Kurzfilmnacht Pfaffenhofen: Die kurze Nacht der noch kürzeren Filme

Auf der Insel in Pfaffenhofen werden am Freitag, den 21. Juni 2013 wieder Kurzfilme aller Art präsentiert. Das Utopia der Stadtjugendpflege hat sich die kurzweiligen Filme ausgesucht: einige kommen von Filmhochschulen, andere von privaten Filmemachern und einer entstammt der Feder eines Pfaffenhofener Jugendlichen: Max Klampfl mit dem Sinn des Lebens, bei dem auch die ein oder anderen Persönlichkeiten aus der Stadt zu Wort kommen.

„Alle Filme sind absolut sehenswert. Jeder auf seine eigene Art und Weise. Schließlich haben wir ja Filmbeiträge aus verschiedenen Kategorien. Mal was Lustiges, mal eine Dokumentation, mal eher was aus der Drama-Richtung, “ sagt Fiona Maier, die sich als Utopia-Ehrenamtliche um die Filmeinsendungen und deren Auswahl gekümmert hat.
„Einen Besuch wert ist unsere Kurzfilmnacht aus verschiedensten Gründen: die Atmosphäre auf der Insel ist spitze. Dank der Liegewiese und der Möglichkeit, sich seine eigenen Picknickdecken oder Klappstühle mitzubringen ist es echt gemütlich. Ein Open-Air-Kino ist außerdem immer was Schönes! Noch dazu ist das Genre ‚Kurzfilm‘ was Besonderes: Kurzfilmmacher müssen mit ganz anderen Mitteln arbeiten als die vom Fernsehen oder Kino, um ihre Botschaft rüberzubringen“, erklärt Organisator Christoph Höchtl von der Stadtjugendpflege.

Ab Dunkelheit wird der Beamer angeschmissen, das wird etwa um 21:15 Uhr sein. Ab da versprechen die Kurzbeschreibungen der Filme einen abwechslungsreichen Abend.

Ein Pfaffenhofener sucht den Sinn des Lebens, in Passau wird gestöhnt, in Hamburg weiß der Sozialstündler nicht wen er eigentlich betreut, ein Münchner frohlocket und der einzige Hetero-Flamingo sucht die Liebe seines Lebens. Insgesamt zeigt die Stadtjugendpflege neun Kurzfilme und schließt als Warm-Up-Veranstaltung der am nächsten Tag stattfindenden Paradiesspieleeröffnung mit der paradiesischen Satire „Ein Münchner im Himmel“ ab.
Der Eintritt ist frei, es gibt kühle Getränke und selbstgemachte Köstlichkeiten. Bei Regen wird die Veranstaltung in das neue Jugendzentrum „Frontstage“ (Untere Stadtmauer 2) verlegt.

Autor:

Stadtjugendpflege Pfaffenhofen a.d.Ilm aus Pfaffenhofen

Bistumerweg 5, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 1206
utopia@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen