Veranstaltungsort des Kultursommer-Abschlusskonzerts wird am Sonntagvormittag bekannt gegeben

Kofelgschroa ©HansLauer
2Bilder

Da die Wetterprognosen für Sonntag, den 27. Juli, nicht eindeutig sind, entscheidet sich erst am Sonntagvormittag, wo das Abschlusskonzert des Kultursommers stattfinden wird.

Zum Ausklang des Kultursommers gibt es ein großes Konzert vor dem Rathaus mit den Bands „Coconami“ und „Kofelgschroa“. Wenn sich die Witterung als ungünstig für ein Konzert unter freiem Himmel erweist, wird die Veranstaltung in den Stockerstadl verlegt.
Am Sonntagvormittag wird entschieden, wo das Konzert stattfindet. Der Veranstaltungsort wird dann auf www.pfaffenhofen.de, auf www.pafunddu.de und auf www.facebook/kultursommer.de bekannt gegeben.

Das Abschlusskonzert war in den letzten Jahren immer schon ein Highlight – das krönende Finale – des Kultursommers. Am 27. Juli ab 18.30 Uhr findet das Open-Air Konzert zum ersten Mal vor der Kulisse des Rathauses direkt am Hauptplatz statt. Als heimatliche Kulisse für heimatliche Klänge:
Das Thema des Sommers „Lokalklang“ wird dabei nochmals spür- und hörbar, wenn die Jungs von „Kofelgschroa“ aus Oberammergau die Bühne betreten. Ihre Musik ist genau das, was man zurzeit als „Neue Volksmusik“ betitelt.

Von außen betrachtet, lässt sich die Kofelgschroa-Musik am besten so beschreiben: Der Dialekt markant, die Instrumente immer noch nah an einer typischen Volksmusikbesetzung, der ein- bis dreistimmige Gesang trifft sich oder auch nicht, die Mollakkorde korrigieren ganz plötzlich das Überschäumende und Ausufernde in ihren langen und ganz langen Stücken, wo die Länge dem Song die Tiefe und die Qualität gibt. Die Texte werden gesprochen, gerufen, gesungen, gerne auch versetzt, zusammen und öfter. Ob nun die Wäsche an der Sonne trocknet, der kleine Bub Ball mit der Hauswand spielt, oder Oberammergau zum nicht enden wollenden Mantra wird, das was gesagt werden will und muss, umgarnt und fesselt die Zuhörer und zaubert ihnen Bilder in den Kopf, die gepaart mit wunderschönen Melodien zum Sog werden und sie tagelang begleiten können. Das Dadaistisch-Komische, der Minimalismus und die Einfachheit, das Abgedrehte und Verträumte, das sind Kofelgschroa, die Band aus Oberammergau.

Ihr Debutalbum, das von Micha Acher – Bassist der legendären Band „The Notwist“ – produziert und gemischt wurde, erregte nicht nur in Bayern große Begeisterung und überzeugt als „Meisterwerk“ (Süddeutsche Zeitung) auch Zuhörer, die nicht bayerisch sprechen oder Volksmusik hören.
2013 haben Kofelgschroa den Münchener Kulturförderpreis erhalten: Die Jury begründete es damit, dass die vier jungen Musiker „es auf wunderschöne Weise schaffen Volksmusik, bayerische Mundart und Popkultur zu verbinden“.

Unterstützt werden sie von „Coconami“ – das sind Miyaji und Nami – zwei Ukulelen, eine Blockflöte, das Kazoo und vielstimmiger Gesang. Nami und Miyaji kommen aus Japan und leben in München, sie kreuzen japanische Anmut, bayerische Tradition und ein Faible für Punkrock; ein absoluter Geheimtipp aus München, deren Alben schon mal in der New York Times besprochen werden.

Kennengelernt haben sich die beiden in der Bayerisch-Japanischen Wirtschaft „Nomiya“ in München-Haidhausen, wo der Schuster Ferdl der Wirt ist und von Anfang an als Gastsänger und Glücksbringer bayerische Lieder beisteuerte.
Wunderlich und fremdvertraut klingen die Coconami-Songs: Das gilt natürlich nicht nur für die von Nami komponierten und getexteten japanischen Songs, das gilt vor allem für die Klassiker in Englisch, Bayerisch, Deutsch und Italienisch, die diese Beiden aus dem großen Teich der Populärmusiken fischen, um sie dann auf wundersame Weise in das feine Coconami-Gewand zu weben.

Coconami macht beim Kultursommer-Open-Air ab 18.30 Uhr den Anfang. Anschließend, ab etwa 20 Uhr, kommen dann die Jungs von Kofelgschroa auf die Bühne.

Bei Regen findet die Veranstaltung im Stockerstadl statt.

Kofelgschroa ©HansLauer
Coconami ©Gerald-Von-Foris
Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen