AK-Asyl

Beiträge zum Thema AK-Asyl

Christine Scherg, ehrenamtliche Mitarbeiterin im AK Asyl, beim Deutschunterricht in der Asylbewerber-Unterkunft an der Senefelder Straße.

Pfaffenhofener AK Asyl braucht Verstärkung

Ehrenamtliche Helfer dringend gesucht Der AK Asyl im Internationalen Kulturverein Pfaffenhofen braucht dringend Verstärkung. Die Zahl der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich um die dezentral in 14 verschiedenen Wohnungen und Häusern in der Stadt untergebrachten Flüchtlinge kümmern, reicht nicht mehr aus. Manche Ehrenamtliche sind sehr engagiert, aber manche brauchen unbedingt Entlastung. Mehrere frühere Helfer sind weggezogen bzw. können aus beruflichen oder persönlichen Gründen...

  • Pfaffenhofen
  • 18.11.16
  • 209× gelesen
Gabi Dettke, die Leiterin des AK Asyl im Internationalen Kulturverein Pfaffenhofen, mit Asif und Shehzad, zwei Asylbewerbern aus Pakistan.

AK Asyl braucht Verstärkung: Ehrenamtliche Mitarbeiter in Pfaffenhofen gesucht!

Die Asylhelfer in Pfaffenhofen brauchen Verstärkung: Der AK Asyl im Internationalen Kulturverein sucht dringend neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „In den letzten Monaten haben wir kaum noch neue Mitarbeiter gefunden, die ausscheidende ersetzen oder neue Aufgaben übernehmen könnten. Wenn jetzt neue Asylbewerber nach Pfaffenhofen kommen, haben wir keine Betreuer“, erklärt Gabi Dettke, die Leiterin des AK Asyl. Dabei würden, falls die geplante Flüchtlingsunterkunft im...

  • Pfaffenhofen
  • 24.03.16
  • 108× gelesen
  5 Bilder

Von Pakistan nach Bayern: Kennenlernfest

In einer Asylbewerberunterkunft in Pfaffenhofen, in der seit November 60 Pakistani untergebracht sind, gab es im Februar 2016 für Helfer, Bewohner, Nachbarn und Interessierte ein Kennenlernfest. Zu Beginn sprachen die Bewohner ein Gebet und begrüßten ihre Gäste auf Deutsch, ehe die Leiterin des AK Asyl, Gabi Dettke, einen Einblick die Organisation der ehrenamtlichen Arbeit in der Unterkunft gab. Bei einem üppigen pakistanisch-bayerischen Buffet konnten es sich die über 100 anwesenden...

  • Pfaffenhofen
  • 10.03.16
  • 72× gelesen
Spendenübergabe der Kinder mit Kita-Leiterin Christine Klaus (hinten links) und den Vertreter des Internationalen Kulturvereins (hinten von rechts AK-Asyl-Leiterin Gabi Dettke, Manfred Büttner und Vereinsvorsitzender Sepp Steinbüchler).

„Teilen macht froh!“

„Teilen macht froh!“ Unter diesem Motto haben die Mädchen und Buben des Pfaffenhofener Pfarrkindergartens St. Michael das Martinsfest gefeiert. Dabei haben die Kinder das Martinsbrot geteilt und die Erwachsenen haben Geld für die Asylarbeit des Internationalen Kulturvereins Pfaffenhofen gespendet. 550 Euro konnten Kita-Leiterin Christine Klaus und die Kinder jetzt an die Vertreter des Kulturvereins übergeben.

  • Pfaffenhofen
  • 04.12.15
  • 62× gelesen

Internationaler Kulturverein verstärkt seine Asylarbeit

Der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen (IKVP) setzt sich seit Jahren für ausländische Mitbürger ein und kümmert sich mit seinem AK Asyl auch um Flüchtlinge. „Unser Verein bezieht eindeutig Position für Flüchtlinge und will im Rahmen seiner Möglichkeiten ein Zeichen setzen“, betonte der Vorsitzende Sepp Steinbüchler in der Mitgliederversammlung im Pfarrheim. Er hatte einen offenen Brief mitgebracht, den die Oberen der bayerischen Orden am Martinstag, 11. November, an Ministerpräsiden...

  • Pfaffenhofen
  • 04.12.15
  • 31× gelesen

Spendenaufruf: MOHAMMED BRAUCHT IHRE HILFE!

Wir sammeln für eine Trommelfell-Operation Mohammed ist 21 Jahre alt und kommt aus Somalia. Er hat durch einen Bombenanschlag ein Loch im Trommelfell und eine chronische Ohrentzündung. Das beeinträchtigt ihn sehr stark in seinem Alltag und bei all seinen Bemühungen Deutsch zu lernen. Die einzige Chance auf Besserung ist eine Operation. Die Kosten in Höhe von insgesamt € 3.000 kann das Sozialamt wegen des noch laufenden Asylantrags nicht übernehmen, solange sein Leben nicht in Gefahr...

  • Pfaffenhofen
  • 02.12.15
  • 40× gelesen
Gabi Dettke (rechts) löst die bisherige Leiterin Sabine Rieger ab

AK Asyl unter neuer Leitung: Gabi Dettke löst Sabine Rieger ab

Der Arbeitskreis Asyl des Internationalen Kulturvereins Pfaffenhofen (IKVP) hat seit 1.7.2015 eine neue Leiterin. Gabi Dettke aus Rohrbach hat Sabine Rieger in der Führung des AK Asyl abgelöst. Sabine Rieger hatte den AK Asyl seit seiner Gründung vor zweieinhalb Jahren ehrenamtlich und mit viel Engagement geleitet. Anfang Juli 2015 hat sie nun eine Vollzeitstelle bei der Caritas Pfaffenhofen angetreten und ist dort hauptamtlich für die Betreuung der ehrenamtlichen Asylhelfer der...

  • Pfaffenhofen
  • 25.07.15
  • 417× gelesen

"Kleines" Sommerfest - kleine Änderung

Der Arbeitskreis Asyl veranstaltet ein Picknick im InterKulturGarten Für Samstag, den 13. Juni 2015, war ab 14.00 Uhr ein kleines Sommerfest sowohl für Asylbewerber und Mitarbeiter des Arbeitskreises Asyl, als auch für Interessierte in Form eines formlosen Picknicks im Interkulturgarten in Pfaffenhofen geplant. Aus gegebenem Anlass (Demonstration von rechten Moschee-Gegnern bei der Moschee-Eröffnung) möchten wir seitens des Arbeitskreises unsere Solidarität mit der...

  • Pfaffenhofen
  • 10.06.15
  • 60× gelesen
Sie freuen sich über die großzügige Spende aus den Händen der C&A Filialleiterin Irene Eisfeld (Mitte): Sepp Steinbüchler (links) und Sabine Rieger (rechts).

C&A spendet 2.000 Euro für AK Asyl

Familien mit Kindern stehen im Mittelpunkt der jährlichen Spendenaktion des Textilunternehmens C&A. Insgesamt mehr als eine Millionen Euro spendet C&A auch heuer für soziale und caritative Einrichtungen– jeweils 2.000 Euro pro Filiale. In Pfaffenhofen übergab Filialleiterin Irene Eisfeld jetzt auf Vermittlung von Bürgermeister Thomas Herker 2.000 Euro an den Arbeitskreis Asyl des Internationalen Kulturvereins Pfaffenhofen. Die Auswahl und Koordination eines passenden Projektes überlässt C&A...

  • Pfaffenhofen
  • 04.12.14
  • 178× gelesen

Wohnungsnot für Flüchtlinge in Pfaffenhofen

Wohnungen – dringend gesucht. Viele, speziell aus Syrien stammende Menschen, die bereits ihre Flüchtlingsanerkennung haben, suchen verzweifelt nach einer Wohnung in Pfaffenhofen. Sie müssen wegen fehlender Mietwohnungen immer noch in den Asylunterkünften leben. Darunter sind unter anderem viele alleinstehende junge Männer, die in Syrien studiert hatten und nun ganz von vorne anfangen müssen, sowie eine fünfköpfige Familie (siehe Foto). Besonders für diese Familie ist die Situation schwer...

  • Pfaffenhofen
  • 22.09.14
  • 285× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.