AK Asyl unter neuer Leitung: Gabi Dettke löst Sabine Rieger ab

Gabi Dettke (rechts) löst die bisherige Leiterin Sabine Rieger ab

Der Arbeitskreis Asyl des Internationalen Kulturvereins Pfaffenhofen (IKVP) hat seit 1.7.2015 eine neue Leiterin. Gabi Dettke aus Rohrbach hat Sabine Rieger in der Führung des AK Asyl abgelöst.

Sabine Rieger hatte den AK Asyl seit seiner Gründung vor zweieinhalb Jahren ehrenamtlich und mit viel Engagement geleitet. Anfang Juli 2015 hat sie nun eine Vollzeitstelle bei der Caritas Pfaffenhofen angetreten und ist dort hauptamtlich für die Betreuung der ehrenamtlichen Asylhelfer der Nachbarschaftshilfe der Caritas zuständig.

Die Leitung des AK Asyl hat Sabine Rieger daher an ihre bisherige Stellvertreterin Gabi Dettke übergeben, die sich hier ebenfalls bereits seit der Arbeitskreis-Gründung engagiert.

Der AK Asyl zählt mittlerweile weit mehr als 50 aktive Helfer und einige weitere sind noch hinzu gekommen. Viele Interessenten haben sich nämlich in der letzten Zeit gemeldet, um bei der ehrenamtlichen Betreuung von Flüchtlingen und Asylbewerbern mitzuarbeiten. Auch an der Betreuung der neuen Asylbewerber, die an der Trabrennbahn untergebracht werden sollen, wollen sich einige neue Helferinnen und Helfer beteiligen.

Wer Interesse an der Arbeit des AK Asyl hat, findet Informationen auf der Homepage des Internationalen Kulturvereins www.ikvp-paf.de eine Möglichkeit zur Nachfrage oder schreibt eine Mail an Gabi Dettke: dettke.ak@ikvp-paf.de

Während der AK Asyl in Pfaffenhofen also bereits viele ehrenamtliche Mitstreiter hat, sucht die Caritas dringend Betreuer für die Asylbewerber in der Patriotstellung bei Geisenfeld. Wer bereit ist, hier mitzuhelfen, wendet sich am besten per Mail an Sabine Rieger: sabine.rieger@caritasmuenchen.de

Autor:

Internationaler Kulturverein Pfaffenhofen (IKVP) aus Pfaffenhofen

Rot-Kreuz-Straße 2, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 7869227
info@ikvp-paf.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen