Kita Am Hopfastadl feiert offizielle Eröffnung

19Bilder

Die Kita Am Hopfastadl im Neubaugebiet Pfaffelleiten in Pfaffenhofen hat am vergangenen Samstag offiziell Eröffnung gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die Kinder und das Kita-Team stolz ihre Einrichtung, die bereits im September vergangenen Jahres in Betrieb gegangen war.

Zu Beginn der Festlichkeiten sangen die Kinder des Kindergartens und der Krippe gemeinsam mit ihren Erzieherinnen ein selbstgedichtetes Begrüßungslied über „ihre“ Kita. Anschließend begrüßte das Kita-Leitungsteam Simona Schmutterer und Lisa Häger die Gäste. Schmutterer bedankte sich bei den Baufirmen, bei der Architektin, bei Bürgermeister Thomas Herker sowie den Kolleginnen und Kollegen in der Stadtverwaltung und anderen städtischen Kindertagesstätten für ihre Unterstützung. „Die Besonderheit unserer Kita ist die integrierte Waldpädagogik, die allen Kindergartengruppen eine regelmäßige Zeit im Wald ermöglicht. Während einzelner Projekte begleitet Therapiehund ‚Rufus‘ die Kinder“, erklärte Simona Schmutterer in ihrer Begrüßung.

Neben Pfaffenhofens Bürgermeister waren zahlreiche Vertreter des Stadtrats und der Stadtverwaltung anwesend. Thomas Herker betonte in seiner kurzen Rede, dass die Stadt kontinuierlich in Kindergärten investiere, sodass die steigende Nachfrage nach Betreuungsplätzen in Pfaffenhofen stets erfüllt wird. Derzeit besuchen 38 Kinder die Kita Am Hopfastadl, die insgesamt Platz für 104 Kinder bietet und somit zu den größeren Einrichtungen in Pfaffenhofen zählt. Der Bürgermeister bedankte sich beim Stadtrat, der im Jahr 2019 einstimmig den Bau beschlossen hatte. Abschließend überreichte er der Kita-Leitung Blumen und den Kindern ein Geschenk.

Architektin Rita Obereisenbuchner erläuterte die Eckdaten zum Bau und zum Gebäude. Sie bedankte sich bei allen am Projekt beteiligten Baufirmen und beim Bauherrn, der Stadt Pfaffenhofen, namentlich Amtsleiterin Kathrin Maier und Daniel Riegel, dem Leiter des Sachgebiets Kindertagesstätten. Es habe sich in dieser Zusammenarbeit erneut bewährt, dass „Auftraggeber ihre Nutzeranforderungen so klar benennen können und uns Architekten und Baufirmen mit ihrer Erfahrung zur Seite stehen.“

Sie überreichte im Namen des Planungsteams einen „Scheck“ über 1.000 Euro, um noch die ein oder andere Besonderheit für die Kita zu besorgen.

Die Pfarrer Albert Miorin und Jürgen Arlt erteilten dem Gebäude zum Abschluss des offiziellen Teils ihren Segen. Danach ging es für die Kinder, Eltern, Großeltern und Geschwister in den großzügig angelegten Gartenbereich, wo Verpflegung und viele Spielstationen warteten.

Bereits im September 2021 waren die ersten Kinder mit ihren Erzieherinnen in die Kindertagesstätte Am Hopfastadl eingezogen. Spatenstich an der Stelle des ehemaligen Müllerbräu-Stadels war nur eineinhalb Jahre zuvor, am 7. April 2020. Die Kita wird insgesamt drei Kindergartengruppen sowie zwei Krippengruppen umfassen. Das Waldgrundstück, auf dem ein „Wichtelwagen“ aufgestellt wird, ist nur 15 Gehminuten von der Einrichtung entfernt.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.