Internet für alle - Smarter City Pfaffenhofen

Ab diesen Freitag, 12. April 2013 kann man in Pfaffenhofens Innenstadt kostenlos im Internet surfen.
2Bilder

Ab diesem Freitag, 12. April kann jeder, der im Besitz eines mobilen Endgeräts ist, auf dem unteren Hauptplatz kostenlos im Internet surfen. Der Zugang zum weltweiten Web in Pfaffenhofen ist unkompliziert und funktioniert ohne persönliche Registrierung – man akzeptiert die AGBs und kann für zwei Stunden eine kostenlose und sichere Internetverbindung nutzen.

Eine große Bereicherung für Pfaffenhofen. Somit ist diese technische Innovation des frei zugänglichen Internets nicht mehr nur Metropolen wie Berlin vorbehalten, sondern hält auch Einzug in eine Kleinstadt mit 24 000 Bürgern.
Will man auf dem Hauptplatz in Pfaffenhofen ins Internet, so muss man nur das Verbindungssymbol auf dem eigenen Smartphone, Tablett oder Laptop anklicken und die „Innenstadt PAF“ als die gewünschte Verbindung auswählen – nun nur noch die AGBs mit einem Haken akzeptieren und schon hat man einen Zugang zum Internet. Ist das Zeitkontingent von zwei Stunden pro Tag überschritten, wird die Verbindung automatisch getrennt und ein erneutes einloggen ist erst am nächsten Tag möglich. Um das ‚Internet für alle‘ technisch zu bewerkstelligen, wurden Sendeantennen installiert, die eine drahtlose Datenübertragung, die Wireless Fidelity, kurz WiFi ermöglichen. Dadurch kann eine schnelle und sichere Verbindung zum Internet, trotz vieler Nutzer, garantiert werden.

Initiiert und umgesetzt hat das Projekt eine Arbeitsgruppe bestehend aus dem Verein Lebendige Innenstadt, dem Bürgernetzverein, der Stadt Pfaffenhofen und der Wirtschafts- und Servicegesellschaft. Die Projektgruppe erhielt von der Firma Stahl Computertechnik GmbH Unterstützung mit dem nötigen technischen Know-How.
„Vorerst wird das kostenfreie Internet nur auf dem unteren Hauptplatz zur Verfügung stehen“ erklärt Fabian Stahl, der Präsident des Vereins Lebendige Innenstadt „aber die Ausweitung der Verbindung auf den oberen Hauptplatz wird in den nächsten Wochen folgen und der Internetzugang in den Gastronomiebetrieben und in den Seitenstraßen ist bereits in Planung.“ Die WiFi soll die Aufenthaltsqualität für Besucher, Touristen und Einheimische im Pfaffenhofener Stadtzentrum verbessern: Man kann sich über alle stadtrelevanten Themen schnell und unkompliziert informieren, etwas über die Geschichte Pfaffenhofens nachlesen oder aber die Öffnungszeiten und später dann auch das Sortiment in den einzelnen Geschäfte in Erfahrung bringen – und das alles vor Ort in der Innenstadt.
Die Bereiche, mit freiem Internetzugang in der Innenstadt wird man in Zukunft an einem Aufkleber erkennen können, auf dem das WiFi-Symbol abgebildet ist.

Ab diesen Freitag, 12. April 2013 kann man in Pfaffenhofens Innenstadt kostenlos im Internet surfen.
Freies W-LAN auf dem unteren Hauptplatz in Pfaffenhofen.
Autor:

Lebendige Innenstadt Pfaffenhofen a.d. Ilm e.V. aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen