Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

12 Bilder

Ausstellung zu Nachhaltigkeit und Vereinsaktivitäten im Rathaus

Eine Ausstellung zum Thema „Nachhaltigkeit in Pfaffenhofen“ ist noch bis zum 18. Mai im Rathaus zu sehen. Auf den Ausstellungstafeln geht es um die 17 Agenda-2030-Ziele für nachhaltige Entwicklung und die konkrete Umsetzung vor Ort. Dabei teilt sich die Ausstellung in zwei Bereiche: Im Rathaus-Foyer erhält man allgemeine Informationen zur Nachhaltigkeitserklärung und zur Pfaffenhofener Nachhaltigkeits-Strategie. Als ein Beispiel ist hier u. a. auch die kommunale Projektpartnerschaft mit der...

  • Pfaffenhofen
  • 04.05.18
(c) Maria Lucas
4 Bilder

Künstler Norbert Käs führt am 6. Mai durch Ausstellung "Dritte" in der Kunsthalle

Die Eröffnung von DRITTE, der Jubiläumsschau des Neuen Pfaffenhofener Kunstvereins in der Kunsthalle war ein voller Erfolg. Gut 250 Gäste feierten die 10 Pfaffenhofener Künstler, die alle außer Benedikt Hipp, der beruflich verhindert war, anwesend waren. Wer die Gelegenheit verpasst hat, direkt bei der Eröffnung mit den Künstlern über die ausgestellten Arbeiten (noch bis zum 21. Mai, immer Di-Frei von 15 bis 18 Uhr) zu sprechen, aber noch Interesse hat, mehr über die ausgestellten Arbeiten und...

  • Pfaffenhofen
  • 03.05.18
Künstlerinnen unter sich (von links): Ida Ozbolt, Carine Raskin-Sander, Eveline Reinholz und Beatrix Eitel
10 Bilder

Interessante Kunst und sehenswerte Trachten aus Südosteuropa ausgestellt

Mit einer interessanten Vernissage wurde am Samstagabend, 21. April, die Ausstellung „Kunst aus Südosteuropa“ in der Reihe „Kunst deines Nachbarn“ in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung eröffnet. Interessant ist auch die Ausstellung selbst, die noch bis zum 13. Mai läuft: Neben Werken von vier professionellen Künstlern werden auch Trachten, Gebrauchsgegenstände und Erinnerungsstücke gezeigt, die als Leihgaben zur Verfügung gestellt wurden. Drei Künstlerinnen – Beatrix...

  • Pfaffenhofen
  • 24.04.18
Beatrix Eitel,  Exerzitien  2015,13x17cm,Papier und Faden, gerahmt in CD-Hüllen
4 Bilder

Ausstellung Kunst Deines Nachbarn IV zeigt Kunst aus Südosteuropa

Mit Kunst aus Südosteuropa beschäftigt sich die vierte Ausstellung in der Reihe „Kunst deines Nachbarn“, die ab dem 21. April in der Städtischen Galerie Pfaffenhofen zu sehen ist. Die Vernissage bildet den Auftakt zu den Interkulturellen und Interreligiösen Wochen 2018 des Internationalen Kulturvereins Pfaffenhofen. Die Ausstellungsreihe „Kunst deines Nachbarn“ lädt dazu ein, die verschiedenen und reichhaltigen Kulturen der Migranten kennenzulernen; insbesondere liegt der Fokus hierbei auf dem...

  • Pfaffenhofen
  • 12.04.18
Ünal Cörtük: "Kappadokien"
5 Bilder

Jahresausstellung der Fotofreunde vhs Pfaffenhofen

Vernissage am Freitag, 23. März, um 19.30 Uhr Ausstellung vom 24. März bis 15. April Die alljährlich stattfindende Ausstellung des renommierten Pfaffenhofener Fotoclubs zählt zu den beliebtesten Ausstellungen in der Städtischen Galerie und gehört zu den Highlights im Ausstellungsjahr. Auch dieses Jahr präsentieren die Fotofreunde vhs Pfaffenhofen in ihrer Jahresausstellung wieder einen Querschnitt ihres facettenreichen Wirkens. An der Fotoschau beteiligen sich insgesamt 18 Mitglieder des Clubs...

  • Pfaffenhofen
  • 14.03.18
Michael P. Weingartner: Walkersbach
3 Bilder

Bilder aus der Artothek: Start einer neuen Ausstellungsreihe im Rathaus

Werke aus dem Artothek-Bestand der Stadt Pfaffenhofen werden künftig in regelmäßigen Abständen in Form von Ausstellungen in der ersten Rathaus-Etage präsentiert. In der aktuellen Ausstellung sind Arbeiten unter dem Thema „Stadt und Land(-schaft)“ zu sehen: Von Öl über Acryl bis hin zu Aquarellen sind viele Techniken vertreten. Dabei reicht die Bandbreite von der klassischen Landschaft, präsentiert von der Arbeit Michael P. Weingartners, bis hin zu einem eher stilisierten Landschaftsbild...

  • Pfaffenhofen
  • 01.03.18
Benedikt Hipp, Die Heilung der Menschheit in ihrer Ungestalt, 2010-13, 2-teilig, 175 x 160 x 97 cm und 90 x 80 cm
Bürotisch, Gips, Epoxydharz, Paladiummetalisierung, Eisen, Plexiglas, Digitaldruck Teppich, gerahmte Papierfundstücke
Foto: Atelier Benedikt Hipp
12 Bilder

Jubiläumsschau des Kunstvereins mit zehn Pfaffenhofener Künstlern eröffnet am 27. April

Zehn Jahre nach seiner Debütausstellung im Singerhaus zeigt der Neue Pfaffenhofener Kunstverein aus Anlass dieses Jubiläums heuer die große Gruppenausstellung DRITTE in der Kunsthalle Pfaffenhofen. Im Sommer 2008 präsentierte sich der Neue Pfaffenhofener Kunstverein kurz nach seiner Gründung erstmals in der Öffentlichkeit mit der Gruppenausstellung „ERSTE“. Fünf Jahre später folgte mit ähnlichem Konzept die „ZWEITE“ und dieses Jahr setzt nun – zum zehnjährigen Ausstellungsjubiläum – die DRITTE...

  • Pfaffenhofen
  • 01.03.18
Sukhyun Kim (rechts) und Kulturreferent Steffen Kopetzky
4 Bilder

„Form in Zwischenräumen“: Ausstellung von Sukhyun Kim in der Städtischen Galerie eröffnet

Großformatige abstrakte Bilder von Sukhyun Kim sind derzeit in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung ausgestellt. In der Reihe „Pfaffenhofen präsentiert“ hat die städtische Kulturabteilung den aus Südkorea stammenden und heute in Ludwigsburg bei Stuttgart lebenden Künstler eingeladen, hier einige seiner Werke zu zeigen. „Wir sind stolz, Sie hier zu haben“, erklärte Kulturreferent Steffen Kopetzky bei der Vernissage am Freitagabend, 23. Februar. Der Titel der Ausstellung...

  • Pfaffenhofen
  • 26.02.18
Die Ausstellungen der Hallertauer Künstler (hier ein Bild von 2017) sind immer ein Besuchermagnet.

Ausstellung „Freiheit“: Stadt Pfaffenhofen lädt alle Hallertauer Künstler zur Teilnahme ein

Die Ausstellung „Hallertauer Künstler“ hat Tradition. Auch heuer lädt die Stadt Pfaffenhofen wieder alle interessierten Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Region zur Teilnahme ein. 2018 ist die Ausstellung Teil des Kulturfestivals Paradiesspiele, das alle fünf Jahre durchgeführt wird. Die Themen des Festivals kreisen dabei um den Pfaffenhofener Schriftsteller Joseph Maria Lutz und den Begriff Paradies. Das diesjährige Ausstellungsthema „Freiheit“ verheißt wahrlich paradiesische Zustände...

  • Pfaffenhofen
  • 21.02.18
6 Bilder

Retrospektive: Bilder von Georg Pamler in der Städtischen Galerie

Eine schöne Ausstellung, die ein wirklich intensives Künstlerleben zeigt, ist derzeit in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung zu sehen. Die Retrospektive erinnert an den 1994 verstorbenen Architekten und Maler Georg Pamler. Sein Sohn Florian Pamler hat die Ausstellung in Erinnerung an seinen Vater ausgerichtet, um dessen Werke in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Bilderausstellung ist noch bis zum 18. Februar täglich bei freiem Eintritt zu sehen. Lediglich am...

  • Pfaffenhofen
  • 05.02.18
Georg Pamler: "Gesicht in blau", 1987, 50x40 cm, Acryl

Retrospektive: Bilder von Georg Pamler in der Städtischen Galerie

Es wird eine außergewöhnliche Ausstellung, die Ende Januar in der Städtischen Galerie eröffnet wird, und das nicht allein aufgrund des Stils des ausstellenden Künstlers: Der Maler Georg Pamler starb 1994 nach schwerer Krankheit. Die Ausstellung unter dem Titel „Retrospektive“ richtet sein Sohn Florian Pamler in Erinnerung an seinen Vater aus, um dessen Werke in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung wird am Freitag, 26. Januar um 19.30 Uhr eröffnet. Anschließend ist sie vom 27....

  • Pfaffenhofen
  • 18.01.18
Dorothee Bornemann: "Rad fahren", 2017,100x80 cm, Acryl auf Leinwand
4 Bilder

„In Bewegung“ – die Jahresausstellung des Kunstkreises Pfaffenhofen

Vernissage am 5. Januar - Ausstellung vom 6. bis 21. Januar Die erste Ausstellung des Jahres in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung gestaltet traditionell der Kunstkreis Pfaffenhofen. Dabei setzen sich die Mitglieder immer mit einem gemeinsam gewählten Leitgedanken auseinander. Diesmal ist es ein scheinbar ganz alltägliches Thema: „In Bewegung“. Wir leben in einer bewegten Welt, wir bewegen uns und werden bewegt, wir nehmen Bewegung wahr und sind stets von Bewegung umgeben. Menschen...

  • Pfaffenhofen
  • 27.12.17
3 Bilder

Das „Herz der Arbeiterwohlfahrt“: Sehenswerte Ausstellung über Marie Juchacz im Pfaffenhofener Rathaus

Das Leben der Gründerin der Arbeiterwohlfahrt Marie Juchacz steht im Zentrum der am Freitagabend im Rathaus eröffneten Ausstellung, die unterstützt von der Stadt Pfaffenhofen vom Kreisverband der AWO ausgerichtet wird. Die sehenswerte Ausstellung im Foyer des Rathauses bildet den Auftakt für die Feierlichkeiten anlässlich des 70. Jahrestags der Wiedergründung des AWO-Kreisverbands Pfaffenhofen und der Ortsvereine Geisenfeld, Pfaffenhofen und Wolnzach. Viele Interessierte waren zur Eröffnung...

  • Pfaffenhofen
  • 07.11.17
Der Druckgrafiker Patrick Fauck (links) mit Kulturreferent Steffen Kopetzky und den Vernissage-Besuchern Hans-Günter und Brigitte Gessler.

28 sehenswerte Druckgrafiken ausgestellt: „Somewhere over the Rainbow“ von Patrick Fauck

28 höchst unterschiedliche, aber allesamt sehenswerte Druckgrafiken sind derzeit in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung ausgestellt. Der Leipziger Künstler Patrick Fauck stellt erstmals in Pfaffenhofen aus – quasi als Kontrapunkt oder auch Ergänzung zur großen Grafik-Ausstellung, die im Sommer in der Kunsthalle zu sehen war. Dort hieß der Titel „Ladder to Heaven“, und auch die aktuelle Ausstellung führt hoch hinaus: „Somewhere over the Rainbow“ hat Patricks Fauck sie betitelt. Bei der...

  • Pfaffenhofen
  • 28.10.17
Marie Juchacz

AWO zeigt Ausstellung über das Leben und Wirken der Marie Juchacz

Mit einer Ausstellung und einer Jubiläums-Festveranstaltung im Pfaffenhofener Rathaus feiert die Arbeiterwohlfahrt (AWO) im November die Wiedergründung ihres Kreisverbandes Pfaffenhofen und der Ortsvereine Geisenfeld, Pfaffenhofen und Wolnzach vor 70 Jahren. Thema der Ausstellung ist das Leben und Wirken der AWO-Gründerin, Frauenrechtlerin und Sozialpolitikerin Marie Juchacz (1879–1956). Marie Juchacz hat einen bedeutenden Platz in der deutschen Geschichte. Ihre Errungenschaften liegen im Kampf...

  • Pfaffenhofen
  • 26.10.17
"Roses" von Claudia Stiglmayr-Keshishzadeh

Claudia Stiglmayr-Keshishzadeh – „Leben(s)Lust – Blind ist nicht schwarz-weiß“

Die Pfaffenhofener Künstlerin Claudia Stiglmayr-Keshishzadeh ist blind und malt. Für sie ist das jedoch kein Widerspruch: „Beim Malen vergesse ich, dass ich blind bin.“ Mit ihrer Kunst möchte sie zeigen, dass man auch mit einem Handicap ein erfülltes, glückliches Leben führen kann. Ihre Freude am Leben spiegelt sich in ihren Werken wider. Ganz nach dem Motto der Ausstellung: „Leben(s)Lust – Blind ist nicht schwarz-weiß“. Mit 23 Jahren erkrankte die heute 48-jährige gebürtige Pfaffenhofenerin an...

  • Pfaffenhofen
  • 23.10.17
Patrick Fauck, „Farbenlehrer", Lichtdruck, 53,5 x 69,5 cm
3 Bilder

Druck-Ausstellung „Somewhere over the rainbow“ von Patrick Fauck

Der Leipziger Künstler Patrick Fauck stellt erstmals in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung aus. „Somewhere over the rainbow“ hat er seine Ausstellung betitelt, die am Freitag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr eröffnet wird. Der Diplom-Designer, Grafiker und freischaffende Künstler Patrick Fauck widmet sich in seiner Arbeit vollkommen dem Druck und beschreibt sich selbst als Druckgrafiker aus Passion. Dabei findet er Gefallen an allen unterschiedlichen Bereichen der...

  • Pfaffenhofen
  • 19.10.17
Anton Ritzer (links) und Clemens Fehringer vor ihren Fotos im Foyer des Haues der Begegnung (es fehlt Klaus Tutsch).

3 neue Fotos im Haus der Begegnung geben Vorgeschmack auf eine Ausstellung

Der Eingang zur Städtischen Galerie im Haus der Begegnung wird regelmäßig mit wechselnden Bildern von Künstlern aus Pfaffenhofen oder Umgebung ausgestattet. Mit drei Fotos von drei Mitgliedern der vhs-Fotofreunde hat das Foyer jetzt wieder eine neue künstlerische Note bekommen. Die Arbeiten von Clemens Fehringer, Anton Ritzer und Klaus Tutsch geben zugleich einen Vorgeschmack auf eine kommende Fotoausstellung. „Unser Landkreis Pfaffenhofen – Fotografien nach Gerry Johansson“ heißt die...

  • Pfaffenhofen
  • 19.10.17
7 Bilder

Mit Video: „150 Jahre Eisenbahn in Pfaffenhofen“: Ausstellung und neues Heft in der Reihe der „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“

Einem Meilenstein der Stadtentwicklung sind die neue Ausgabe der „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“ und eine zweiteilige Ausstellung gewidmet. Vor genau 150 Jahren, am 14. November 1867, fuhr der erste Zug auf der Bahnstrecke München – Nürnberg, und zugleich wurde der Bahnhof Pfaffenhofen eröffnet. Stadtarchivar Andreas Sauer hat das Thema akribisch recherchiert und ebenso informativ wie unterhaltsam aufgearbeitet. Die Ausstellung „150 Jahre Bahnhof Pfaffenhofen“ ist teils im Rathausfoyer (bis...

  • Pfaffenhofen
  • 16.10.17
150 Jahre Eisenbahngeschichte spiegeln die „Schrumpfung des Raums“ wider, indem Entfernungen in immer kürzeren Zeitintervallen überwunden werden. Benötigten die ersten Loks für die Strecke München-Ingolstadt gut drei
Stunden, schafft ein ICE bei Spitzengeschwindigkeiten von über 200 km/h diese Distanz in 35 Minuten und damit rund einem Sechstel der Zeit (2013).
4 Bilder

150 Jahre Eisenbahn in Pfaffenhofen: Ausstellung und neues Heft in der Reihe der „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“

Wohl keine technische Neuerung hatte so beträchtliche Auswirkungen auf die Stadt Pfaffenhofen wie die Eröffnung der Eisenbahnstrecke München – Ingolstadt vor 150 Jahren. Dem Thema „150 Jahre Bahnhof Pfaffenhofen“ ist daher das neueste Heft in der Reihe „Pfaffenhofener Stadtgeschichte(n)“ gewidmet. Und zum selben Thema ist eine zweiteilige historische Ausstellung zu sehen, die teils im Foyer des Rathauses, teils am Bahnhof gezeigt wird. Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 13. Oktober um...

  • Pfaffenhofen
  • 09.10.17
Binary. Acryl auf Leinwand
2 Bilder

Erstmals in Pfaffenhofen: Robert Rist zeigt seine Ausstellung „Penumbra“

Die Oktober-Ausstellung in der Städtischen Galerie präsentiert mit Robert Rist einen Künstler, der hier bisher mit seinen Arbeiten noch nicht in Erscheinung getreten ist, obwohl er seit längerem in Pfaffenhofen tätig ist. „Penumbra“ lautet der Titel der Ausstellung, die in der Reihe „Pfaffenhofen präsentiert“ läuft. Robert Rist greift in seinen Werken auf unterschiedliche Techniken und Materialien zurück. Neben der Malerei, Zeichnung und Grafik beschäftigt er sich auch mit Objekten und...

  • Pfaffenhofen
  • 21.09.17
9 Bilder

Farbenfroh und voller Geschichten: Ausstellung „Tell me a story“ von Fredrik Lindqvist ist eröffnet

Seine Bilder sind teils klein, teils riesengroß, fast immer knallig bunt und nur ausnahmsweise mal schwarz-weiß. Und sie erzählen märchenhafte Geschichten voller Tiere und Fabelwesen mit verstörenden Tierköpfen auf Menschenkörpern: Fredrik Lindqvist, Künstler aus Ingolstadt mit schwedischen Wurzeln, stellt derzeit in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung aus. Die Stadt Pfaffenhofen hat ihn eingeladen, in der Reihe „Pfaffenhofen präsentiert“ seine neuen Arbeiten zu zeigen,...

  • Pfaffenhofen
  • 04.09.17
Dressed to kill (Fredrik Lindqvist)

Pfaffenhofen präsentiert: Ausstellung „Tell me a story“ von Fredrik Lindqvist

Bereits bei der Ausstellung der BBK-Bildhauer im letzten Jahr erregten seine Arbeiten einige Aufmerksamkeit: Knallbunte, bedruckte Rieseninsekten kletterten die Wände der Städtischen Galerie empor. In der Reihe „Pfaffenhofen präsentiert“ zeigt Fredrik Lindqvist hier nun auf Einladung der Stadt Pfaffenhofen aktuelle Arbeiten, Wandbilder und Installationen. Der in Ingolstadt lebende schwedische Künstler mag es bunt: Er arbeitet schwerpunktmäßig mit Holzschnitten, die er auf Stoff und Papier...

  • Pfaffenhofen
  • 24.08.17
Blick in die Mosaik-Ausstellung "Fragment" in der Städtischen Galerie
10 Bilder

Mosaik-Symposium mit zwei sehenswerten Ausstellungen

Rund um die Mosaikkunst drehen sich derzeit ein internationales Symposium im Pfaffenhofener Haus der Begegnung und zwei sehenswerte Ausstellungen in der Städtischen Galerie und in der benachbarten Stadtpfarrkirche. Mosaike in den verschiedensten Ausführungen, Farben, Formen und Materialien sind noch bis zum 20. August in der Ausstellung „Fragment“ in der Galerie und in der Ausstellung „Krieg, Gewalt und Vertreibung“ in der Kirche täglich bei freiem Eintritt zu sehen. Und auch schon vor dem...

  • Pfaffenhofen
  • 16.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.