Bezaubernde Ballettaufführung: So schön ist’s im „Paradies der Tiere“!

12Bilder

Benefizveranstaltung mit 60 jungen Tänzerinnen der Ballettschule Birgit Piel

Eine hervorragende Ballettaufführung zeigten die Schülerinnen der Ballettschule Birgit Piel am vergangenen Wochenende. Die 60 jungen Tänzerinnen gaben am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Juli, in vier ausverkauften Vorstellungen im Theatersaal im Haus der Begegnung einen eindrucksvollen Einblick in das bunte „Paradies der Tiere“.
Mit einer eigens für die Pfaffenhofener Paradiesspiele erarbeiteten Inszenierung, perfekt einstudiertem Tanz sowie hübscher Kostümierung und Maske begeisterten Birgit Piel, ihre Kollegin Elvira Ihne-Landesberger und ihre Schülerinnen das Publikum. Unter dem Motto „Kinder tanzen für Kinder“ kommt der gesamte Erlös den Vereinen „Familien in Not“ und „Elisa e.V.“ zugute.
Niedliche kleine Ballettanfängerinnen und beeindruckende, perfekt auftretende Spitzentänzerinnen zeigten fröhliche und fantasievolle Szenen aus dem Paradies der Tiere mit vielen kleinen Käfern und Entchen, schönen Schwänen und einem stolzen Pfau, niedlichen Teufelchen und liebenswürdigen Löwen und Schlangen. Viele nette Ideen und eine kreative Choreographie waren in eine beeindruckende Inszenierung eingebunden, die von Birgit Piels Hang zur Perfektion und ihrer Liebe zum Detail profitierte.
So ernteten die Tänzerinnen am Schluss viel Applaus für ihren immer perfekt abgestimmten und anspruchsvollen Auftritt. Birgit Piel bedankte sich herzlich bei allen Mitwirkenden und den vielen Helferinnen und Helfern hinter der Bühne, denn in der Maske und beim Bühnenbild, bei den Kostümen und bei der Licht- und Tontechnik waren viele Hände gefragt, die alle zu der geglückten Aufführung beitrugen.
Birgit Piel freute sich auch über das Engagement iherer Ballettschülerinnen, die ganz bewusst die Aufführung als Benefizveranstaltung unterstützten. Schon im Vorfeld hatten sie gezielt Werbung für diesen guten Zweck gemacht und unmittelbar nach der Vorstellung sammelten die Tänzerinnen Spenden von den Zuschauern.
Wer das „Paradies der Tiere“ am vergangenen Wochenende verpasst hat, bekommt übrigens vielleicht im Herbst eine zweite Chance: Weil es so schön war, soll es dann womöglich noch weitere Vorstellungen geben

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen