Demenzschulung für Angehörige in Manching

3Bilder

Mit dem Thema Demenz beschäftigt sich das Caritas-Zentrum Pfaffenhofen schon seit geraumer Zeit, da auch im Landkreis Pfaffenhofen immer mehr Menschen an Demenz erkranken. Da die Nachfrage nach Unterstützung immer mehr steigt, bietet die Fachstelle für pflegende Angehörige der Caritas in Kooperation mit der Nachbarschaftshilfe Manching und der Seniorenanlage in Manching eine Demenzschulung speziell für Angehörige an. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 2. April bei der Caritas Fachstelle für pflegende Angehörige, Christine Keil, Dipl. Sozialpädagogin, Ambergerweg 3 in Pfaffenhofen, Telefon (0 84 41) 80 83 810, oder bei der Nachbarschaftshilfe Manching, Hildegard Jilg Telefon (0 84 59) 16 23 möglich.
Die Schulung startet am 9. April um 15 Uhr in der Seniorenanlage Manching, Schulstraße 21, in Manching. Der Kurs findet in 10 Terminen in der Regel einmal wöchentlich von 15 bis 17 Uhr statt. Die genauen Termine erfahren Sie bei der Anmeldung.
„In der Beratungstätigkeit mache ich immer wieder die Erfahrung, wie schwierig die Situation für die Angehörigen von Demenzkranken ist, obwohl sie sich sehr bemühen, ihr Bestes bei der Betreuung und Versorgung des Kranken zu geben. Oft sind es Kommunikationsprobleme mit dem Kranken, welche die Ursache für Belastungen sind“, so die Diplom-Sozialpädagogin Christine Keil, die die Schulung leitet.
Der Kurs EduKation (= Entlastung durch Kommunikation) nach den Erkenntnissen von der Professorin Sabine Engel, Psychogerontologin am Gedächtniszentrum in Erlangen, verspricht Hilfe in vielerlei Hinsicht. Neben medizinischen Hintergrundinformationen und psychologischem Grundwissen erfahren die Teilnehmer vor allem praktische Tipps für den täglichen Umgang mit ihrem an Demenz erkrankten Familienmitglied. Auch die Situation der Angehörigen und deren Bedürfnisse sind ein Schwerpunktthema. Darüber hinaus bietet der Austausch mit anderen Menschen, die in einer ähnlichen Situation stecken, Entlastung.
„Ich bin so froh die Schulung gemacht zu haben. Jetzt kann ich vieles besser verstehen und gelassener damit umgehen“, so eine ehemalige Teilnehmerin.
Die Kursgebühr beträgt 100 Euro. Kursmaterial wird gestellt. Jeder Teilnehmer erhält eine Quittung und eine Teilnahmebestätigung. Manche Krankenkassen erstatten die Kursgebühr.

Autor:

Caritas-Zentrum Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen