Symbolischer Scheck für das Hüpfburg-Paradies

Bürgermeister Thomas Herker (l.) freut sich über die Spende der Sparkasse aus den Händen von Marktbereichsleiter Bernhard Mayer (2. v.re.). Außerdem auf dem Bild: Prvatkundenberaterin Emily Staacke, Hüpfburgverleiher Norbert Kurzmeier
  • Bürgermeister Thomas Herker (l.) freut sich über die Spende der Sparkasse aus den Händen von Marktbereichsleiter Bernhard Mayer (2. v.re.). Außerdem auf dem Bild: Prvatkundenberaterin Emily Staacke, Hüpfburgverleiher Norbert Kurzmeier
  • Foto: Sparkasse Pfaffenhofen
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Ziwschen den Jahren ist die Mehrzweckhalle Niederscheyern fest in der Hand von tobenden Kindern im Hüpfburg-Paradies. Das Weihnachtsgeschenk der Stadt Pfaffenhofen und der Sparkasse erfreut sich großer Beiliebtheit. Mehrere tausend Mädchen und Buben konnten dort auch dieses Jahr wieder einen ausgelassenen Ferientag verbringen. Organisator ist die Stadt, finanziell unterstützt von der Sparkasse Pfaffehofen. Sparkassen-Marktbereichsleiter Bernhard Mayer überreichte im Hüpfburg-Paradies einen symbolischen Scheck über 5.000 Euro an Pfaffenhofens Ersten Bürgermeister Thomas Herker.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen