Bürgerservice, Stadtverwaltung und Politik

Beiträge zur Rubrik Bürgerservice, Stadtverwaltung und Politik

Amtliche Bekanntmachung: Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 54 ,,Am Hauptplatz"

Vollzug des BauGB; Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 54 „Am Hauptplatz“ der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm im beschleunigten Verfahren, Öffentliche Auslegung gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1, § 13 Abs. 2 Nr. 2 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB (Bürgerbeteiligung) Der Bauausschuss der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm hat in seiner Sitzung am 12.07.2012 die 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 54 „Am Hauptplatz“ im beschleunigten Verfahren beschlossen. Der Änderungsbereich...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13

Amtliche Bekanntmachung: Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 11. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 99 ,,Radlhöfe"

Vollzug des BauGB; Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 11. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 99 „Radlhöfe“ der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm im beschleunigten Verfahren Öffentliche Auslegung gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1, § 13 Abs. 2 Nr. 2 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB (Bürgerbeteiligung) Der Bauausschuss der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm hat in seiner Sitzung am 27.09.2012 die 11. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 99 „Radlhöfe“ im beschleunigten Verfahren beschlossen. Der Änderungsbereich umfasst...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13

Amtliche Bekanntmachung: Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 3 ,,Wannerspergerstraße"

Vollzug des BauGB; Öffentliche Auslegung der Planunterlagen zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 3 „Wannerspergerstraße“ der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm im beschleunigten Verfahren Öffentliche Auslegung gemäß § 13a Abs. 2 Nr. 1, § 13 Abs. 2 Nr. 2 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB (Bürgerbeteiligung) Der Bauausschuss der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm hat in seiner Sitzung am 14.06.2012 die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 3 „Wannerspergerstraße“ im beschleunigten Verfahren beschlossen. Der...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13

Amtliche Bekanntmachung: Über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis zum Volksbegehren

Volksbegehren "Nein zu Studienbeiträgen in Bayern" Hier können Sie einen Eintragungsschein online beantragen! Serviceportal Den Text zum Volksbegehren (Gesetzentwurf mit Begründung) finden Sie hier! Gesetzesentwurf Am 12. Juni 2012 wurde beim Bayerischen Staatsministerium des Innern die Zulassung des Volksbegehren „Grundrecht auf Bildung ernst nehmen – Studienbeiträge abschaffen!“ (Kurzbezeichnung: „Nein zu Studienbeiträgen in Bayern“) beantragt. Der Bayerische Verfassungsgerichtshof hat...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13

Amtliche Bekanntmachung: Satzung für die Kindertageseinrichtungen (Kindertageseinrichtungssatzung)

BEKANNTMACHUNG DER STADT PFAFFENHOFEN A. D. ILM VOM 20.12.2012 Der Stadtrat der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm hat in seiner Sitzung vom 13.12.2012 die Neufassung der Satzung für die Kindertageseinrichtungen der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm (Kindertageseinrichtungssatzung) beschlossen. Die Satzung tritt am 01.01.2013 in Kraft. Gleichzeitig tritt die Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen (Kindertageseinrichtungssatzung) vom 07.07.2006 außer Kraft. Die Satzung kann während der...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13

Amtliche Bekanntmachung: Plakatierungsverordnung

BEKANNTMACHUNG DER STADT PFAFFENHOFEN A. D. ILM VOM 10.12.2012 Plakatierungsverordnung Der Stadtrat der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm hat in seiner Sitzung vom 22.09.2011 den Erlass einer Verordnung über öffentliche Anschläge in der Stadt Pfaffenhofen a.d.Ilm und ihren Ortsteilen (Plakatierungsverordnung) beschlossen. Die Verordnung tritt am 01.01.2013 in Kraft. Die Verordnung kann während der regulären Öffnungszeiten im Rathaus, I. Stock, Zi.-Nr. 110, Hauptplatz 1 und im Internet unter...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13
3 Bilder

Mit und für Pfaffenhofen werben: „Ausgezeichnet lebenswert!

Pfaffenhofen ist die lebenswerte Stadt der Welt" Nicht viele Städte können so glaubhaft auf ihre ausgezeichnete Lebensart verweisen. Der Claim „Ausgezeichnet lebenswert! Pfaffenhofen ist die lebenswerte Stadt der Welt" soll deshalb selbstverständlich auch fester Bestandteil des Stadtmarketings werden. Und während manche noch bescheiden vor dem Superlativ zurückschrecken, nutzen ihn andere bereits um stolz für ihre Heimatstadt zu werben, ob auf Webseiten, in Firmen-Zeitungen, bei der...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13

Über LivCom

Der LivCom Award wird vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) und der Internationalen Vereinigung der Gartenbauamtsleiter (IFPRA) ausgeschrieben. Städte in aller Welt sind zur Teilnahme eingeladen - vom kleinen Dorf bis zur Millionen-Metropole. Ziel ist es, den Austausch zu fördern und gute Ideen für ähnliche Probleme publik zu machen. Der Wettbewerb findet jährlich statt und wird von der gemeinnützigen LivCom-Gesellschaft in Großbritannien organisiert. Er wird in zwei Runden...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13
2 Bilder

Ausgezeichnet lebenswert!

Pfaffenhofen ist die lebenswerteste Stadt der Welt! Hier finden Sie alle Infos zur erfolgreichen Teilnahme der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm am internationalen LivCom-Award der Vereinten Nationen 2011 in Korea. 376 Städte aus aller Welt hatten sich 2011 an dem jährlichen Wettbewerb beteiligt, der offiziell "International Awards for Liveable Communities" heißt. 77 Städte wurden von den Veranstaltern – der Umweltorganisation der Vereinten Nationen (UNEP) und der Internationalen Vereinigung der...

  • Pfaffenhofen
  • 09.01.13
Mit Stadtwerken wird die Daseinsvorsorge, wie hier das Pfaffenhofener Trinkwasser, neu und zukunftsfähig organisiert

Stadtwerke: Ab 01.01.2013 startet Pfaffenhofen in eine neue Ära der Daseinsvorsorge

Der Beschluss zum Start der Stadtwerke ab dem 01.01.2013 wurde am 18.10.2012 gefasst. Die SPD- Stadtratsfraktion nimmt dazu folgendermaßen Stellung. "Es geht bei der kommenden weitreichenden Entscheidung nicht nur um den ersten Schritt in eine neue Ära der Daseinsvorsorge in Pfaffenhofen, sondern im Kern auch um die Bewältigung von Zukunftsherausforderungen unserer Kommunalwirtschaft: Einerseits soll die Daseinsvorsorge (Wasser, Abwasser, Service) in starker öffentlicher Hand organisiert...

  • Pfaffenhofen
  • 22.12.12
Startscreenshoot am 21.12.2012

pafunddu.de - das Bürger-Mitmachportal - Hier alle Fakten und Funktionen mit Userhandbuch für Einsteiger.

PAF und DU ist das Aktionsprogramm für mehr Bürgerdialog, Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement in der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm. Das Motto: „Mitwissen – Mitreden – Mitgestalten“. Zu den bereits etablierten Medien und Aktionen wie Ideenwettbewerben, Workshops und Videos kommt nun als weiterer Baustein das Pfaffenhofener Bürgerportal pafunddu.de. Und hier sind die 10 wichtigsten Fakten und Funktionen von pafunddu.de: (1) 100 % Pfaffenhofen pafunddu.de bietet Pfaffenhofen-Info...

  • Pfaffenhofen
  • 21.12.12
2 Bilder

Das neue Pfaffenhofener Jugendparlament ist gewählt

Die Ergebnisse stehen fest Am Samstagabend verkündeten die Stadtjugendpflege, das scheidende Jugendparlament und Vertreter des Stadtrates die Ergebnisse der diesjährigen Jugendparlamentswahl in Pfaffenhofen. Aus diesem Anlass fand im Foyer des Rathauses ein Konzert statt. Nachdem sich 22 Kandidaten aufstellen ließen und Anfang Dezember die Wahllokale in den Schulen und im Jugendbüro Backstage geöffnet waren, stehen die 15 Wahlsieger, die ins nächste Jugendparlament kommen nun fest:...

  • Pfaffenhofen
  • 18.12.12

Wasserzählerstands-Meldekarte 2012

Das Wasserwerk der Stadt Pfaffenhofen bittet um Rückgabe der Wasserzählerstands-Meldekarten Das Wasserwerk der Stadt Pfaffenhofen bittet um Rückgabe der Wasserstands-Meldekarten, die Anfang Dezember mit einem Schreiben an alle Hauseigentümer verschickt wurden. Die Hausbesitzer werden gebeten, ihre Wasserzähler bis spätestens 4. Januar 2013 abzulesen und den Zählerstand auf der beigefügten Karte einzutragen. Alternativ kann der Zählerstand auch online über die Homepage der Stadt Pfaffenhofen...

  • Pfaffenhofen
  • 17.12.12
  • 1

Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Bürgermeisters

Jahresrückblick und Ausschau Liebe Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener, das bevorstehende Weihnachtsfest und der Jahreswechsel geben uns Anlass, einmal inne zu halten, auf die vergangenen Monate zurückzuschauen und einen Ausblick auf das kommende Jahr zu wagen. Die Stadt Pfaffenhofen hat im Jahr 2012 wieder große Investitionen getätigt. Vor allem haben wir wichtige Baumaßnahmen begonnen bzw. abgeschlossen, die für die Infrastruktur dringend notwendig sind. So haben wir drei neue...

  • Pfaffenhofen
  • 17.12.12

Zwei Ehrungen bei der Stadtratssitzung

Hans Prechter bekommt Ehrentitel „Altbürgermeister“ verliehen Franz Schmuttermayr für 40 Jahre Stadtrats-Zugehörigkeit geehrt Hans Prechter ist Altbürgermeister von Pfaffenhofen. In der letzten Stadtratssitzung erhielt er die entsprechende Ehrenurkunde von Bürgermeister Thomas Herker verliehen. „Der Vorschlag wird von allen Fraktionen getragen – das freut mich besonders“, sagte Bürgermeister Thomas Herker nach der einstimmig erfolgten Beschlussfassung durch die Stadträte. Eine weitere...

  • Pfaffenhofen
  • 17.12.12

Stadtrat sichert einstimmig den Fortbestand des Alten- und Pflegeheimes St. Franziskus

Gemeinsame Presseerklärung der Stadtratsfraktionen: Die fünf im Stadtrat vertretenen Fraktionen haben in der Sitzung vom 18. Oktober einstimmig die grundlegenden Schritte zur dauerhaften Sicherung des Altenheimbetriebes an der Ingolstädter Straße beschlossen. Bürgermeister Herker hob die herausragende Bedeutung von St. Franziskus für das soziale Angebot in Pfaffenhofen hervor: „Ein Alten- und Pflegeheim mitten in der Stadt ist ein wertvoller Standort, der in jedem Fall zu erhalten ist.“...

  • Pfaffenhofen
  • 13.12.12

Öffnungszeiten über die Feiertage

Zu den Feiertagen gelten bei den Einrichtungen der Stadt Pfaffenhofen teilweise geänderte Öffnungszeiten: Das Rathaus und die anderen Dienststellen der Stadtverwaltung sind an Heiligabend und Silvester sowie an den Feiertagen geschlossen. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten und das Bürgerbüro ist auch am Samstag, 5. Januar, von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Die Stadtbücherei im Haus der Begegnung bleibt an Heiligabend und Silvester sowie an allen Feiertagen geschlossen (1. und 2....

  • Pfaffenhofen
  • 13.12.12

Wichtel-Überraschung zur Hochzeit

Den 12.12.12 als unvergessliches Hochzeitsdatum wählten in Pfaffenhofen drei Brautpaare, die sich am Mittwochvormittag im Rathaus das Ja-Wort gaben. Für eine besondere Überraschung sorgte dabei einer der Pfaffenhofener Weihnachtswichtel, der einem frisch vermählten Paar ein Wichtelsäckchen überbrachte. Unser Bild zeigt von links „Wichtel“ Sandra Härtenberger, Albert Seidl und Angelika Bauer-Seidl mit ihrem Sohn Alexander und Standesbeamter Hans-Dieter Kappelmeier. Foto: S. Gerber

  • Pfaffenhofen
  • 12.12.12
2 Bilder

Coole Beats und Bekanntgabe der Jugendparlaments-Wahlergebnisse im Rathaus

Nach Wochen der Kandidatensuche, viel Wahlwerbung und der Wahl selbst werden am Samstagabend, 15. Dezember, im Pfaffenhofener Rathaus die Ergebnisse der Jugendparlamentswahl 2012 bekanntgegeben. Dann steht fest, wer es ins nächste Jugendparlament geschafft hat und die meisten Stimmen der Jugend für sich gewinnen konnte. Ab 19 Uhr ist das Rathaus für Gäste und Interessierte geöffnet, der Eintritt ist frei. Neben der Verkündung der Wahlergebnisse treten im Rathausfoyer die Bands Null8Sprachrohr...

  • Pfaffenhofen
  • 11.12.12

Donnerstag, 13. Dezember, bereits ab 16 Uhr

Stadtratssitzung mit Liveübertragung im Internet Ausnahmsweise beginnt die öffentliche Sitzung des Pfaffenhofener Stadtrates in dieser Woche bereits um 16 Uhr (statt sonst 17 Uhr). Auch die Live-Übertragung der Sitzung im Internet wird daher eine Stunde früher als üblich gestartet. Alle Interessierten können also am Donnerstag, 13. Dezember, bereits ab 16 Uhr auf www.pfaffenhofen.de/livestream die öffentlichen Stadtrats-Debatten mitverfolgen. Insgesamt neun Punkte stehen auf der Tagesordnung...

  • Pfaffenhofen
  • 10.12.12
Die Bürgermeister der drei Siegerstädte beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 in der Kategorie „Lebensqualität und Stadtstruktur“ (von links): Bernd Tischler, Oberbürgermeister von Bottrop, Burkhard Jung, Oberbürgermeister von Leipzig, und der Pfaffenhofener Bürgermeister Thomas Herker. Foto: Mario Firyn

Top-Platzierung bei Deutschem Nachhaltigkeitspreis 2012:

Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm auf dem Siegertreppchen Den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2012 hat die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm zwar nicht gewonnen, aber sie stand mit auf dem Siegertreppchen! Am Donnerstagabend, 6. Dezember, nahm die oberbayerische Kreisstadt an der Preisverleihung in Düsseldorf teil. Sie war in den beiden Kategorien „Nachhaltigste Kleinstädte und Gemeinden“ und „Lebensqualität und Stadtstruktur“ nominiert worden und damit unter die jeweils besten drei gekommen. Nach dem...

  • Pfaffenhofen
  • 07.12.12

Beiträge zu Bürgerservice, Stadtverwaltung und Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.