Dienstleistung

Beiträge zum Thema Dienstleistung

Corona-Regeln
Rote Ampel und 3G im Unternehmen - Was ist zu beachten?

Die Regelungen bei roter Ampel am Arbeitsplatz ergeben sich aus der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Allgemeines 3G am ArbeitsplatzAllgemein gilt gemäß § 17 Abs. 4 IfSMVO, dass zu Betrieben mit mehr als zehn Beschäftigten einschließlich des Inhabers nur noch Beschäftigte Zugang haben, die geimpft, genesen oder getestet sind. Das gilt für geschlossene Räume und nur für die Personen, die während ihrer Arbeitszeit Kontakt zu anderen Personen haben können.Ausnahmen von 3G am...

  • Pfaffenhofen
  • 11.11.21

Was bedeuten die Regeln
3G, 3G plus und 2G

Aktualisiert am 07.12.2021, 14:30 Uhr Was bedeutet 3G? Dort, wo 3G gilt, ist der Zugang nur für vollständig Geimpfte, Genesene und Getestete gestattet. Als Testnachweise gelten ein höchstens 24 Stunden alter negativer Schnelltest oder ein höchstens 48 Stunden alter negativer PCR-Test. 3G gilt auch für Beschäftigte mit Kundenkontakt. Was bedeutet 3G plus?Dort, wo die 3G plus gilt, ist der Zugang für vollständig Geimpfte und Genesene sowie für Kinder gestattet, die das zwölfte Lebensjahr noch...

  • Pfaffenhofen
  • 18.10.21

Fragen und Antworten für Betreiber
Wissenswertes zur Luca App

Um das Einchecken von Kunden im Einzelhandel, der Gastronomie oder im Sportstudio und die Kontaktdatennachverfolgung zu erleichtern, setzt der Freistaat Bayern auf die Luca-App. Wir haben hier ein paar relevante Fragen und Antworten für Betreiber zusammengefasst: Wie registriere ich mein Restaurant, Ladengeschäft, Dienstleistungsort?Betreiber registrieren sich unter app.luca-app.de. Erklärungen zur Registrierung und Erstellung finden sich bei Youtube oder es gibt sie als PDF.Wie registriere ich...

  • Pfaffenhofen
  • 11.05.21
AUF ACHSE - Matthias Scholz. Und seine Maschine. 250 Watt. Er fährt Terminfracht in aller Herren Länder. Auf ihn ist Verlass.

Unternehmer, Händler, Handwerker
25 % Förderung für E-Lastenfahrräder

Der Einsatz von Lastenfahrrädern kann im Bereich des gewerblichen Verkehrs in Industrie, Gewerbe, Handel, dem Dienstleistungssektor sowie in Kommunen erheblich zur Erreichung der Klimaschutzziele beitragen. Feinstaub- und Stickoxidminderung sowie die Reduzierung der Lärmemissionen und des Verkehrs, können die Lebensqualität vor Ort zudem maßgeblich verbessern. Das Bundesumweltministerium fördert daher die Anschaffung von gewerblich genutzten E-Lastenfahrrädern sowie Lastenanhängern mit...

  • Pfaffenhofen
  • 29.04.21
QR-Code scannen, Termin buchen, shoppen gehen...

Lockerungen im Einzelhandel
So funktioniert Shoppen per "Click & Meet"

Seit dem 8. März ist Einkaufen im Einzelhandel in Bayern wieder möglich, allerdings entscheidet der Inzidenzwert der jeweiligen Gegend, wie weit die Lockerungen gehen. Überschreitet die Sieben-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 50 und liegt noch unter 100, dürfen Geschäfte Termin-Shopping nach dem Prinzip "Click & Meet" anbieten. Wie funktioniert "Click & Meet"? Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach: Termin ausmachen, ins Geschäft gehen, einkaufen. Wie man allerdings an einen Termin kommt,...

  • Pfaffenhofen
  • 12.03.21

Bis zu 20.000 Euro
Überbrückungshilfe III erstattet Investitionen in Digitalisierung

Die Bundesregierung hat endlich die Überbrückungshilfe III an den Start gebracht – die Antragsstellung beginnt. Hoffentlich gibt es bald auch die ersten Abschlags- und die regulären Auszahlungen. Voraussetzungen für Überbrückungshilfe III müssen erfüllt sein Umfang und Gestalt wurden lange diskutiert und oft verändert. Eine wichtige Neuigkeit: Investitionen in die Digitalisierung gelten jetzt als erstattungsfähige Kosten. Wer also während der Krise einen Online-Shop aufgebaut hat oder noch...

  • Pfaffenhofen
  • 11.02.21
3 Bilder

besser daheim
Jetzt vor Ort online einkaufen

Die Zeit läuft, die Uhr tickt: Mit jedem Tag, an dem die Gastronomen, Händler, Dienstleister wegen der Corona-Krise geschlossen haben, steigen die Umsatzverluste. Ausbleibende Kundschaft, Ladenschließungen und weiterhin bestehende Personal- und Nebenkosten verschlimmern die Situation für jeden Unternehmer. Das weiß auch die Stadt Pfaffenhofen. Also hat die Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen (WSP) verschiedene Projekte aufgelegt, um Unternehmen schnelle Hilfe zu bieten und auch...

  • Pfaffenhofen
  • 26.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.