, ein Programm mit bayerischer Unterhaltung jenseits von gängigen Klischees. Zwei, deren Namen man zumindest in Pfaffenhofen kaum noch erklären muss, sind es, die in der Bierwirtschaft Alte Eiche auftreten: Sigi Haiplik, literarischer Geheimtipp in der Pfaffenhofener Kulturszene, und Sepp Raith, bayernweit bekannter Liedermacher. Und beide haben eines gemeinsam: Ihre Geschichten, Lieder...

  • Pfaffenhofen
  • 23.03.16
  • 188× gelesen
Thomas Schuler
  4 Bilder

Von Napoleon über Poetry bis hin zum schwierigen Bayer: Die Pfaffenhofener Lesebühne zum Dritten

Literatur für Pfaffenhofen, und das nun schon im dritten Jahr. Als kleine Lesereihe wurde die „Pfaffenhofener Lesebühne“ 2014 von der städtischen Kulturabteilung ins Leben gerufen, um dem Pfaffenhofener Publikum verschiedenste Literaturveranstaltungen zu bieten. Jetzt startet die Lesebühne in ihre dritte Saison. Im Mittelpunkt der Lesebühne stand und steht immer der Live-Vortrag: Die Lesebühne soll auch Veranstaltungen eine Bühne bieten, die Literatur nicht nur als reine „Wasserglaslesung“ ...

  • Pfaffenhofen
  • 22.02.16
  • 81× gelesen
  10 Bilder

„Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“ in dritter Auflage erschienen - Interessante Lesung von Autor Reinhard Haiplik

Vor zwölf Jahren war sein Buch in Pfaffenhofen ein „Bestseller“ und die zweite Auflage im Jahr 2005 war ebenfalls schnell vergriffen. Jetzt hat Reinhard Haiplik „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“ noch einmal überarbeitet und um zwischenzeitlich recherchierte Daten und Fakten sowie zusätzliche Fotos aus dem Stadtarchiv erweitert. Die Stadt Pfaffenhofen hat das Buch nun in der dritten Auflage herausgegeben. Das 444 Seiten starke Hardcover ist für 19,90 Euro im örtlichen Buchhandel sowie im...

  • Pfaffenhofen
  • 27.11.15
  • 88× gelesen
  4 Bilder

Angriff auf die Lachmuskulatur: Kabarettistische Krimilesung mit Jörg Maurer

Als einen Höhepunkt der Veranstaltungsreihe der Pfaffenhofener Lesebühne kündigte der Pfaffenhofener Stadtrat und Autor Reinhard Haiplik die Krimi-Lesung von Jörg Maurer an, der am Donnerstagabend im ausverkauften Festsaal des Rathauses seinen neuesten Alpenkrimi „Der Tod greift nicht daneben“ vorstellte. Damit hatte er keineswegs übertrieben. Die Veranstaltung war Lesung und Kabarett zugleich. In den Kostproben, die Maurer aus seinem neuesten Roman rund um Kult-Ermittler Jennerwein zu...

  • Pfaffenhofen
  • 30.10.15
  • 96× gelesen
Artur Becker bei seiner Lesung in der „Alten Eiche“.

Artur Becker stellt seine Novelle „Sieben Tage mit Lidia“ auf der Pfaffenhofener Lesebühne vor

Freiheit, Immigration und Liebe waren die Themen, die die Lesung von Artur Becker in der Bierwirtschaft „Alte Eiche“ am vergangenen Freitag, den 9. Oktober, bestimmten. Der deutsch-polnische Autor stellte dort seine Novelle „Sieben Tage mit Lidia“ vor. Anschließend fand eine offene Gesprächsrunde mit Kulturreferent Steffen Kopetzky statt, der als Moderator durch den Abend führte. In dieser Gesprächsrunde gingen Steffen Kopetzky und Artur Becker der Frage nach, was es für einen...

  • Pfaffenhofen
  • 13.10.15
  • 49× gelesen
Die Autoren der Silbenschmiede nach der Lesung für den Hospizverein
  6 Bilder

Ein Fest der lokale Literatur

Am Mittwoch, den 07.10.2015 lasen die Autoren der Silbenschmiede für den Hospizverein aus Pfaffenhofen im Hofbergsaal und präsentierten, wie vielfältig, bunt und schön Sprachkunst aus der Region sein kann. Es gab anekdotisches von Walter Bachmeier zu beklatschen, Gedichte und Kurzgeschichten von Dagmar Schiller, spitzfindige Betrachtungen zum Phänomen „Mann“ von Carmen Mayer und eine nachdenkliche Geschichte von Alexander Bálly. Der Höhepunkt markierte Michael von Benkel, der einen...

  • Pfaffenhofen
  • 13.10.15
  • 63× gelesen
  2 Bilder

Artur Becker auf der Pfaffenhofener Lesebühne

Venedig als Stadt der Liebe und Lebensentscheidungen: Artur Becker liest aus seiner Novelle „Sieben Tage mit Lidia“ Der deutsch-polnische Autor Artur Becker ist am Freitag, 9. Oktober zu Gast auf der Pfaffenhofener Lesebühne. Mit seiner Novelle „Sieben Tage mit Lidia“, aus der er um 20 Uhr in der Bierwirtschaft Alte Eiche lesen wird, zeichnet er ein facettenreiches Porträt Venedigs und beschäftigt sich obendrein mit der schwierigen Lage polnischer Schriftsteller um 1980. Dabei schöpft...

  • Pfaffenhofen
  • 24.09.15
  • 83× gelesen
Stadtrat Peter Feßl (links) begrüßte Franziska und Ernst-Krammer-Keck in der Stadtbücherei.
  9 Bilder

„Signierte Bücher“ von Franziska und Ernst Krammer-Keck in der Stadtbücherei Pfaffenhofen

Ausstellung läuft bis 18. Oktober Mit einer interessanten und amüsanten Lesung von Franziska und Ernst Krammer-Keck wurde am Freitagabend die Ausstellung „Signierte Bücher“ eröffnet, die bis zum 18. Oktober in der Stadtbücherei im Haus der Begegnung zu sehen ist. Stadtrat Peter Feßl zeigte sich in seiner Begrüßung hoch erfreut, dem Ehepaar Krammer-Keck zuhören zu dürfen, denn mit beiden verbinden ihn persönliche Erinnerungen: Mit Franziska Krammer-Kecks schöner Stimmer wurde Feßl viele...

  • Pfaffenhofen
  • 21.09.15
  • 155× gelesen

"Gescheites und Gspassiges"

Lesung und Ausstellungseröffnung am kommenden Freitag „Gescheites und Gspassiges“ gibt es am kommenden Freitag in Pfaffenhofen, wenn der Turmschreiber-Verleger Ernst Krammer-Keck gemeinsamer mit seiner Ehefrau, der Rundfunkmoderatorin Franziska Krammer-Keck, in die Stadtbücherei ins Haus der Begegnung einladen. Dort präsentieren sie um 19 Uhr in ihrer Lesung „Gescheites und Gspassiges – Ein literarischer Streifzug durch ein halbes Jahrhundert“ ihre persönlichen literarischen Schätze. ...

  • Pfaffenhofen
  • 16.09.15
  • 36× gelesen
Der Stipendiat mit den Juroren (von links): Steffen Kopetzky, Marko Dinic. Dr. Lenz Prütting, Barbara Fröhlich
  3 Bilder

Interessante Lesung von Marko Dinic

„Von Literatur besessen“: Lutz-Stipendiat Marko Dinic las im Festsaal des Rathauses Ein „von Literatur besessener“ junger Autor las jetzt vor über 70 Zuhörern im Pfaffenhofener Rathaussaal: Marko Dinic, der diesjährige Lutz-Stipendiat der Stadt Pfaffenhofen, wohnt drei Monate lang im historischen Flaschlturm. Er arbeitet hier an seinem ersten Roman und er hat – wie es die Regeln des Stipendiums verlangen – auch einen Pfaffenhofen-Text verfasst, sozusagen seine Außenansicht auf die Stadt....

  • Pfaffenhofen
  • 27.07.15
  • 261× gelesen

Vom Leben als Schriftsteller

Lutz-Stipendiat Marko Dinic las am Schyren-Gymnasium Einen Schriftsteller live, noch dazu einen recht jungen, der für alle Fragen offen war: Das konnten Schüler zweier 11. Klassen des Schyren-Gymnasiums jüngst bei einer Lesung des diesjährigen Pfaffenhofener Lutz-Stipendiaten Marko Dinic erleben, zu der die Fachschaft Deutsch eingeladen hatte. Marko Dinic eröffnete die Lesung mit einem lyrischen Text, Teil eines Gedicht-Zyklus‘, der während seiner verschiedenen Aufenthalte als Stipendiat...

  • Pfaffenhofen
  • 20.07.15
  • 46× gelesen

Lesung des Lutz-Stipendiaten Marko Dinic

Es kann wieder Spannung aufkommen: Am Freitag, 24. Juli, liest der diesjährige Lutz-Stipendiat Marko Dinic im Festsaal des Rathauses seinen Pfaffenhofen-Text. Der Beitrag des Leipziger Schriftstellers Matthias Jügler, dem ersten Stipendiaten der Stadt Pfaffenhofen, hatte im letzten Jahr für Aufmerksamkeit gesorgt. Die Lesung am 24. Juli beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Zwar wird der Aufenthalt des jungen Salzburgers noch nicht zu Ende sein – Marko Dinic bewohnt von Juni bis Ende...

  • Pfaffenhofen
  • 16.07.15
  • 167× gelesen
Krimiautor Leonhard F. Seidl

Am Abend soll’s nicht mehr regnen – Krimi-Lesung am Bunker findet statt!

Auch wenn noch einige dicke Wolken durchziehen: Heute Abend soll es nicht mehr regnen, sodass die Kultursommer-Krimi-Lesung von Leonhard F. Seidl wie geplant auf dem Bunker-Gelände am Heimgartenweg stattfindet. Beginn ist um 20 Uhr auf einer Lichtung im idyllischen InterKulturgarten, direkt neben dem Eingang zum unterirdischen Fernmeldebunker. Auf der Lichtung werden Stühle aufgestellt. Warme Pullover oder Jacken werden empfohlen! Der Eintritt kostet an der Abendkasse 8 Euro (ermäßigt...

  • Pfaffenhofen
  • 09.07.15
  • 99× gelesen

Der Krieg ist aus! - Lesung der „Gruppe Lesezeichen“

70 Jahre sind seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs vergangen. Unter dem Titel „Der Krieg ist aus!“ veranstaltet die „Gruppe Lesezeichen“ mit Moira Grohé, Lena Kettner, Lorenz Kettner und Christian Weigl am Samstag, 11. Juli, einen Abend, der an die so genannte „Stunde Null“ erinnern soll. Am 8. Mai 1945 schwiegen in Europa die Waffen. War es eine Niederlage oder eine Befreiung? Dieser Frage geht die Gruppe „Lesezeichen“ in ihrer Kultursommer-Lesung nach. Mit Ausschnitten aus Romanen,...

  • Pfaffenhofen
  • 02.07.15
  • 112× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.