Coronapandemie
Stadt Pfaffenhofen sagt Veranstaltungen ab

Die Stadt Pfaffenhofen folgt den Vorgaben des Bundes und des Freistaats Bayern und sagt im November die öffentlichen Veranstaltungen ab. Insbesondere davon betroffen sind der Pfaffenhofener Kulturherbst und die Veranstaltungsreihe Klima.Kultur.Wandel. Ob und wie die für Dezember geplanten Veranstaltungen stattfinden können, hängt vom weiteren Verlauf der Coronapandemie ab.
Die im November geplanten Veranstaltungen des Pfaffenhofener Kulturherbsts müssen zunächst entfallen und werden voraussichtlich 2021 nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets können innerhalb von drei Wochen an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet. Die Veranstaltungen der Reihe Klima.Kultur.Wandel werden ebenfalls voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Auch die Städtische Galerie im Haus der Begegnung ist ab Montag, 2. November den restlichen Monat geschlossen. Für den 1. Pfaffenhofener Bildermarkt plant das städtische Kulturamt, in Kürze potentiellen Käufern die Werke und die Kontaktmöglichkeit zu den Künstlern auf einer Online-Plattform zu präsentieren. Ob die für 28. November geplante Ausstellung der Schnitzer zu einem späteren Zeitpunkt beginnen kann, hängt vom weiteren Verlauf der Pandemie ab.
Die Stadtbücherei bleibt geöffnet, die Besucherzahl ist jedoch begrenzt und die Schutzmaßnahmen, wie z. B. Maskenpflicht im gesamten Gebäude müssen eingehalten werden.

Ob die für 8. November geplante Martinidult stattfinden kann, entscheiden die Verantwortlichen Anfang kommender Woche. Auch ob die Durchführung des Christkindlmarktes möglich ist, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Die städtischen Schulsportstätten und die städtischen Sportanlagen müssen ab Montag, 02. November für den Vereinssport geschlossen werden. Das betrifft auch den Punktspielbetrieb. Die gesamten Schulsportanlagen sind für den Amateur- und Freizeitsport gesperrt. Die Schulen selbst können die Hallen und Anlagen im Rahmen des Schulsports weiter nutzen.

Der öffentliche Rasenplatz und der Hartplatz auf dem Schulgelände Niederscheyern kann für Individualsport genutzt werden, also für Sportarten, die man alleine betreibt oder zusammen mit der eigenen Familie. Die städtischen Spielplätze bleiben geöffnet.

Aktuelle Informationen der Stadt Pfaffenhofen zum Thema Corona finden Sie unter www.pfaffenhofen.de/coronavirus

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

42 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen