Pfaffenhofen ist Thema im Europäischen Metropolregionen-Dialog

Referent Markus Käser präsentiert die Stadt Pfaffenhofen und das Positivbeispiel Ecoquartier auf dem Metropolregionen-Dialog in München.
2Bilder

Auf Einladung des Vereins Europäische Metropolregion München präsentierte sich die Stadt Pfaffenhofen als Metropolregionen-Dialogpartner auf der Veranstaltung, die unter dem Titel „München ist spitze und die Region im Fokus der Investoren – Wer sitzt künftig im Driver’s-Seat?!“ stattfand. Als positives Beispiel aus Pfaffenhofen wurde das neu entstehende Stadtquartier vorgestellt. Im Rahmen des Vortrages „Wir wachsen! Neuausweisung oder Nachverdichtung? Mal anders: Das Ecoquartier in Pfaffenhofen“ ging Markus Käser, Stadtrat und Referent für Wirtschaft, auf Grundzüge Pfaffenhofener Stadtentwicklung ein, die auf ein gesundes Bevölkerungswachstum ausgerichtet sind.

Region und Mittelstädte werden für Investitionen immer attraktiver
Neben Pfaffenhofen wurden aktuelle Projektbeispiele aus Augsburg und Rosenheim im Rahmen der Veranstaltung vorgestellt und damit die Potentiale gezeigt, die in der gesamten Metropolregion München vorhanden sind. Aus den weiteren Beiträgen vieler Experten der Immobilienbranche war an diesem Tag eines abzulesen: München bleibt für Immobilieninvestoren auf Grund der erwarteten hohen Stabilität sehr reizvoll. Zugleich interessieren sich Investoren und Projektentwickler aber immer mehr auch für Lagen außerhalb der Stadt München. Somit auch für Pfaffenhofen, so dass die Hauptkriterien für Investitionen, Lage und Erreichbarkeit, bestens erfüllt.

Attraktiver Standort im Münchener Norden
„Solche Veranstaltungen sind für Pfaffenhofen an der Ilm enorm wichtig, um als attraktiver Standort im Münchener Norden wahrgenommen zu werden“ so Matthias Scholz, Geschäftsführer der Wirtschafts- und Servicegesellschaft, „außerdem können bei solchen Zusammentreffen viele wichtige Kontakte geknüpft werden, die zur langfristigen und landkreisübergreifenden Vernetzung beitragen“. Markus Pscheidl, Vertreter des Ecoquartier in München, freut sich besonders über die erhöhte und vor allem positive Aufmerksamkeit, die Pfaffenhofen und durch das Ecoquartier mittlerweile regions- und bundesweit erfährt.

Referent Markus Käser präsentiert die Stadt Pfaffenhofen und das Positivbeispiel Ecoquartier auf dem Metropolregionen-Dialog in München.
Mit Aussicht auf die Theatinerkirche trafen sich rund 130 Teilnehmer der Immobilienwirtschaft, Landkreisen und Kommunen auf dem 1. Metropolregionen-Dialog in München.
Autor:

WSP- Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Frauenstraße 36, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm
+49 8441 405500
info@wsp-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen