Eco-Quartier

Beiträge zum Thema Eco-Quartier

Insgesamt 850 Mädchen und Buben werden in den Pfaffenhofener Kitas betreut. Hier sind einige Kinder aus der Freibadkrippe zu sehen. Bald werden sie in die Räume des Eco-Quartier umziehen. (Foto: F. Maier)

Guter Start ins neue Kita-Jahr - Insgesamt 850 Mädchen und Buben werden in den Pfaffenhofener Kitas betreut

Etwa 850 Mädchen und Buben besuchen seit Beginn des neuen Kita-Jahres die Pfaffenhofener Kindergärten und Kinderkrippen. Davon belegen 550 Kinder die Plätze in den Städtischen Kindertagesstätten und weitere 300 besuchen Kindertageseinrichtungen von freien Trägern. Das Angebot einer Kinderkrippe nehmen 150 unter Dreijährige wahr. Für einige Kinder begann im Herbst 2013 ein neuer Lebensabschnitt, sei es, dass sie zum ersten Mal eine Kinderkrippe oder einen Kindergarten besuchten oder, dass sie...

  • Pfaffenhofen
  • 02.10.13
6 Bilder

Neue Kindertagesstätte im Ecoquartier feierte Hebauf - Wichtige Stichworte: Nachhaltigkeit und Inklusion

Der Rohbau der Kindertagesstätte Ecoquartier ist fertiggestellt und so konnte Hebauf gefeiert werden. Ab Oktober soll die erste Gruppe einziehen und im Januar 2014 wird die Kita mit insgesamt 66 Kindergarten- und Krippenkindern den vollen Betrieb aufnehmen. Diese Einrichtung ist die erste in Pfaffenhofen, die das Konzept einer Inklusions-Kindertagesstätte realisiert. Zur Hebauffeier kamen Baubeteiligte, Stadtratsmitglieder, Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Nachbarn und zukünftige Eltern und...

  • Pfaffenhofen
  • 01.07.13
Referent Markus Käser präsentiert die Stadt Pfaffenhofen und das Positivbeispiel Ecoquartier auf dem Metropolregionen-Dialog in München.
2 Bilder

Pfaffenhofen ist Thema im Europäischen Metropolregionen-Dialog

Auf Einladung des Vereins Europäische Metropolregion München präsentierte sich die Stadt Pfaffenhofen als Metropolregionen-Dialogpartner auf der Veranstaltung, die unter dem Titel „München ist spitze und die Region im Fokus der Investoren – Wer sitzt künftig im Driver’s-Seat?!“ stattfand. Als positives Beispiel aus Pfaffenhofen wurde das neu entstehende Stadtquartier vorgestellt. Im Rahmen des Vortrages „Wir wachsen! Neuausweisung oder Nachverdichtung? Mal anders: Das Ecoquartier in...

  • Pfaffenhofen
  • 16.05.13
Erster Spatenstich für die neue Kita im Ecoquartier mit einigen Kindern und Müttern sowie ( von links): Bürgermeister Thomas Herker, Bauunternehmer Max Hechinger, Rita Obereisenbuchner und Florian Schöllhorn vom Architekturbüro Obereisenbuchner, Landschaftsarchitekt Heinz Kindhammer, Sachgebietsleiterin Kathrin Maier, Sebastian Gröger (VE plan), Martin Kaindl (Planer Haustechnik), Bauleiter Martin Neumaier,  Kita-Fachberaterin Andrea Mischke, Amtsleiter Hans-Dieter Kappelmeier und Stadtbaumeister Walter Kar

1.Spatenstich für die neue Kita Ecoquartier

Zum symbolischen ersten Spatenstich für die neue Kindertagesstätte der Stadt Pfaffenhofen im Ecoquartier trafen sich jetzt Vertreter der Stadt Pfaffenhofen mit den Planern und einigen Mädchen und Buben der Kindertagesstätte St. Elisabeth an der Baustelle in Weihern. Mit dem Bau dieser ersten Pfaffenhofener Inklusions-Kita in Weihern wird jetzt begonnen und bis zum Jahresende soll der Neubau fertiggestellt sein. Wenn alles nach Plan läuft und das Wetter mitspielt, können also nach den...

  • Pfaffenhofen
  • 04.03.13
Die Planung der Kindertagesstätte im Ecoquartier wird am Samstag, 23. Februar, im Rathaus vorgestellt.

Bald Anmeldung für die Pfaffenhofener Kindertagesstätten

Kinder, die ab September 2013 erstmals einen Kindergarten oder eine Kinderkrippe in Pfaffenhofen besuchen sollen, müssen demnächst angemeldet werden. Die Anmeldungen werden für alle Kindertagesstätten mit Ausnahme des Montessori-Kindergartens und des Tegernbacher Pfarrkindergartens Frederick zentral im Pfaffenhofener Rathaus (Erdgeschoss, Sachgebiet Familie und Soziales) entgegengenommen. Anmeldetermine sind am Dienstag und Mittwoch, 5./6. März, jeweils von 8 bis 12 Uhr und am Donnerstag, 7....

  • Pfaffenhofen
  • 18.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.