Zwischenfall

Beiträge zum Thema Zwischenfall

Im Flaschlturm wohnen traditionell die Stipendiatinnen und Stipendiaten

Bis 30. November
Bewerben für das Lutz-Stipendium

Ab sofort können sich Schriftstellerinnen und Schriftsteller für das Lutz-Stipendium der Stadt Pfaffenhofen im kommenden Jahr bewerben. Das dreimonatige Aufenthaltsstipendium im historischen Flaschlturm der Stadt wird bereits zum achten Mal vergeben. Es ist dazu bestimmt, den Autoren während ihres Aufenthalts die Möglichkeit zu geben, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder fertig zu stellen. Antragsberechtigt sind dabei alle AutorInnen, die in ihrem bisherigen Schaffen eine...

  • Pfaffenhofen
  • 16.09.20
3 Bilder

"Zwischenfall" mit Hopfen
Lutz Stipendiat Erik Wunderlich zieht aus

Nach drei Monaten literarischen Schaffens hat der diesjährige Lutz Stipendiat Erik Wunderlich den Flaschlturm in Pfaffenhofen verlassen und ist zurückgekehrt in seine Heimatstadt Freiburg im Breisgau. Während seiner Zeit als Stipendiat der Stadt Pfaffenhofen hat er nach dem Vorbild des Schriftstellers Joseph-Maria Lutz einen „Zwischenfall“ verfasst, einen Text über die Stadt Pfaffenhofen aus der Sicht eines Außenstehenden. Den Text unter dem Titel „Homo lupus“ las Wunderlich im Rahmen des...

  • Pfaffenhofen
  • 05.08.20
Munich Tetra Brass gaben zu später Stunde noch zwei Zugaben.
9 Bilder

Pfaffenhofener Kultursommer 2020
Tetra Brass, Kellner und ein „Zwischenfall“

Gleich drei Höhepunkte hatte der Pfaffenhofener Kultursommer 2020 am vergangenen Wochenende zu bieten. Es gab Bläsermusik vom Feinsten mit Munich Tetra Brass, das Straubinger Kabarett- und Liedermacher-Original Mathias Keller und am Sonntag las der diesjährige Lutz-Stipendiat der Stadt, Erik Wunderlich, seine „Zwischenfall“, den Text über Pfaffenhofen. Munich Tetra Brass sind in Pfaffenhofen schon bekannt. Und so war es kein Wunder, dass der Innenhof des Landratsamts am Freitagabend gut...

  • Pfaffenhofen
  • 29.07.20
2 Bilder

Ein Zwischenfall
Lutz Stipendiat Erik Wunderlich liest mit musikalischer Begleitung

Es geht um Hopfen und es wird ein spannender Abend. Der diesjährige Pfaffenhofener Lutz-Stipendiat Erik Wunderlich wird am Sonntag, 26. Juli um 20 Uhr seinen „Zwischenfall“ vorstellen. Das ist der Text, den er in den vergangenen drei Monaten in und über Pfaffenhofen verfasst hat. Wunderlich wird musikalisch begleitet von dem Pfaffenhofener Akkordeonspieler und Sänger Rainer Kuhwald. Seit Anfang Mai wohnt der 1983 geborene Freiburger im Flaschlturm. Er hat bereits mehrere Texte in...

  • Pfaffenhofen
  • 20.07.20
  • 1
Der Lutz-Stipendiat 2020: Erik Wunderlich

Erik Wunderlich ist diesjähriger Joseph-Maria-Lutz-Stipendiat

Ende November endete der Bewerbungsphase für das Lutz-Stipendium. Seitdem war die Jury, bestehend aus dem ehrenamtlichen Kulturreferenten und Schriftsteller Steffen Kopetzky, dem Buchhändler Simeon Stadler und der Galeristin Lea Heib damit beschäftigt, die vielen Bewerbungen zu sichten. Ziel war es aus den knapp 80 Einsendungen einen geeigneten Kandidaten aus ganz Deutschland auszuwählen. Jeder Bewerber hatte hierfür bis 10 Normseiten Textprobe eingereicht, die der Sichtung und Prüfung...

  • Pfaffenhofen
  • 16.01.20
Laura Bärtle bei ihrer Abschlusslesung mit Kulturreferent Steffen Kopetzky
2 Bilder

Ein Abend ohne Zwischenfall - Viel Beifall für die Abschiedslesung der Lutz-Stipendiatin Laura Bärtle

Einen Blick auf Pfaffenhofen aus der Perspektive der von außen Kommenden, das ist es was sich die Stadt von den Lutz-Stipendiaten und ihrem Text, ihrem „Zwischenfall“ am Ende des jeweiligen Aufenthalts erhofft. Und das ist es, was Laura Bärtle am vergangenen Sonntag mit ihrem Text erfüllte, den sie vor dem Publikum im gut gefüllten Festsaal des Rathauses vorstellte. Bürgermeister Thomas Herker freute sich bei seiner Begrüßung über den regen Besuch, das große Interesse am Stipendium und über...

  • Pfaffenhofen
  • 31.07.19

Peter Zemlas „Zwischenfall“ Der diesjährige Lutz-Stipendiat lädt zur Abschiedslesung

Es ist schon gute Tradition, dass der jeweilige Lutz-Stipendiat, bevor er seinen Aufenthalt im Flaschlturm beendet, sich mit einer Abschlusslesung verabschiedet und seinen Text über Pfaffenhofen vorstellt. In diesem Jahr ist es Peter Zemla, der am Freitag, 27. Juli, um 20 Uhr im Rahmen der Paradiesspiele seinen Beitrag im Festsaal des Rathauses dem Publikum präsentiert. Der Eintritt ist frei. Die Zuhörer dürfen gespannt sein auf den Text, der hier am Ort entstanden ist – quasi als...

  • Pfaffenhofen
  • 18.07.18
2 Bilder

Lesung der Lutz-Stipendiatin Marie-Alice Schultz

Es ist wieder ein „Zwischenfall“: Zum Abschluss ihres dreimonatigen Aufenthalts in Pfaffenhofen stellt die diesjährige Lutz-Stipendiatin Marie-Alice Schultz ihren lang erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. Ihre Kultursommer-Lesung beginnt am Samstag, 29. Juli, um 20 Uhr im Festsaal des Rathauses. Der Eintritt ist frei. Seit Ende April bewohnt die Hamburger Schriftstellerin den pittoresken Flaschlturm, den sie bis Ende Juli nutzen kann. Ihren Text zur Stadt Pfaffenhofen, der Bedingung für...

  • Pfaffenhofen
  • 19.07.17
14 Bilder

Gelungene Premiere: Zuschauer hatten viel Vergnügen am „Zwischenfall“

Viel verdienten Applaus gab es am Freitagabend für die gelungene Premiere des Theaterstücks „Der Zwischenfall“ auf der Festspielbühne vor dem Pfaffenhofener Rathaus. Der Theaterspielkreis Pfaffenhofen zeigte das Stück von Joseph Maria Lutz erstmals in einer aufwändigen, liebevoll erarbeiteten Freilicht-Inszenierung, die das Herzstück der Pfaffenhofener Paradiesspiele darstellt. Bei kühlem, aber trockenem Wetter erlebten fast 400 Zuschauer die Premiere am Freitagabend und sie hatten viel...

  • Pfaffenhofen
  • 01.07.13
7 Bilder

Freitagabend Premiere: „Der Zwischenfall“ als Freilichtaufführung vor dem Rathaus

Nach monatelangen Vorbereitungen und vielen intensiven Proben ist es so weit: Das Herzstück der Pfaffenhofener Paradiesspiele, die Inszenierung „Der Zwischenfall“ des Theaterspielkreises Pfaffenhofen, feiert am Freitag, 28. Juni, Premiere. Um 20.30 Uhr findet die erste Freilichtaufführung bei hoffentlich gutem Wetter auf der Festspielbühne vor dem Rathaus statt. In den vergangenen Tagen wurde noch das Bühnenbild vor dem Rathaus komplettiert, ein eigens gebautes „Kriegerdenkmal“ wurde...

  • Pfaffenhofen
  • 27.06.13
4 Bilder

Paradiesspiele Ausblick: „Der Zwischenfall“ – Premiere des Freilichttheaters nach einem Roman von Joseph Maria Lutz

Das Herzstück der Pfaffenhofener Paradiesspiele, die Inszenierung „Der Zwischenfall“ des Theaterspielkreises Pfaffenhofen, feiert am Freitag, 28. Juni, Premiere. Um 20.30 Uhr findet die erste Freilichtaufführung auf der Festspielbühne vor dem Rathaus statt. Weitere Aufführungen gibt es hier am 29./30. Juni, 5./6./7. Juli und 12./13./14. Juli. Karten sind im Vorverkauf beim Pfaffenhofener Kurier (Hauptplatz 31) und in allen weiteren regionalen Geschäftsstellen des Donaukurier in drei...

  • Pfaffenhofen
  • 25.06.13
Regisseur Dr. Helmut Muthig zeigt der Stadtkapelle (bei der Probe noch in „Zivil“), wo’s lang gehen soll bei der Aufführung „Der Zwischenfall“.
2 Bilder

Heiße Proben-Phase für Freilichttheater hat begonnen: Theaterspielkreis Pfaffenhofen zeigt den „Zwischenfall“

Allmählich wird es spannend: Die Proben für die Freilichtaufführung „Der Zwischenfall“ im Rahmen der Paradiesspiele Pfaffenhofen gehen in die heiße Phase. Nachdem der Theaterspielkreis bisher viele Einzelszenen des Lutz-Stückes auf der kleinen Bühne im Theatersaal des Hauses der Begegnung geprobt hatte, fand jetzt eine erste große Probe im Freien statt. Während auf dem Hauptplatz alles für das große Stadtfest zur 575-Jahr-Feier aufgebaut wurde, traf sich die Theater-Mannschaft im Schul- und...

  • Pfaffenhofen
  • 18.06.13
Nach dem Pressegespräch zu den Paradiesspielen (von links):  Kulturmanagerin Eva Berger, Andreas Streb von der Hallertauer Volksbank, Theaterspielkreis-Regisseur Dr. Helmut Muthig, Christine Scherg (Tanzstudio Scherg) und  Kulturreferent Steffen Kopetzky.

Das Paradies kommt nach Pfaffenhofen: Die Paradiesspiele 2013

Vom 21. Juni bis 21. Juli finden erstmalig die Paradiesspiele 2013 in Pfaffenhofen statt. Gewidmet Joseph Maria Lutz zu dessen 120. Geburtstag, wurde der Name des Festivals aus dem Theaterstück „Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies“ entlehnt. In einem Pressegespräch erläuterten Kulturmanagerin Eva Berger, Kulturreferent Steffen Kopetzky, Theaterspielkreis-Regisseur Dr. Helmut Muthig und Andreas Streb von der Hallertauer Volksbank die Hintergründe des breit angelegten Kulturfestivals....

  • Pfaffenhofen
  • 11.06.13
2 Bilder

„Der Zwischenfall“ vor der schönen Rathaus-Kulisse

Eine schönere Kulisse als den unteren Hauptplatz mit seinen charakteristischen Fassaden von Rathaus und Hotel Müllerbräu hätte Joseph Maria Lutz sich gar nicht wünschen können: Sein Roman „Der Zwischenfall“ in der Inszenierung des Theaterspielkreises Pfaffenhofen bildet das Herzstück der ersten Pfaffenhofener Paradiesspiele. In seinem 1929 veröffentlichten Roman „Der Zwischenfall“ hält Joseph Maria Lutz der kleinstädtischen Moral einen Spiegel vor - seine Aktualität scheint bis heute...

  • Pfaffenhofen
  • 28.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.