Literatur

Beiträge zum Thema Literatur

2 Bilder

Im nächsten Leben ist zu spät: Sina Trinkwalder auf der Pfaffenhofener Lesebühne

Ärmel hochkrempeln, Probleme lösen, glücklich sein: Die Augsburger Unternehmerin Sina Trinkwalder stellt ihr neues Buch „Im nächsten Leben ist zu spät“ auf der Pfaffenhofener Lesebühne vor. Am Samstag, 21. Oktober um 16 Uhr liest sie bei den Literaturtagen im Theatersaal im Haus der Begegnung. Viele Menschen leben in einem Gefühl der Unzufriedenheit. Sie leiden vielleicht unter ihrem Gewicht, ihrem Job, ihrer Beziehung, vielleicht wünschen sie sich „mehr“ aus ihrem Leben zu machen. Doch bei...

  • Pfaffenhofen
  • 10.10.17
Sabine Bode

Das Mädchen im Strom: Bestsellerautorin Sabine Bode liest bei den Pfaffenhofener Literaturtagen

Die zweite Lesung bei den Literaturtagen der Pfaffenhofener Lesebühne verspricht beeindruckende Unterhaltung zwischen realen Ereignissen und persönlichen Schicksalen. Die Kölner Bestsellerautorin Sabine Bode stellt am Freitag, 20. Oktober, im Festsaal des Rathauses ihr neues Buch und damit ihren ersten Roman vor. Sie ist das hübscheste, frechste und mutigste Mädchen an den Stränden des Rheins – und sie ist Jüdin. Die Geschichte der Gudrun Samuel ist die Geschichte einer ganzen Generation junger...

  • Pfaffenhofen
  • 10.10.17
Christoph Peters

Selfie mit Sheikh: Christoph Peters eröffnet die ersten Pfaffenhofener Literaturtage

Mit einer geballten Ladung an Literatur geht die Pfaffenhofener Lesebühne in die nächste Runde. Vom 19. bis 22. Oktober lädt die Stadt Pfaffenhofen zu fünf Lesungen mit hochkarätigen Autoren ein. Statt also wie bisher Lesungen aus verschiedensten Bereichen über mehrere Wochen zu verteilen, gibt es nun zum ersten Mal gebündelte Literaturtage. Bei der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 19. Oktober um 20 Uhr stellt der Berliner Autor Christoph Peters seinen neuen Band mit Erzählungen unter dem...

  • Pfaffenhofen
  • 10.10.17
Mit mit groovigen Funk, Soul und Jazz wird der Saxophonist Charly Augschöll mit seiner Hotline Band am Freitag, 17. Juni den Kultursommer auf dem Hauptplatz eröffnen
7 Bilder

Volles Programm im Kultursommer 2016: Fünf Wochen Musik, Kunst, Literatur...

Große Open Air-Veranstaltungen am Hauptplatz, unterschiedlichste Konzerte im Festsaal, eine ganze Reihe von Ausstellungen und Lesungen, ein Puppentheater, eine Zaubershow für Kinder, Jugendkultur, Kinderballett... Der Kultursommer 2016 zeigt einmal mehr, wo seine Stärke liegt: in seiner großen Vielfalt. Auch 2016 präsentiert die Stadt Pfaffenhofen wieder ein volles Programm in den Sommermonaten. Vom 17. Juni bis 24. Juli laden auch in diesem Jahr 25 Einzelveranstaltungen alle...

  • Pfaffenhofen
  • 24.05.16
5 Bilder

Hallertauer Debütpreis zum Fünften

Am 25. September 2015 veranstaltet der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zum fünften Mal den Hallertauer Debütpreis um ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank. Mit dem Preis soll junge Literatur gefördert und deren Bedeutung unterstrichen werden. In diesem Jahr stellen sich die Debütautoren Juan S. Guse („Lärm und Wälder“ S. Fischer) aus Hannover, Kat Kaufmann („Superposition“ Hoffmann & Campe) und Stefan F. Etgeton („Rucksackkometen“ C.H.Beck ), beide...

  • Pfaffenhofen
  • 16.09.15
Siegerin Saskia Hennig von Lange (c) Franz Hollweck
13 Bilder

Frankfurter Autorin Saskia Hennig von Lange gewinnt 4. Hallertauer Debütpreis

"Für wen entscheiden Sie sich?", fragte Moderator Nico Bleutge das Publikum nach den Lesungen der drei Kandidatinnen, die am 26. September in der Kulturhalle um den Hallertauer Debütpreis und ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro lasen. "Für Madeleine Prahs, deren Protagonistin Anna den Mittelfinger ausstreckt, für den sterbenden alten Boxer in Saskia Hennig von Langes Erstling oder für Elisabeth, die in Christine Koschmieders Romandebüt eine Revolution im Frotteebademantel ausheckt. Bereits...

  • Pfaffenhofen
  • 29.09.14
Sie lesen schon fleissig: von links Jessica Kahlenborn, Moira Grohé und Lukas Staudte
2 Bilder

Ab sofort Vorverkauf für den Hallertauer Debütpreis

Am 26. September 2014 veranstaltet der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zum vierten Mal den Hallertauer Debütpreis um ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank. Mit dem Preis soll junge Literatur gefördert und deren Bedeutung unterstrichen werden. Karten für die Veranstaltung, die um 20 Uhr in der Kulturhalle beginnt und erneut von Nico Bleutge moderiert wird, gibt es ab sofort bei Schreibwaren Prechter und allen Filialen der Hallertauer Volksbank eG zum...

  • Pfaffenhofen
  • 18.08.14
3 Bilder

Kandidaten für Hallertauer Debütpreis stehen fest

Am 26. September 2014 veranstaltet der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zum vierten Mal den Hallertauer Debütpreis um ein Preisgeld von insgesamt 3000 Euro in Kooperation mit der Hallertauer Volksbank. Mit dem Preis soll junge Literatur gefördert und deren Bedeutung unterstrichen werden. In diesem Jahr stellen sich die Debütautorinnen Saskia Hennig von Lange aus Frankfurt („Zurück zum Feuer“ Jung und Jung), Christine Koschmieder („Schweinesystem“ Blumenbar) und Madeleine Prahs („Nachbarn“ dtv),...

  • Pfaffenhofen
  • 23.07.14
7 Bilder

Neue Veranstaltungsreihe: Pfaffenhofener Lesebühne beginnt mit einer Hommage an Leonard Cohen

Unter dem Titel „Pfaffenhofener Lesebühne“ startet die Stadt Pfaffenhofen eine neue Veranstaltungsreihe. Der Titel der neuen Literaturreihe ist, angelehnt an die Pfaffenhofener Winterbühne und an das in anderen Städten etablierte Format einer Lesebühne. Organisiert wird die Pfaffenhofener Lesebühne von der Kulturabteilung der Stadt Pfaffenhofen. Übers Jahr verteilt wird es einige literarische Veranstaltungen geben, bei denen verschiedene Autoren aus ihren Büchern lesen werden. Es werden sowohl...

  • Pfaffenhofen
  • 09.07.14
Die Sieger mit Moderator Nico Bleutge, HaVoBa-Vorstand Wilfried Gerling, Organisatorin Dorle Kopetzky und Kulturreferent Steffen Kopetzky (c) Franz Hollweck
5 Bilder

3. Junger Literaturpreis geht an Katharina Hartwell

Der 3. Junge Literaturpreis des Neuer Pfaffenhofener Kunstvereins ging Freitag Abend an die in Berlin lebende Autorin Katharina Hartwell für ihr knapp 600 Seiten starkes Debüt "Das fremde Meer" (Berlin Verlag), mit dem sie in einer großartigen Lesung die Mehrheit der Jury und des Publikums überzeugen konnte. Sie erhält ein Preisgeld von 1500 Euro und folgt den Siegern von 2011 Daniela Krien und 2012 Andreas Stichmann nach. Die Jury, die zusammen mit dem Publikum am Abend über die Preisvergabe...

  • Pfaffenhofen
  • 29.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.