Flucht und Vertreibung

Beiträge zum Thema Flucht und Vertreibung

Die Baracken des aufgelösten weiblichen Reichsarbeitsdienstes an der Ziegelstraße dienten ab 1945 der langfristigen Unterbringung von über 100 Flüchtlingen und Heimatvertriebenen (ca. 1940).
  9 Bilder

Flucht und Vertreibung in Stadt und Landkreis 1945/46. Weichenstellungen in Pfaffenhofen vor 70 Jahren

„Ich weiß, daß Überfluß nirgends mehr vorhanden ist, daß nichts mehr gespendet werden kann, sondern daß geopfert werden muß. Alle werden anerkennen, daß die Ausgewiesenen und Flüchtlinge das bitterste Los in der allgemeinen Not zu tragen haben, weil sie neben Hab und Gut und Existenz auch noch die Heimat verloren haben. Jetzt müssen wir teilen, nicht nur unser Land, das den Ausgewiesenen und Flüchtlingen zur Heimat werden soll, unser Brot, unsere Wohnung und Einrichtung.“ In einem Appell an die...

  • Pfaffenhofen
  • 26.10.16
  • 248× gelesen
Die Gründung der „Eghalanda Gmoi“ erfolgte im Jahre 1949.
  2 Bilder

70 Jahre Flucht und Vertreibung: Buch, Ausstellung und Tag der (neuen) Heimat

In einem umfangreichen Projekt unter dem Titel „70 Jahre Flucht und Vertreibung“ setzt sich die Stadt Pfaffenhofen im November mit den Geschehnissen der Nachkriegszeit auseinander, als Tausende von Flüchtlingen und Heimatvertriebenen aus den deutschen Ostgebieten in den Westen kamen. Stadtarchivar Andreas Sauer hat ein Buch zu dem Thema verfasst und eine historische Ausstellung zusammengestellt. Die Buchvorstellung und Ausstellungseröffnung finden am Freitag, 4. November, um 19.30 Uhr im...

  • Pfaffenhofen
  • 25.10.16
  • 113× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.