Kauf besser daheim!
Sicher einkaufen in der Stadt Pfaffenhofen

In Pfaffenhofen haben die Läden seit Montag wieder geöffnet.

Die Stadt Pfaffenhofen wirbt für den Einkauf vor Ort und unterstützt damit die Pfaffenhofener Einzelhändler und Gastronomen. In einer breit angelegten Kampagne wirbt die Stadt auf Plakaten, in Anzeigen und online auf mehreren Plattformen mit dem Slogan „Kauf besser daheim!“ dafür, die Lockerungen für den Einkauf in den örtlichen Läden zu nutzen. Gleichzeitig ermuntert die Stadtverwaltung die Einkaufenden dazu, die Hygieneregeln einzuhalten, vor allem auf den Abstand zu anderen Menschen zu achten.

Die bunten Werbemotive sollen das Gefühl des herannahenden Frühlings sowie die Freude über die neuen Einkaufsmöglichkeiten vermitteln. Mit der Kampagne sollen die Bürgerinnen und Bürger dazu ermuntert werden, Kleidung, Bücher, Geschenke etc. statt bei großen online-Versandhäusern beim lokalen Einzelhandel zu kaufen. Damit kann deren wirtschaftliches Überleben gesichert werden und die Einkaufsvielfalt in der Stadt bleibt erhalten. Viele Einzelhändler haben seit dem Lockdown online-Shops eingerichtet, beraten telefonisch oder sind auf der online Plattform www.besserdaheim.de vertreten. Die Stadt Pfaffenhofen verzichtet bis 31. März weiterhin darauf Parkgebühren in der Innenstadt zu erheben. Es ist lediglich eine Parkscheibe erforderlich.

Einkaufen - aber sicher!
Mit in entsprechendem Abstand voneinander aufgeklebten bunten Fußabdrücken vor den Läden weist die Stadtverwaltung die Wartenden darauf hin, die Sicherheitsabstände und die Hygieneregeln beim Einkauf einzuhalten. Zusätzlich wird die Stadtverwaltung an mehreren Stellen Spender zur Händedesinfektion aufstellen. Bürgermeister Thomas Herker liegt der gesundheitliche Aspekt am Herzen: „Wir wollen unsere Geschäftsleute unterstützen. Darum bitte ich alle, die jetzt wieder in unsere Innenstadt kommen: Halten Sie den nötigen Abstand und beherzigen Sie weiterhin die Hygieneregeln, für ein möglichst ungetrübtes Einkaufserlebnis.“

Neue Regeln
Seit Anfang der Woche haben die Pfaffenhofener Einzelhändler wieder für Kunden geöffnet. Je nach 7-Tage-Inzidenz gelten unterschiedliche Regeln, die die Bayerische Staatsregierung festgelegt hat:

  • 7-Tage -Inzidenz unter 50: Läden haben geöffnet. Einkauf ohne Terminvereinbarung ist möglich. Die Zahl der Kunden ist beschränkt. Es gelten Hygieneregeln.
  • 7-Tage-Inzidenz von 50 bis 100: eingeschränkte Öffnung "click + meet", Einkauf nur nach Terminvereinbarung, Kontaktdaten werden erhoben

Ein Wechsel der Stufen erfolgt, wenn die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 50 bzw. 100 fällt bzw. über diese Grenzen
steigt. Wenn die Inzidenz an drei Tagen über 100 liegt, gelten die Bestimmungen wie vor dem 8. März. (https://www.stmgp.bayern.de/coronavirus/)

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen