Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Cecilia Joyce Röski beim Einzug
5 Bilder

„Hier ist auch daheim“
Lutz-Stipendiatin angekommen

Cecilia Joyce Röski, die Lutz-Stipendiatin 2021 ist in Pfaffenhofen angekommen. Am Wochenende hat sie ihre Wohnung im Flaschlturm im Zentrum Pfaffenhofens bezogen. Am Dienstag haben Bürgermeister Thomas Herker, Kulturreferent Reinhard Haiplik und Vertreterinnen und Vertreter der städtischen Kulturabteilung die 1994 geborene Autorin offiziell begrüßt. Röski wird bis Ende Juli in der Stadt wohnen und hier ihren Text über Pfaffenhofen – ihren „Zwischenfall“ – verfassen, den sie im Rahmen des...

  • Pfaffenhofen
  • 06.05.21
Cecilia Joyce Röski ist Lutz-Stiendiatin 2021

Jury hat entschieden
Lutz-Stipendiatin 2021 heißt Cecilia Joyce Röski

Die Lutz Stipendiatin 2021 heißt Cecilia Joyce Röski. Die 1994 geborene Autorin konnte die Fachjury unter 75 Einsendungen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum überzeugen. Sie wird voraussichtlich Anfang Mai für drei Monate in den Flaschlturm einziehen. Bereits Ende November 2020 endete die Bewerbungsphase für das Lutz-Stipendium. Seitdem war die Jury damit beschäftigt, die Bewerbungen nach geeigneten Kandidat*innen für das Lutz-Stipendium 2021 durchzusehen. Die Jury zeigte sich mit Anzahl...

  • Pfaffenhofen
  • 09.02.21
Munich Tetra Brass gaben zu später Stunde noch zwei Zugaben.
9 Bilder

Pfaffenhofener Kultursommer 2020
Tetra Brass, Kellner und ein „Zwischenfall“

Gleich drei Höhepunkte hatte der Pfaffenhofener Kultursommer 2020 am vergangenen Wochenende zu bieten. Es gab Bläsermusik vom Feinsten mit Munich Tetra Brass, das Straubinger Kabarett- und Liedermacher-Original Mathias Keller und am Sonntag las der diesjährige Lutz-Stipendiat der Stadt, Erik Wunderlich, seine „Zwischenfall“, den Text über Pfaffenhofen. Munich Tetra Brass sind in Pfaffenhofen schon bekannt. Und so war es kein Wunder, dass der Innenhof des Landratsamts am Freitagabend gut gefüllt...

  • Pfaffenhofen
  • 29.07.20
2 Bilder

Ein Zwischenfall
Lutz Stipendiat Erik Wunderlich liest mit musikalischer Begleitung

Es geht um Hopfen und es wird ein spannender Abend. Der diesjährige Pfaffenhofener Lutz-Stipendiat Erik Wunderlich wird am Sonntag, 26. Juli um 20 Uhr seinen „Zwischenfall“ vorstellen. Das ist der Text, den er in den vergangenen drei Monaten in und über Pfaffenhofen verfasst hat. Wunderlich wird musikalisch begleitet von dem Pfaffenhofener Akkordeonspieler und Sänger Rainer Kuhwald. Seit Anfang Mai wohnt der 1983 geborene Freiburger im Flaschlturm. Er hat bereits mehrere Texte in Zeitschriften...

  • Pfaffenhofen
  • 20.07.20
  • 1
Pfaffehofens Erster Bürgermeister Thomas Herker begrüßt Erik Wunderlich, den neuen Lutz-Stipendiaten
3 Bilder

Ein "Zwischenfall"
Neuer Lutz-Stipendiat zieht ein

Erik Wunderlich, der neue Lutz-Stipendiat 2020, hat am Montag seine Wohnung im Flaschlturm im Herzen Pfaffenhofens bezogen. Bürgermeister Thomas Herker begrüßte den Schriftsteller und hieß ihn herzlich willkommen. Wunderlich wird die Sommermonate in Pfaffenhofen verbringen und in dieser Zeit nach dem Vorbild von Joseph-Maria Lutz einen „Zwischenfall“, einen Text über Pfaffenhofen verfassen und dem Publikum vorstellen. Wunderlich wurde im Jahr 1983 im nördlichen Schwarzwald geboren und studierte...

  • Pfaffenhofen
  • 05.05.20
Der Flaschlturm, Wohnsitz während des Stipendiums

Lutz-Stipendium für Literatur: Bewerbungsfrist läuft

Im mittlerweile siebten Jahr hat sich das Aufenthaltsstipendium der Stadt Pfaffenhofen fest etabliert: Es können sich ab jetzt wieder SchriftstellerInnen für das dreimonatige Stipendium im malerischen Flaschlturm für das Jahr 2020 bewerben. Das Stipendium ist dazu bestimmt, SchriftstellerInnen während ihres Aufenthalts die Möglichkeit zu geben, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder fertig zu stellen. Antragsberechtigt sind dabei alle AutorInnen, die in ihrem bisherigen Schaffen...

  • Pfaffenhofen
  • 17.09.19

Ein „ Zwischenfall“ – Lutz Stipendiatin Laura Bärtle liest

Es ist ähnlich wie in der historischen Romanvorlage „Der Zwischenfall“ des Pfaffenhofener Dichters Joseph Maria Lutz: Eine junge Schriftstellerin kommt nach Pfaffenhofen, wohnt und schreibt dort über die Stadt. Am Sonntag, 28. Juli wird die Lutz-Stipendiatin Laura Bärtle zum Ende des Pfaffenhofener Kultursommers ihren Text über Pfaffenhofen dem Publikum präsentieren. Das Lutz-Stipendium bietet Schriftstellern drei Monate lang die Möglichkeit, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren...

  • Pfaffenhofen
  • 18.07.19
Johann Reißer kommt im Mai als 3. Lutz-Stipendiat nach Pfaffenhofen.

Das Joseph-Maria-Lutz-Stipendium 2016 ist offiziell vergeben

Eindeutige Entscheidung: Die Jury wählt Dr. Johann Reißer zum neuen Lutz-Stipendiaten Bereits im November letzten Jahres endete die Bewerbungsfrist für das Joseph-Maria-Lutz-Stipendium – ein Aufenthaltsstipendium im Bereich Literatur, welches heuer zum dritten Mal von der Stadt Pfaffenhofen vergeben wird. Das Stipendium ist dazu bestimmt, Schriftstellern während ihres Aufenthalts die Möglichkeit zu geben, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder fertig zu stellen. Es waren wieder...

  • Pfaffenhofen
  • 22.01.16
Marko Dinic aus Salzburg war der Lutz-Stipendiat des Jahres 2015. Er hat hier bleibende Kontakte aufgebaut und war schon mehrmals wieder zu Gast in Pfaffenhofen.

Wieder zahlreiche Bewerbungen für das Lutz-Stipendium

Zum dritten Mal vergibt die Stadt Pfaffenhofen für 2016 das Joseph-Maria-Lutz-Stipendium und wieder gibt es viele Bewerbungen. Mitte November endete die Bewerbungsfrist und fast 60 Bewerbungen sind bei der Kulturabteilung der Stadtverwaltung eingegangen. Wer der Stipendiat oder die Stipendiatin des Jahres 2016 sein wird, darüber entscheidet eine Jury im Januar. Das Lutz-Stipendium wird seit 2014 von der Stadt Pfaffenhofen als Aufenthaltsstipendium im Bereich Literatur vergeben. Das Stipendium...

  • Pfaffenhofen
  • 03.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.