Auf geht's - Welt retten!
Klimaschutz- und Nachhaltigkeitstag voller Erfolg

13Bilder

„Auf geht’s, Welt retten!“ – Über 1.000 Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener sind dem Motto des diesjährigen Klimaschutz- und Nachhaltigkeitstags gefolgt und am Sonntagnachmittag in den Bürgerpark gekommen. Zeitweise mussten die Eingänge zum Park sogar gesperrt werden, da die Zahl der Besucher auf dem Gelände wegen der Corona-Bestimmungen begrenzt war.
Einer der Höhepunkte war der Marktplatz der Weltretter, auf dem lokale Vereine, Organisationen und Unternehmen vielfältige Informationen und zahlreiche Mitmach-Aktionen anboten. In den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales konnten sich die Besucher über das lokale Engagement zu Kinder- und Jugendbildung, Energieerzeugung, nachhaltige Mobilität, Carsharing, Ernährung, Biodiversität, Artenvielfalt und globale Verantwortung, wie z. B. Müllvermeidung und Ressourcenschonung informieren.

Auch die Bodenallianz, ein Projekt der Stadt Pfaffenhofen, das naturnahe und ökologische Landwirtschaft fördert, präsentierte sich auf der Veranstaltung. An ihrem Stand zeigte die Bodenallianz unter anderem anschaulich, was lebendige Böden ausmacht. Kulinarisch boten die Bäuerinnen und Bauern ihre Produkte an, am Müllerbräustand wurde das erste Pfaffenhofener Bio-Bier ausgeschenkt.
Die Stadt präsentierte den aktuellen Stand des Klimaplans 2030. Die Schautafeln zu den Auswirkungen des Klimawandels und den Maßnahmen in Pfaffenhofen stießen bei den Besuchern auf großes Interesse. Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten die Möglichkeit, sich auf der Veranstaltung aktiv an der Fortschreibung des Klimaschutzkonzepts zu beteiligen.

Aber nicht nur den Erwachsenen, sondern auch den Kinder wurde im Bürgerpark viel geboten: Die Aktionen reichten vom Schmetterling- und Samenbomben-Basteln bis zu einer Natur-Sinn-Rallye und einem Puppentheater, das das Thema Müll mit Musik und kindgerechten Denkanstößen thematisierte.
In der Arlmühle wurde die Klima-Uhr in Betrieb genommen, die die Bürgerenergie-Genossenschaft initiiert hatte. Die Klima-Uhr zeigt, „wie sich das Handeln auf das Klima auswirkt“, so Andreas Herschmann, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft. Alle Bürger können selbst testen, wie sich die drei Säulen Strom, Wärme und Mobilität auf den globalen CO2-Ausstoß auswirken. Die Klima-Uhr ist eine dauerhafte interaktive Einrichtung, die jederzeit besucht werden kann.

Am frühen Abend ging die gut besuchte Veranstaltung schließlich mit der Verleihung des Klimaschutzpreises der Stadt zu Ende. „Ein gelungenes Event mit vielen interessanten Anregungen. Wir haben viele Infos erhalten, wie wir unseren Alltag noch klimafreundlicher und nachhaltiger gestalten können“, so das Resümee eines zufriedenen Besuchers.

Fotos: Viele Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, sich im Bürgerpark über die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu informieren. (Fotos: Marzellus Weinmann)

Autor:

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 18, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 782095
klimaschutzallianz@stadt-pfaffenhofen.de
Webseite von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen