Corona

Beiträge zum Thema Corona

Für Einzelhändler und Kunden wichtig
Testmöglichkeiten

Update am 26.04., 10:00 Uhr Ab dem 12. April sind bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 100 und 150 Terminshopping-Angebote („Click & Meet“) des Einzelhandels zulässig. Dabei gilt zusätzlich die Vorlage eines aktuellen negativen Tests (max. 24 Stunden alter PCR-Test oder Schnelltest oder Selbsttest vor dem Geschäft). Seit dem 24. April ist auch neu, dass ein Test für den Friseurbesuch oder der Fußpflege nötig ist.  Kinder unter sechs Jahren müssen nicht getestet werden.  Dem bay. Staatsministerium...

  • Pfaffenhofen
  • 08.04.21
In Pfaffenhofen haben die Läden seit Montag wieder geöffnet.

Kauf besser daheim!
Sicher einkaufen in der Stadt Pfaffenhofen

Die Stadt Pfaffenhofen wirbt für den Einkauf vor Ort und unterstützt damit die Pfaffenhofener Einzelhändler und Gastronomen. In einer breit angelegten Kampagne wirbt die Stadt auf Plakaten, in Anzeigen und online auf mehreren Plattformen mit dem Slogan „Kauf besser daheim!“ dafür, die Lockerungen für den Einkauf in den örtlichen Läden zu nutzen. Gleichzeitig ermuntert die Stadtverwaltung die Einkaufenden dazu, die Hygieneregeln einzuhalten, vor allem auf den Abstand zu anderen Menschen zu...

  • Pfaffenhofen
  • 12.03.21
4 Bilder

Aber sicher!
Kauf besser daheim!

Die 7-Tage-Inzidenz liegt über 100. Bestellen und abholen, "Click/Call & Collect," bleibt erlaubt. Für Kunden sind die Läden geschlossen. Waren des täglichen Bedarfs, wie Lebensmittelhandel, Drogerien, Baumärkte, Apotheken, Gärtnereien, Buchhandel, etc. können vor Ort gekauft werden. Die anderen Einzelhandelsgeschäfte in Pfaffenhofen sind für Kunden wieder geschlossen. Die Händler freuen sich aber auf Ihren Online-Einkauf, z. B. auf www.besserdaheim.de oder die Bestellung direkt bei den Läden...

  • Pfaffenhofen
  • 09.03.21

Öffnungsperspektive
Einschränkungen und Lockerungen für Unternehmen

Zuletzt aktualisiert: 01.06.2021, 10:00 Uhr Aktueller InzidenzwertDerzeit gelten im Landkreis Pfaffenhofen die Regelungen für eine Sieben-Tage-Inzidenz unter 35.   Aktuelle InfektionsschutzmaßnahmenDie 12. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV), die einige Öffnungsschritte abhängig vom Infektionsgeschehen vorsieht, gilt bis einschließlich 6. Juni 2021. Weitere Informationen dazu haben wir unter „Branchenspezifische Regelungen“ zusammengefasst. 12....

  • Pfaffenhofen
  • 07.03.21
Der Innenhof des Landratsamts hat sich als Veranstaltungsort im Corona-Sommer 2020 bewährt.

Coronabeschränkungen
Keine größeren Veranstaltungen bis zum Sommer

In Pfaffenhofen wird es aufgrund der Coronapandemie bis zum Sommer keine größeren Kulturveranstaltungen ohne Zugangsbeschränkungen geben. Der Ferienausschuss des Pfaffenhofener Stadtrats hat entschieden, dass das städtische Kulturamt auf derartige Planungen verzichtet. Ob und wie das Volksfest stattfinden kann, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Je nach Lage könnten aber kleinere Veranstaltungsformate mit begrenztem Zugang geplant und durchgeführt werden. Die Verwaltung wird dazu mit...

  • Pfaffenhofen
  • 26.02.21

Bis zu 20.000 Euro
Überbrückungshilfe III erstattet Investitionen in Digitalisierung

Die Bundesregierung hat endlich die Überbrückungshilfe III an den Start gebracht – die Antragsstellung beginnt. Hoffentlich gibt es bald auch die ersten Abschlags- und die regulären Auszahlungen. Voraussetzungen für Überbrückungshilfe III müssen erfüllt sein Umfang und Gestalt wurden lange diskutiert und oft verändert. Eine wichtige Neuigkeit: Investitionen in die Digitalisierung gelten jetzt als erstattungsfähige Kosten. Wer also während der Krise einen Online-Shop aufgebaut hat oder noch...

  • Pfaffenhofen
  • 11.02.21
3 Bilder

Für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler
Unterstützung in Corona-Krise

Zuletzt aktualisiert: 15.06.2021, 10:30 Uhr Die Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen informiert hier über Unterstützungsmöglichkeiten für betroffene Unternehmer, Selbstständige sowie Freiberufler und bereitet wichtige Informationen auf. Wenn Sie Fragen haben, Hilfe brauchen oder Ansprechpartner suchen: Rufen Sie uns unter 08441 405500 an oder schreiben Sie eine Email an info@wsp-pfaffenhofen.de  Dieser Artikel umfasst die BereicheAktuellesFinanzielle HilfenSteuerliche...

  • Pfaffenhofen
  • 02.02.21

Corona-Vorsorgemaßnahmen
FFP2-Maskenpflicht auf Wochenmarkt

Auf dem Wochemarkt in Pfaffenhofen, der jeden Dienstag- und Samstagvormittag auf dem Hauptplatz stattfindet, gilt für alle Besucher ab 15 Jahren eine FFP2-Maskenpflicht. Für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren gilt weiterhin die allgemeine Maskenpflicht (Mund-Nasen-Bedeckung z.B. Community-Masken/Alltagsmasken), jüngere Kinder müssen keine Maske tragen. Die Stadtverwaltung bedankt sich für Ihr Verständnis. Weitere Informationen zu den Coronainfos der Stadt Pfaffenhofen finden Sie hier.

  • Pfaffenhofen
  • 27.01.21
2 Bilder

Ohne Anmeldung
Kostenlose Corona Schnelltests

Der Landkreis Pfaffenhofen hat sechs Corona-Schnelltestzentren eingerichtet. Schnelltestzentren im Landkreis. Eines davon befindet sich im Haus der Begegnung am Hauptplatz. Bürgerinnen und Bürger ohne Krankheitssymptome können sich dort kostenlos testen lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es hat geöffnet jeweils Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 9 bis 12 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 17 bis 20 Uhr und jeweils Sonntag von 15 bis 18 Uhr. Bürgerinnen und Bürger ohne...

  • Pfaffenhofen
  • 26.01.21
  • 1
2 Bilder

Bunte Masken für Floriansjünger
Feuerwehr Pfaffenhofen mit Mut zur Farbe in Corona Zeiten

Die Feuerwehr Pfaffenhofen beschreitet beim Schutz Ihrer Einsatzkräfte vor dem Coronavirus mit farbigen FFP2 Masken Neuland. Bereits seit Beginn der Corona Krise schützt die Feuerwehr Pfaffenhofen ihre eigenen Aktiven mit FFP2-Masken gegen das Corona Virus. Bei einer neuerlichen Bestellung von Masken bot sich nun die Gelegenheit diese in verschiedenen Farben zu bestellen. Diese Chance ließ sich Roland Seemüller, erster Kommandant der Feuerwehr Pfaffenhofen, nicht entgehen und orderte...

  • Pfaffenhofen
  • 25.01.21
Pfaffenhofen verteilt ab Montag FFP2-Masken an pflegende Angehörige.

Ab 25. Januar
FFP2-Masken für Pflegende Angehörige

Die Stadt Pfaffenhofen verteilt ab kommenden Montag, 25. Januar, FFP2-Masken an pflegende Angehörige, die in Pfaffenhofen wohnen. Die Ausgabe erfolgt über ein Fenster des Seniorenbüros in der Grabengasse. Die Masken stammen aus dem Pandemiezentrallager des Freistaats Bayern. Die Ausgabe an dem Fenster in der Grabengasse erfolgt montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr. Hauptpflegepersonen erhalten jeweils drei Masken. Dazu muss ein Schreiben der...

  • Pfaffenhofen
  • 20.01.21
Video

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Vorabinformation, Anmeldung, Berechtigung Im Laufe des Januars werden Bürgerinnen und Bürger mit vorrangiger Priorisierung für eine Impfung gegen das Corona-Virus vom Landkreis angeschrieben. In dem Schreiben wird über den Ablauf der Impfung informiert. Darin erfahren Sie, wo Sie sich impfen lassen können, wie Sie einen Termin vereinbaren können und welche Informationen Sie bereit halten sollten. Benötigte Dokumente Neben der Terminbestätigung sollten Sie den Impfausweis zur Impfung mitbringen....

  • Pfaffenhofen
  • 14.01.21
2 Bilder

Finanzielle Hilfen
Überbrückungshilfe III - Diese Erstattungen bekommen Unternehmen 2021

November- und Dezemberhilfe werden im Januar nicht fortgesetzt. Für den Zeitraum bis Juni 2021 unterstützt die Bundesregierung besonders von der Coronapandemie betroffene Unternehmen stattdessen mit der gegenüber den ersten beiden Phasen verbesserten Überbrückungshilfe III. Wer ist antragsberechtigt? Wie hoch ist die Überbrückungshilfe? Wie werden Anträge gestellt? Und welche Kosten sind förderfähig? Das Bundesfinanzministerium hat nun neue Informationen rund um die Überbrückungshilfe III...

  • Pfaffenhofen
  • 11.01.21

Corona-Maßnahmen
Verwaltung ab Montag eingeschränkt geöffnet

In der Stadtverwaltung Pfaffenhofen gilt ab Montag, 11. Januar wieder der eingeschränkte Regelbetrieb. Für Erledigungen im Bürgerbüro des Rathauses ist allerdings eine vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 78-110 erforderlich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung im Rathaus und im Verwaltungsgebäude Sigleck sind ansonsten telefonisch montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und montags bis donnerstags von 13.30 bis 15 Uhr erreichbar. Ein direkter persönlicher...

  • Pfaffenhofen
  • 08.01.21

Coronavirus
Kein Parteiverkehr in der Stadtverwaltung

Die Stadtverwaltung Pfaffenhofen ist zum Schutz vor einer Ausbreitung des Coronavirus vom 21. Dezember bis voraussichtlich 9. Januar für den allgemeinen Parteiverkehr geschlossen. Vor dem Hintergrund der Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung reduziert auch die Stadt Pfaffenhofen den Betrieb auf das nötigste Maß. Die Stadtverwaltung ist für Notfälle von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und Montag bis Donnerstag von 13.30 bis 15 Uhr über die Bereitschaftsnummer 08441/78-0 erreichbar. Das...

  • Pfaffenhofen
  • 17.12.20
Archivbild

Coronapandemie
Stadtrat beschließt weitere Entlastungen

Der Pfaffenhofener Stadtrat hat weitere Maßnahmen beschlossen, um die Bürgerinnen und Bürger von den Auswirkungen der Coronapandemie zu entlasten. Davon betroffen sind Gewerbebetriebe, die Gastronomie sowie ein großer Kreis von Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofenern. Ab dem 12. Dezember bis zum Dreikönigstag am 6. Januar 2021 ist das Parken in der Innenstadt kostenlos. Die Stadt verzichtet auf die Erhebung von Gebühren an den Automaten. Zum Parken ist jedoch eine Parkscheibe nötig, es gilt die...

  • Pfaffenhofen
  • 14.12.20
  • 1

Coronapandemie
Bürgerbüro ab Montag eingeschränkt zugänglich

Vor dem Hintergrund steigender Corona-Infektionszahlen und der damit verbundenen Beschränkungen ergreift auch die Stadtverwaltung Pfaffenhofen in ihrem Bereich zusätzliche Vorkehrungen. Das Rathaus mit dem Bürgerbüro kann ab Montag, den 14.12 nur nach vorheriger Terminvereinbarung besucht werden. Diese erfolgt telefonisch über das Bürgerbüro unter 08441/78-110. Das Verwaltungsgebäude Sigleck ist für Besucher geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Standesamt sind telefonisch...

  • Pfaffenhofen
  • 10.12.20

Absage
Pfaffenhofener Kulturherbst ist abgesagt

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und Infektionen zu vermeiden, haben Bund und Länder die Maßnahmen vom November verlängert. Deshalb sind Veranstaltungen auch im Dezember untersagt. Die Veranstaltungen im Festsaal des Rathauses und in der Spitalkirche, die im Rahmen des Pfaffenhofener Kulturherbstes geplant waren, müssen deshalb abgesagt werden. Einzig das geplante Konzert von Patrick Lindner wird um ein Jahr verschoben, der neue Termin wird in Kürze bekannt gegeben. Erworbene...

  • Pfaffenhofen
  • 27.11.20

Coronapandemie
Videobotschaft von Bürgermeister Thomas Herker

In einer aktuellen Videobotschaft wendet sich Pfaffenhofens Bürgermeister Thomas Herker an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt. In dem kurzen Film nimmt das Stadtoberhaupt Bezug auf die aktuelle Situation der Coronapandemie und die damit verbundenen Einschränkungen im November. Herker ruft in seiner kurzen Erklärung die Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener zum Zusammenhalt auf, denn nur gemeinsam gelinge es, die Zahl der Infizierten und damit die Folgen der Coronapandemie zu verringern. Er...

  • Pfaffenhofen
  • 02.11.20

Coronapandemie
Stadt Pfaffenhofen sagt Veranstaltungen ab

Die Stadt Pfaffenhofen folgt den Vorgaben des Bundes und des Freistaats Bayern und sagt im November die öffentlichen Veranstaltungen ab. Insbesondere davon betroffen sind der Pfaffenhofener Kulturherbst und die Veranstaltungsreihe Klima.Kultur.Wandel. Ob und wie die für Dezember geplanten Veranstaltungen stattfinden können, hängt vom weiteren Verlauf der Coronapandemie ab. Die im November geplanten Veranstaltungen des Pfaffenhofener Kulturherbsts müssen zunächst entfallen und werden...

  • Pfaffenhofen
  • 29.10.20
2 Bilder

MTV 1862 Pfaffenhofen
Sport auf dem Weg zur Normalität

Die Sportler in den verschiedenen Abteilungen des MTV 1862 Pfaffenhofen kehren mit ihrem Training zum Normalbetrieb zurück. Die Bayerische Staatsregierung hat Anfang Juli die Beschränkungen für den Trainingsbetrieb gelockert. Seitdem darf Training in festen Gruppen wieder mit direktem Kontakt stattfinden. Allerdings gibt es noch einige Coronabedingte Einschränkungen. Schon am Tag als die Lockerungen galten, waren die Fußball-Jugendmannschaften die ersten, die auf dem Rasenplatz wieder Spielzüge...

  • Pfaffenhofen
  • 24.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.