PAF und DU-Workshop für Vereine war ein voller Erfolg

3Bilder

Mehr als 30 Vertreter von über 20 Vereinen und Institutionen aus Pfaffenhofen waren am vergangenen Donnerstagabend der Einladung der PAF und DU-Redaktion zu einem Vereinsworkshop gefolgt. Ziel war es, den Teilnehmern mit vier Kurzvorträgen und praktischen Tipps Anregungen zu geben, wie sie für ihren Verein und ihre Arbeit mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit erzeugen können. Zum einem gab es einen Überblick über einfache, effektive und kostenlose Vermarktungsoptionen, zu denen auch das städtische Online-Portal pafunddu.de zählt. Zum anderen verdeutlichte Michael Matthes vom Technischen Hilfswerk, wie Facebook erfolgreich genutzt werden kann und es gab Hilfestellung bei der Frage, über welche Themen berichtet werden kann und was Leser wirklich interessiert. Zudem stellte Alfons Middendorf die Angebote des Bürgernetzvereins rund um das Thema Web, Mitgliederverwaltung und Cloud-Dienste vor.

Die Teilnehmer verfolgten die Vorträge interessiert und nutzten im Anschluss der Veranstaltung noch gern die Zeit, um mit den Referenten und untereinander ins Gespräch zu kommen. Da das Format und die Themen gut bei den Teilnehmern ankamen, ist eine Folgeveranstaltung mit neuen Schwerpunkten wie z. B. Datenschutz, Bildmaterial und Urheberrechte denkbar.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen