PSNV-E Ausbildung
Wasserwacht freut sich über PSNV-E Ausbildung

Andrea Roth
2Bilder

Seit kurzem können sich die Wasserwachten des Landkreises Pfaffenhofen über zwei Einsatzkräfte freuen, die sich in der Psychosozialen Notfallversorgung für Einsatzkräfte (PSNV-E) ausbilden ließen. Die Mitarbeiter der PSNV-E werden bei emotional belastenden Einsätzen hinzugerufen und stehen auch zu einem späteren Zeitpunkt für Gespräche zur Verfügung.

Andrea Roth und Thomas Schwarzmeier von der Ortsgruppe Pfaffenhofen besuchten gemeinsam den Grundlehrgang PSNV-E, den Thomas Schwarzmeier bereits mit dem dazu gehörigen Fachlehrgang abschließen konnte. „Als Notfallsanitäter und Ausbildungsleiter im Rettungsdienstbereich Pfaffenhofen bin ich gleichermaßen im Haupt- und Ehrenamt tätig. Hinsichtlich meiner Berufserfahrung kann ich sagen, dass auch ein Routinier im Rettungsdienst in Situationen geraten kann, die ihn bzw. sie emotional belasten“, meint Thomas Schwarzmeier und fügt hinzu: „In dieser Situation ist es gut, einen PSNV-E Mitarbeiter greifbar zu haben und das Gespräch zu suchen. Dasselbe gilt auch für die ehrenamtlichen Mitarbeiter, die sich beispielsweise in den Wasserwachten und Bereitschaften engagieren.“ Dass das Gespräch der Aufarbeitung von Erlebtem dient, wissen Andrea Roth und Thomas Schwarzmeier sehr genau. Daher begrüßen sie es, dass das Angebot der Einsatznachsorge zunehmend erweitert wird.

Weitere Informationen zur Wasserwacht Ortsgruppe erhalten Sie unter www.wasserwacht-pfaffenhofen.de.

Andrea Roth
Thomas Schwarzmeier
Autor:

Wasserwacht Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Michael-Weingartner-Str. 9, 85276 Pfaffenhofen
info@wasserwacht-pfaffenhofen.de
Webseite von Wasserwacht Pfaffenhofen
Wasserwacht Pfaffenhofen auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen