Modulbauweise
Sozialwohnungen in Rekordzeit fertig

5Bilder

Nach weniger als einem halben Jahr Bauzeit sind die Mieter in die Sozialwohnungen der städtischen Wohnraumbeschaffungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Pfaffenhofen (WBG) in der Wolfstraße eingezogen. Dank Modulbauweise konnte das Mehrfamilienhaus mit acht Wohnungen in Rekordzeit fertig gestellt werden. Baubeginn war am 3. Juli 2019, die ersten Mieter sind kurz vor Weihnachten eingezogen.

Fertige Module
Ziel der WBG ist es, schnell und günstig bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Die einzelnen Wohnungen bzw. Räume in dem Haus an der Wolfstraße wurden als Betonfertigteile geliefert und vor Ort zusammengesetzt. Innerhalb von wenigen Tagen waren alle 42 Module mit einem Gewicht von je 25 Tonnen aufgebaut. Die einzelnen Elemente wurden komplett ausgestattet geliefert, fix und fertig bestückt mit Leitungen, Fliesen, Lichtschaltern usw. Die Regierung von Oberbayern und lokale Unternehmer haben bereits Interesse an dem Verfahren bekundet und sich auch vor Ort darüber informiert.

Acht Wohnungen
Das Achtfamilienhaus an der Wolfstraße hat eine Bruttogeschossfläche von rund 900 Quadratmetern und kostete rund 2,4 Mio. Euro. Darin enthalten sind auch die Kosten für den Abbruch des alten Stadthauses aus den 50-er Jahren, das vorher an dieser Stelle gestanden hatte, sowie für Stützwände an dem steilen Hang. In dem Gebäude entstanden drei Zwei-Zimmer-Wohnungen, drei Drei-Zimmer-Wohnungen und zwei Vier-Zimmer-Wohnungen mit jeweils ca. 50, 70 und 90 Quadratmetern. Mit einem Aufzug ist das Haus komplett barrierefrei.

Gleiche Qualität
Die Kosten für den Modulbau sind rund 30 Prozent niedriger als bei konventioneller Bauweise. Die Qualität des fertigen Gebäudes steht dabei der eines in Massivbauweise errichteten Hauses in nichts nach. Das Verfahren wird demnächst auch im Neubaugebiet Weingartenfeld in Heißmanning angewendet werden, wo die Stadt mit ihrer WBG weitere 36 Wohneinheiten errichten wird. Die Baugenehmigung für dieses Haus liegt bereits vor und die Ausschreibung für die Arbeiten läuft. Da es sich dort um ein größeres Gebäude handelt, könnte die Einsparung noch größer sein. Auch bei zukünftigen Bauvorhaben wird die Stadt prüfen, ob der kostensparende Modulbau realisiert werden kann.

Im Jahr 2012 war die Stadt Pfaffenhofen nach fast 20-jähriger Pause wieder in den sozialen Wohnungsbau eingestiegen. Seitdem wurden bereits mehrere Neubauten errichtet. Das bisher größte Bauprojekt mit 30 Wohneinheiten in der Kellerstraße ist ebenfalls im vergangenen Jahr fertig gestellt worden.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen