Open-Air-Filmhighlights zum Abschluss des Pfaffenhofener Kultursommers

Der Bürgerpark als Kinosaal: „Bohemian Rhapsody“ und „Walk the Line“ alleine sind schon ein cineastisches und musikalisches Highlight. Das wird noch getoppt von der Location, in der die Stadt Pfaffenhofen mit einem Open-Air-Kinospektakel den Abschluss des Kultursommers 2019 feiert. Die Portraits des Queen-Sängers Freddie Mercury und des Country-Stars Johnny Cash gibt es unter freiem Himmel am 2. und 3. August im Bürgerpark. Los geht’s bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21.30 Uhr.

„Bohemian Rhapsody“ feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und vor allem ihren außergewöhnlichen und exzentrischen Leadsänger Freddie Mercury. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten. Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelang es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragenden Konzerte in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit bis heute das unsterbliche Vermächtnis einer Band.
Der Film (FSK ab 6 Jahren) wird am Freitag, 2. August ab ca. 21.30 Uhr im Bürgerpark an der Weiherer Straße gezeigt. Karten zu je fünf Euro gibt es nur an der Abendkasse.

„Walk the Line“, gedreht von James Mangold („Cop Land“) erzählt, wie die Country-Ikone Johnny Cash durch die Hölle ging und geläutert zurückkam. Der Film konzentriert sich auf Cashs wildes Leben bis zum Ende der sechziger Jahre, als er, ganz Pillenwrack und Schnapsfass, energisch seiner späteren Ehefrau June Carter hinterher hechelte. Ausgangs-, End- und unbestrittener Höhepunkt der Biographie-Verfilmung ist das legendäre Knast-Konzert in Folsom.
Der Golden-Globe-Preisträger Joaquin Phoenix und die Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon spielen nicht nur die Hauptrollen als Johnny Cash und June Carter, sie singen auch selbst in dieser mitreißenden wahren Geschichte über die unbeugsame Hingabe eines Mannes an seine Musik, seine Botschaft und an die größte Liebe seines Lebens. Filmbeginn (FSK ab 6 Jahren) ist am Samstag, 3. August um ca. 21.30 Uhr im Bürgerpark. Der Eintritt ist frei.

Bei Unwetter wird die entsprechende Vorstellung auf den 4. August verschoben.

Das komplette Programm des Pfaffenhofener Kultursommers ist zu finden unter http://www.pfaffenhofen.de/kultursommer

Autor:

Kulturamt Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen