Straßenbauarbeiten an der B 13 haben begonnen

Die Bauarbeiten an der Ilmbrücke bei der Panorama-Kreuzung haben begonnen.
2Bilder

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt führt in diesem Jahr umfangreiche Bauarbeiten an der Joseph-Fraunhofer Straße (B 13) in Pfaffenhofen durch. Am 9. Mai wurde an zwei Kreuzungen – der Panoramakreuzung bei Altenstadt und der Weiherer Kreuzung – mit den Arbeiten begonnen, die voraussichtlich bis Ende Oktober andauern und somit rechtzeitig vor der Gartenschau 2017 abgeschlossen werden.

Geplant sind eine Verbreiterung der Ilmbrücke an der Panorama-Kreuzung und eine Sanierung der Brücke über den Flutgraben an der Weiherer Kreuzung. Dabei wird vor allem auch mehr Sicherheit und mehr Platz für Fußgänger und Radfahrer geschaffen, allzu hohe Bordsteine werden abgesenkt und beide Kreuzungen werden barrierefrei umgebaut.

Voraussichtlich im Herbst dieses Jahres wird von der Stadt Pfaffenhofen an der Panoramakreuzung der Geh- und Radweg außerhalb des Bauwerkes verbreitert und barrierefrei umgebaut. Hierdurch werden der Komfort und die Attraktivität des Ilmtal-Geh- und Radweges deutlich verbessert. Zudem wird die Ampelanlage der Panorama-Kreuzung blindengerecht mit einem Akustiksignal ausgestattet.

An der Weiherer Kreuzung werden beide Bauwerkskappen erneuert, zwei Verkehrsinseln im Kreuzungsbereich umgebaut, eine neue Ampelanlage errichtet und die gesamte Fahrbahn des Knotenpunkts saniert. Hierbei werden auch die derzeit sehr hohen Bordsteine im Brückenbereich barrierefrei ausgebildet und abgesenkt. Und es werden sogenannte taktile Formsteine in die Gehwege eingebaut, die künftig sehbehinderten und mobilitätseingeschränkten Personen ein sicheres und einfaches Queren ermöglichen.

Während der Bauarbeiten ist an der Panorama-Kreuzung für den von Norden kommenden Verkehr kein Linksabbiegen in die Raiffeisenstraße möglich. An der Weiherer Kreuzung werden sämtliche Linksabbiegespuren gesperrt, da es sonst zu massiven Rückstauungen in alle vier Richtungen kommen würde.

Voraussichtlich ab Mitte Juli bis Mitte August werden zwischen den beiden Kreuzungen zwei Verkehrsinseln umgebaut sowie die Gehwege und die Entwässerungsrinnen stellenweise saniert. Der Verkehr soll aber trotzdem fließen, da voraussichtlich immer zwei von drei Fahrstreifen frei bleiben.

Wie das Staatliche Bauamt Ingolstadt mitteilt, müssen dagegen die Asphaltierungsarbeiten unter Vollsperrung erfolgen, um eine schnelle, sichere und in der Qualität hochwertige Bauausführung zu gewährleisten. Die Weiherer Kreuzung wird daher voraussichtlich Ende August für etwa eine Woche komplett für den Verkehr gesperrt. Da es dem Staatlichen Bauamt sowie der Stadt Pfaffenhofen sehr wichtig ist, die Einschränkungen und Behinderungen für die an der B 13 ansässigen Geschäftsleute möglichst gering zu halten, erfolgt die weitere Vollsperrung an einem Wochenende: Für die Asphaltierung der rund einen Kilometer langen Strecke zwischen der Panorama- und der Weiherer Kreuzung wird dieser Straßenabschnitt voraussichtlich über das Feiertagswochenende zum „Tag der Deutschen Einheit“ vom 1. bis 3. Oktober gesperrt.

Die örtlich beschilderte Umleitung für den auswärtigen Bundesstraßenverkehr erfolgt vom nördlichen Stadteingang bei Heißmanning über die Westumfahrung (Anton-Schranz-Straße und Schrobenhausener Straße) bis zum Bahnhof.
Da die Bauarbeiten witterungsabhängig sind, können sich Terminverschiebungen ergeben. Das Staatliche Bauamt Ingolstadt und die Stadt Pfaffenhofen bitten alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die dringend erforderlichen Arbeiten und die damit verbundenen Behinderungen.

Die Bauarbeiten an der Ilmbrücke bei der Panorama-Kreuzung haben begonnen.
An der Weiherer Kreuzung ist während der Baumaßnahme kein Linksabbiegen möglich.
Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen