Stadtwerke warnen vor Betrugsmasche

Die Nummer des Stromzählers nicht rausgeben! Die Nummern von Gas- und Stromzähler sind beim zuständigen Versorger bekannt.
  • Die Nummer des Stromzählers nicht rausgeben! Die Nummern von Gas- und Stromzähler sind beim zuständigen Versorger bekannt.
  • hochgeladen von PAF und DU Redaktion

„Des einen Freud, des anderen Leid.“ Dass der Wechsel des Stromlieferanten heute so unkompliziert von statten gehen kann, machen sich derzeit Betrüger, die telefonisch in Pfaffenhofen unterwegs sind, zu nutze. Denn schneller als gedacht werden ohne Wissen des Verbrauchers Stromverträge gekündigt und der Liefervertrag mit einem anderen Anbieter abgeschlossen.

Vorsicht: „Wir melden uns bei Ihnen im Namen der Stadtwerke“
„Können Sie mir die Nummer Ihres Stromzählers nennen?“ Was als unverfängliche Frage auf den ersten Blick daherkommt, sollte jeden Stromkunden stutzig werden lassen. Die Stadtwerke Pfaffenhofen rufen weder selbst noch lassen sie andere Unternehmen in ihrem Auftrag bei Kunden und Kundinnen anrufen und die Zählernummer erfragen. Wozu auch, denn die Nummern von Gas- und Stromzähler sind beim zuständigen Versorger bekannt. Michael Reisner, Mitarbeiter im Kundencenter der Stadtwerke, rät allen Kunden spätestens nach einer solchen Frage das Telefonat zu beenden.

Schon mit wenigen Angaben ist der Wechsel möglich
Auch wenn die Angerufenen im Laufe des Gesprächs mehrfach betonten, dass sie keinen Vertragswechsel wollten, gab es bereits Fälle, in denen ein Willkommensgruß und ein abgeschlossener Liefervertrag mit einem neuen Stromanbieter zugesandt wurde. Denn bereits mit wenigen Angaben, wie beispielsweise Name, Adresse und der Nummer des Gas- und Stromzählers kann ein Lieferantenwechsel auch von Dritten vorgenommen werden.

Betrüger tarnen sich als Serviceanbieter

Auch die Aussage, dass der bestehende Tarif im Namen der Stadtwerke überprüft werden soll, stimmt nicht. Zahlreiche Anrufe von verunsicherten Bürgerinnen und Bürgern sind bereits im Kundencenter eingegangen. „Wir haben niemanden beauftragt, mit unseren Kunden „Rechenbeispiele zu einem Tarifwechsel“ durchzuführen“, erklärt Reisner weiter. „Die Masche, Stromkunden mit niedrigen Monatsbeträgen (und damit zu den notwendigen hohen Jahresendabrechnungen) zu locken, gab es schon länger, aber dass dies in der jetzigen Form mit einem derart dreisten Telefonbetrug kombiniert wird, macht uns oft fassungslos.“

Die Stadtwerke Pfaffenhofen raten allen Betroffenen auf keinen Fall persönliche Daten und die Gas- oder Stromzählernummer herauszugeben. Bei weiteren Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kundencenters unter 08441-40524000 oder per Mail unter strom@stadtwerke-pfaffenhofen.de zu den Geschäftszeiten zur Verfügung.

Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

Münchner Straße 15, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 40524000
mail@stadtwerke-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen