C&A spendet 2.000 Euro für AK Asyl

Sie freuen sich über die großzügige Spende aus den Händen der C&A Filialleiterin Irene Eisfeld (Mitte): Sepp Steinbüchler (links) und Sabine Rieger (rechts).
  • Sie freuen sich über die großzügige Spende aus den Händen der C&A Filialleiterin Irene Eisfeld (Mitte): Sepp Steinbüchler (links) und Sabine Rieger (rechts).
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Familien mit Kindern stehen im Mittelpunkt der jährlichen Spendenaktion des Textilunternehmens C&A. Insgesamt mehr als eine Millionen Euro spendet C&A auch heuer für soziale und caritative Einrichtungen– jeweils 2.000 Euro pro Filiale. In Pfaffenhofen übergab Filialleiterin Irene Eisfeld jetzt auf Vermittlung von Bürgermeister Thomas Herker 2.000 Euro an den Arbeitskreis Asyl des Internationalen Kulturvereins Pfaffenhofen.

Die Auswahl und Koordination eines passenden Projektes überlässt C&A ganz bewusst den Filialen: „Als Mitarbeiter von C&A stehen wir täglich im direkten Kundenkontakt und kennen die Bedürfnisse der Menschen vor Ort am besten. Daher ist es für uns eine besondere Freude, dass wir den Internationalen Kulturverein mit unserer Spende unterstützen können und die Hilfe direkt den Menschen in unserer Mitte zugutekommt“, erklärte Irene Eisfeld.

Über 100 Asylbewerber und Flüchtlinge, darunter viele Kinder und Jugendliche, werden von den ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des AK Asyl betreut. Sepp Steinbüchler, der Vorsitzende des Internationalen Kulturvereins, und Sabine Rieger, die Leiterin des AK Asyl, freuten sich sehr über die großzügige Spende, die nun ganz gezielt für die Flüchtlingsfamilien eingesetzt wird.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen