Wasserversorgung wieder hergestellt

Der erste Wasserrohrbruch - lokalisiert und ausgetauscht.
5Bilder

Durch zwei aufeinanderfolgende Wasserrohrbrüche an der B13 war heute die Wasserversorgung in

- Eckersberg
- Teilen von Gundamsried
- Straßhof 

über einen längeren Zeitraum unterbrochen. Seit etwa 19:00 Uhr konnte die Versorgung mit Wasser sukzessive wieder hergestellt werden, sodass jetzt alle betroffenen Regionen wieder über Frischwasser verfügen.
Wegen der hochsommerlichen Temperaturen haben die Stadtwerke mit Unterstützung der Feuerwehr die betroffenen landwirtschaftlichen Betriebe zur Überbrückung der Sperrung und zur Versorgung der Tiere mit Wasser versorgt. 

 
Alarmiert durch einen Notruf und den abfallenden Wasserdruck hatten sich die Mitarbeiter des Wasserwerks der Stadtwerke bereits in der Nacht vom 19. auf den 20. Juni auf die Fehlersuche begeben. Nach dem Auffinden des Lecks wurde das defekte Leitungsteil ausgetauscht und die Wasserversorgung gegen Mittwochmittag wieder freigegeben. Bereits nach kurzer Zeit wurde allerdings ein zweiter Bruch der Leitung registriert, der wiederum ein Abstellen der Wasserversorgung notwendig gemacht hat. Dieses zweite Leck konnte im Laufe des Mittwochnachmittags lokalisiert und der Schaden behoben werden. Allerdings nahm der Austausch des defekten Rohrstücks sowie die anschließende notwendige Entlüftung einige Zeit in Anspruch. 
Die Wasserwerkler danken den Kollegen von der Feuerwehr und den internen Kollegen vom Stadtgrün für ihre schnelle Unterstützung und dem Bereitstellen von Wasser. So konnte die Feuerwehr heute den "Brand" des Viehs und die Stadtgrün-Kollegen statt dem Durst der Pflanzen und Bäume den Durst der Vierbeiner löschen. 

Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen