Pfaffenhofener Kultursommer
Facettenreiches Programm in dieser Woche

Mathias Kellner
2Bilder

In dieser Woche bietet der Pfaffenhofener Kultursommer 2020 den Besucherinnen und Besuchern ein sehr abwechslungsreiches Programm. Das Spektrum reicht von Songwriting mit Angela Aux über klassische Musik mit Munich Tetra Brass, bayerische Texte und Lieder mit Mathias Kellner bis zur Lesung des Lutz Stipendiaten Erik Wunderlich.

Angela Aux will mit seinen Texten zum Nachdenken anregen. Er ist ein Künstler, Dichter und Songwriter, der mit gegensätzlichen Identitäten spielt. Vor kurzem hat Angela Aux sein drittes Album „Wrap Your Troubles in Dreams“ veröffentlicht, das auf bewusst reduzierte Folk-Elemente setzt. Seine Lieder handeln von dem Wunsch, dass man immer etwas anderes sein will als man ist. Der Münchner tritt am Donnerstag, 23. Juli um 20 Uhr auf.

Hinter Munich Tetra Brass stehen vier Blechbläser, die sich an der Münchener Hochschule für Musik und Theater zusammengefunden haben und schon kurz danach in die Stiftung „Live Music Now“ von Stargeiger Yehudi Menuhin aufgenommen wurden. Das einmalige Blechbläserensemble ist in Pfaffenhofen bereits bekannt, Munich Tetra Brass begeisterten im vergangenen Jahr bei den Rathauskonzerten das Publikum. Am Freitag, 24. Juli kehren die vier zurück an die Ilm.

Mathias Kellner braucht man eigentlich nicht vorzustellen. Der Straubinger Musikkabarettist und Liedermacher erzählt und singt Geschichten aus seinem Leben. Mal skurril, mal nachdenklich, mal leise, mal kratzig kommt alles unmittelbar aus seinem niederbayerischen Alltag. Dazu begleitet sich der Vollblutmusiker selbst auf der Gitarre, wenn er von seinem defekten Kassettenradio singt, das die Kassette nicht mehr hergaben will, vom heimlichen „Promilleweg“ nach Hause oder vom Bierflaschen und Chicks. Kellner kommt mit seiner weichen aber auch kratzigen Stimme am Samstag, 25. Juli auf die Bühne im Innenhof des Landratsamts.

Es wird „Ein Zwischenfall“, wenn der diesjährige Lutz Stipendiat Erik Wunderlich seinen Text über Pfaffenhofen vorstellt. Nach dem gleichnamigen Vorbild von Joseph Maria Lutz hat Wunderlich einen Text verfasst, während er drei Monate lang als Neu-Pfaffenhofener im Flaschlturm gelebt und die Stadt erlebt hat. Neu in diesem Jahr: Wunderlichs Lesung wird musikalisch begleitet vom Pfaffenhofener Akkordeonisten Rainer Kuhwald, der eine Woche zuvor schon mit dem Endemble „ZuagroasT“ auf der Kultursommerbühne stand. Die Lesung findet am Sonntag, 26 Juli statt.

Informationen und das gesamte Programm gibt es unter www.pfaffenhofen.de/kultursommer. Tickets erhalten Besucher online unter www.okticket.de oder beim Pfaffenhofener Kurier sowie bei Elektro Steib.

Mathias Kellner
Munich Tetra Brass
Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen