Pfaffenhofener Trachtler freuen sich über ein Taferl auf dem Maibaum

Sie freuen sich über das Maibaumtaferl (v. links): Anna Felbermeir, Hans Felbermeir, Anita Hörner

Ein Verein mit 90 Jahren Geschichte und kein Taferl auf dem Pfaffenhofener Maibaum. Das geht ja gar nicht, dachte sich der Vorsitzende der Trachtler, Hans Felbermeir. Seine Vereinskameraden waren der gleichen Meinung und so fragte Hans Felbermeir bei Veronika Maltan-Kleidorfer in der Stadtverwaltung Kultur an, was die Trachtler zu machen hätten, um auf dem Pfaffenhofener Maibaum verewigt zu werden.

Nachdem geklärt war, dass ein Taferl angebracht werden kann, ging es an den Entwurf, den der Vorsitzende der Trachtler gleich selbst in die Hand nahm. Anita Hörner brachte die Vorlage in Reinzeichnung. Sie konnte den Entwurf originalgetreu umsetzen und dieser wurde vom Stadtbauhof auf Metall übertragen.

Vorsitzender Hans Felbermeir begutachtete mit Anita Hörner und seiner Frau Anna das neue Taferl, bevor es an den Maibaum montiert wird. "Es siehgt scho was gleich", so seine Worte.

Der Trachtenverein freut sich heuer besonders über den Auftritt mit der Stadtkapelle beim Maibaumaufstellen am 30. April um 17 Uhr am Hauptplatz. Dabei kann das neue Schild bewundert werden.

Anschließend treffen sich um 20 Uhr alle Tanzlustigen zum Tanz in den Mai mit den Dellnhauser Musikanten im Stockerstadel und Schuhplattler-Auftritt des Trachtenvereins Pfaffenhofen. Dabei werden die Trachtler Werbung für Ihre Festtage vom 14.-18. Juni 2017 in der Stadtwerke Arena machen.

Autor:

Trachtenverein Ilmtaler Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Webseite von Trachtenverein Ilmtaler Pfaffenhofen
Trachtenverein Ilmtaler Pfaffenhofen auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen