Klimaschutz
Gute Bilanz der Aktion STADTRADELN 2021

2Bilder

Pfaffenhofen hat in diesem Jahr zum siebten Mal an der Aktion STADTRADELN teilgenommen. Insgesamt 224 Radlerinnen und Radler in 24 Teams legten während des dreiwöchigen Aktionszeitraums über 50.000 km mit dem Fahrrad zurück. Das entspricht einer Strecke, die mehr als einmal rund um die Erde reicht.
„Wir finden die Aktion toll. Alle, die in die Pedale getreten haben, hatten Ihren Spaß. Mit der Teilnahme haben wir einen ersten Probelauf hinter uns. Aber schon jetzt ist klar: Ab jetzt machen wir immer mit. STADTRADELN hat uns als Team definitiv zusammengeschweißt. Das Bewusstsein fürs Radfahren ist gestiegen, die Freude daran hat auch zugenommen“, so Anna Helmke vom Team Regens Wagner Pfaffenhofen.
Das STADTRADELN ist eine bundesweite Aktion des Klima-Bündnis e. V.
Bei dem internationalen Wettbewerb geht es vor allem darum, möglichst viele Menschen zu überzeugen, im Alltag auf das Fahrrad umzusteigen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
Etwa ein Viertel der im Stadtgebiet von Pfaffenhofen erzeugten klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen entstehen im Verkehr. Dies entspricht einer jährlichen Menge von 40.000 Tonnen CO2.
In Pfaffenhofen werden rund zwei Drittel der Fahrtstrecken unter drei Kilometer motorisiert zurückgelegt. Würden nur jede zehnte Fahrt im Stadtgebiet statt mit dem Auto mit dem Fahrrad gefahren werden, könnten bereits 2.600 Tonnen CO2 im Jahr eingespart werden.

Radfahren ist beliebt – und das nicht nur während der Aktion STADTRADELN.
Autor:

Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 18, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm
+49 8441 782095
klimaschutzallianz@stadt-pfaffenhofen.de
Webseite von Klimaschutzinitiative Pfaffenhofen
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen