Stromsparen

Beiträge zum Thema Stromsparen

Der Stromverbrauch im Frühjahr 2021 im privaten Haushalt.

Der Herbst beginnt:
Strom – so können Sie sparen

Im Frühjahr dieses Jahres hat der Bundesverband (BDEW) aktualisierte Zahlen für die Aufteilung des Stromverbrauchs in einem deutschen Haushalt herausgegeben. Dabei zeigt sich, dass der Verbrauch auch 2021 im Vergleich zu 2020 angestiegen ist. Die Statistiker haben dabei einen Wert von monatlich über 5 % ermittelt (Quelle: BDEW). Gerade in Zeiten hoher Energiekosten erneut ein guter Grund den eigenen Energieverbrauch unter die Lupe zu nehmen. LED-Lampen, sparsame Trocknernutzung oder ein...

  • Pfaffenhofen
  • 29.09.21
Ein Blick auf den Stromverbrauch kann sich lohnen. Denn am nachhaltigsten ist die Kilowattstunde, die nicht verbraucht wird.

Stadtwerke
Stromdieben auf der Spur

Auch wenn trotz der gestiegenen Anzahl an Haushalten deren Stromverbrauch in den vergangenen zehn Jahren um mehr als neun Prozent gesunken ist – von 139,5 Terawattstunden (TWh) im Jahr 2008 auf 126,6 TWh im Jahr 2018. (Quelle BDEW 3/2020), kann sich ein kritischer Blick auf den eigenen privaten Stromverbrauch durchaus lohnen. Denn die umweltfreundlichste Kilowattstunde ist die, die gar nicht erst erzeugt werden muss. Sie kommen, wenn die dunkle Jahreszeit beginnt. Auf leisen Sohlen und...

  • Pfaffenhofen
  • 30.09.20
2 Bilder

„Earth Hour“: Am 24. März gehen die Lichter aus

Am 24. März gehen von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Während der „Earth Hour“ des WWF werden unzählige Privatpersonen zu Hause das Licht ausschalten und viele Tausend Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen. Auch die Stadt Pfaffenhofen ist bei der „Stunde der Erde“ wieder dabei und schaltet eine Stunde lang die Beleuchtung des Mahnmals am Haus der Begegnung ab, um ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Die städtische...

  • Pfaffenhofen
  • 20.03.18

Klimaschutztipp #46

Weniger Strom in die Heizung pumpen: Alte Heizungspumpen sind für mehr als 10% des gesamten Stromverbrauchs eines Hauses verantwortlich. Die Investition in eine neue Hocheffizienzpumpe rechnet sich schon nach 3 bis 5 Jahren, da die neue Pumpe bis zu 75% weniger Strom verbraucht. Falls Sie nicht selbst Wohnungseigentümer sind, überzeugen Sie Ihren Vermieter! Informationen und einen Pumpen-Check finden Sie auf http://www.co2online.de/service/energiesparchecks/pumpencheck/

  • Pfaffenhofen
  • 22.12.15

Klimaschutztipp #42

Da schmilzt der Stromverbrauch dahin Durch regelmäßiges Abtauen des Kühlschranks oder Gefriergerätes können Sie Strom sparen. Schon eine Eisschicht von nur fünf Millimetern erhöht den Stromverbrauch um bis zu 30 Prozent. Bester Zeitpunkt fürs Abtauen sind übrigens kalte Wintertage: Da kann Tiefgekühltes vorübergehend im Freien gelagert werden.

  • Pfaffenhofen
  • 17.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.