Hoffnungsvoll zum Jahreswechsel
Videobotschaft von Bürgermeister Herker

Pfaffenhofens Bürgermeister Thomas Herker wendet sich zum Jahreswechsel in einer Videobotschaft an die Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener. In dem PAFundDU-Live Video wirft Herker einen kurzen Blick zurück auf die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres und gibt einen Ausblick auf die Pläne der Stadt für das Jahr 2021.

Vor allem das Thema Corona hatte die Entscheidungen und das Leben in Pfaffenhofen im Jahr 2020 bestimmt. Herker zählt in dem Film die Maßnahmen auf, die die Stadt im Zusammenhang mit der Pandemie getroffen hat, darunter die Gründung der Bürgerhilfe, Hilfsangebote für Unternehmen und Bürger sowie die Beschaffung von Masken für alle Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener und von Luftreinigern für die Grundschulen und Kitas der Stadt.

Das Stadtoberhaupt erwähnt aber auch die vielen Projekten, die die Stadt im vergangenen Jahr anstoßen oder fertigstellen konnte. So waren z.B. im Bereich Wohnungsbau mehrere Projekte weitergeführt oder fertiggestellt worden, der Kita-Ausbau schreitet voran und im Bereich Infrastruktur wurden Entscheidungen gefällt. Auch im nächsten Jahr wird die Stadt in diesen Bereichen weitere Verbesserungen schaffen und Projekte zu Ende führen.

Für das kommende Jahr zeigt sich Herker beim Thema Corona verhalten optimistisch aber hoffnungsvoll und appelliert an die Bürgerinnen und Bürger ebenfalls die Hoffnung nicht zu verlieren.
Das Video ist im Internet abrufbar unter https://www.youtube.com/watch?v=zWZeFlgX4h8
oder auf der Internetseite der Stadt Pfaffenhofen www.pfaffenhofen.de/pudlive

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen