31 Mai: Sommer in der Stadt mit Rottaler Staatszirkus

Am Samstag, 31. Mai werden die Stelzengeher des Rottaler Staatszirkus, ab 9.30 Uhr den Wochenmarkt in Pfaffenhofen besuchen.

Die Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen, engagierte die Künstler im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommer in der Stadt“, um auch kommenden Samstag ein facettenreiches Rahmenprogramm zum Wochenmarkt zu schaffen.
Manch einem ist das Artistenehepaar, mit seinen extravaganten und auffallenden Kostümen noch in bester Erinnerung. Auch dieses Jahr werden Evelyne und Bernhard Weigl die Besucher des Wochenmarktes wieder mit Farbe, Frohsinn und toller Unterhaltung verzaubern.
Besonders freuen können sich die Kinder, denn die Zauberwesen haben natürlich wieder ihre Seifenblasenmaschine, mit der sie riesen Seifenblasen in den Pfaffenhofener Himmel steigen lassen dabei.
Durch die fantasievolle Kostümauswahl und die Seifenblasen werden die Künstler Jung als auch Alt begeistern und den Wochenmarkt bereichern. „Wir werden zu einem Blickfang“ versichern die Künstler.
Der Rottaler Staatszirkus trägt mit seinem Besuch zu einem bunten Rahmenprogramm für den Pfaffenhofener Wochenmarkt bei. Organisiert von der Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen, begann die Veranstaltungsreihe „Sommer in der Stadt“ am 24. Mai und endet am 26. Juli mit einer Cocktailbar, die mit einem Sommerspezial-Cocktail auf dem Hauptplatz für Erfrischung sorgt. Für die Besucher des Wochenmarktes der perfekte Anlass, um gemeinsam auf einen gelungenen „Sommer in der Stadt“ und auf den Ferienbeginn anstoßen zu können.

Autor:

WSP- Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Frauenstraße 36, 85276 Pfaffenhofen an der Ilm
+49 8441 405500
info@wsp-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen