Digitalisierung
Neue Computer und Tablets für städtische Schulen

Die Stadt Pfaffenhofen kauft Computer, Monitore, Zubehör sowie Tablet-Computer für die städtischen Schulen. Das hat der Pfaffenhofener Stadtrat in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig beschlossen.  Insgesamt handelt es sich um 111 PCs mit Tastatur und Maus und 208 Monitore für Lehrkräfte und für digitale Klassenzimmer sowie 192 Tablets mit Touchscreen und abnehmbarer Tastatur für Schülerinnen und Schüler aller drei städtischen Schulen. Die Geräte kommen zum Teil Schülerinnen und Schülern zugute, die für das Lernen zuhause kein digitales Endgerät haben.

Aufgrund der Corona Pandemie hat die Stadt den Kauf der Geräte vorgezogen, um den Schulen in der derzeitigen Situation digitale Arbeitsplätze und Endgeräte zur Verfügung zu stellen. Damit können die Rahmenbedingungen des Kultusministeriums für das „Lernen zuhause“ umgesetzt werden. 

Vor allem die Tablet-Computer werden auch an bedürftige Familien ausgeliehen, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, an Online-Lernangeboten teilzuhaben. An den Schulen werden sie wie herkömmliche Computer als zusätzliche Arbeitsplätze von den Schülern genutzt. Es handelt sich um je vier so genannte Klassensätze zu je 16 Geräten mit Transport- und Ladekoffer für die Grundschule Niederscheyern, die Lutz-Schule und die Grund- und Mittelschule. Über die Verwendung der Geräte entscheiden die Schulen nach Bedarf selbst.

Im Februar 2020 hatte der Pfaffenhofener Stadtrat das Schul-IT-Konzept mit dem Ziel verabschiedet, an den drei städtischen Schulen eine einheitliche Bildungslandschaft auf hohem Niveau zu schaffen. Dazu gehört, dass die Kinder überall dieselbe technische Ausstattung vorfinden, zum Beispiel mit sicheren Servern, interaktiven Tafeln und PC-Arbeitsplätzen. Zu dem Konzept gehören auch Wartung der Geräte und Support.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen