Mit Video: Attraktives Wohnquartier am künftigen Bürgerpark geplant - Ten Brinke Bayern GmbH bekommt den Zuschlag

Besichtigung der Pläne für die künftige Bebauung am Bürgerpark, die im Stadtbauamt ausgestellt sind (von links): Walter Karl, Geschäftsführer der Natur in Pfaffenhofen 2017 GmbH, Roland Weichenrieder, Sachgebietsleiter der Bauverwaltung, Johannes Dantele, Projektleiter des Architekturbüros Deppisch, 2. Bürgermeister Albert Gürtner, Architekt Michael Deppisch sowie die Vertreter der Ten-Brinke Bayern GmbH, Anton Fenk, Andreas Kern und  Roland Seissler.
3Bilder
  • Besichtigung der Pläne für die künftige Bebauung am Bürgerpark, die im Stadtbauamt ausgestellt sind (von links): Walter Karl, Geschäftsführer der Natur in Pfaffenhofen 2017 GmbH, Roland Weichenrieder, Sachgebietsleiter der Bauverwaltung, Johannes Dantele, Projektleiter des Architekturbüros Deppisch, 2. Bürgermeister Albert Gürtner, Architekt Michael Deppisch sowie die Vertreter der Ten-Brinke Bayern GmbH, Anton Fenk, Andreas Kern und Roland Seissler.
  • hochgeladen von Bürgerservice Pfaffenhofen

Ein attraktives Wohnquartier soll mitten in Pfaffenhofen, direkt am künftigen Bürgerpark, entstehen. Den richtigen Investor hat die Stadt Pfaffenhofen mit Hilfe eines Investorenwettbewerbs gesucht und gefunden: Die holländische Ten Brinke Projektentwicklungs-GmbH hat über ihre Regensburger Tochtergesellschaft den Zuschlag erhalten und ihr Kaufangebot mittlerweile notariell beurkundet. In dem Wettbewerb wurden das Kaufpreisangebot sowie das bauliche Konzept der Bieter zu gleichen Teilen gewichtet; die rundum überzeugende Planung sicherte schließlich der Ten Brinke GmbH zusammen mit dem Architekturbüro Deppisch aus Freising Platz eins. Die Pläne der Wettbewerbsbeiträge werden vom 2. bis 13. März im Flur des Stadtbauamtes im Verwaltungsgebäude am Sigleck während der regulären Öffnungszeiten ausgestellt.

Kaum haben die Stadtwerke Pfaffenhofen ihren Neubau unterhalb der Ilmtalklinik in Betrieb genommen, sind auf dem ehemaligen Bauhofgelände an der Weiherer Straße die alten Gebäude fast vollständig verschwunden. Bis 2017 soll das Areal ein völlig neues und deutlich attraktiveres Gesicht erhalten. Wo früher mal Bauhof und Schlachthof standen, entsteht nun ein schöner Bürgerpark, der mit Grünflächen, verschiedenen Spielmöglichkeiten und einer Ilmpromenade den Pfaffenhofenern weit über die Gartenschau hinaus ein gutes Stück mehr Lebensqualität bringt. In direkter Nachbarschaft ist eine neue Wohnbebauung vorgesehen – und auch die soll die Attribute hochwertig und attraktiv verdienen.

Baubeginn im Herbst
Um zu einem städtebaulich überzeugenden Ergebnis für ein ansprechendes Wohnquartier zu gelangen, führte die Stadt Pfaffenhofen in den letzten Monaten einen Investorenwettbewerb durch. Drei Bieter machten Kaufpreisangebote und legten ihre baulichen Konzeptionen vor. Den Zuschlag bekam schließlich die Ten Brinke GmbH aus Regensburg, die noch in diesem Jahr mit dem Bau der sechs Mehrfamilienhäuser beginnen will, um bis zum Beginn der Gartenschau so weit fertig zu sein, dass während der „Natur in Pfaffenhofen 2017“ nur noch Innenarbeiten zu erledigen sind.

Zwei etwa quadratische Baukörper sind an der Ilmstraße/Schlachthofstraße vorgesehen. Vier weitere Gebäude sollen an der Joseph-Maria-Lutz-Straße entstehen, und zwar auf dem bisherigen Gelände des Bau- bzw. Recyclinghofes sowie auf dem Froschkönig-Spielplatz.

Neuer Froschkönig- Spielplatz
Der bestehende Spielplatz wird daher im Herbst aufgelöst, doch spätestens mit Beginn der Gartenschau 2017 gibt es im neuen Bürgerpark auch einen neuen und nochmal deutlich schöneren Froschkönig-Spielplatz sowie weitere Spielmöglichkeiten auch für Jugendliche und Erwachsene.

Hochwertige Bebauung
Der Stadtrat hatte sich im Januar in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig für das Angebot der Ten Brinke GmbH entschieden, da ihre von Deppisch Architekten erstellte Bauplanung von der Jury als „überzeugende Grundlage für eine hochwertige Bebauung an dieser für Pfaffenhofen wichtigen Stelle“ beurteilt worden war. Gelobt wurden vor allem die „feingliedrigen Fassaden“ und der „gut proportionierte Baukörper“. Zudem erkannten die Juroren „ räumliche Vorzüge“ und eine „gewünschte Flexibilität in Nutzung und Größe“.

Schon wenige Tage nach der Stadtratssitzung kamen Vertreter von Ten Brinke nach Pfaffenhofen, um die Vertragsmodalitäten mit Vertretern der Stadtverwaltung und Verantwortlichen der Natur in Pfaffenhofen 2017 GmbH zu besprechen. Ein Notartermin wurde festgelegt und am Freitag, 27. Februar, wurde nun der Kaufvertrag beurkundet. Zur baurechtlichen Umsetzung wurde bereits Ende letzten Jahres ein entsprechendes Bauleitverfahren eingeleitet.

Für die neuen Wohnungen am Bürgerpark werden derzeit die Verkaufsexposés erstellt. Interessenten für einen provisionsfreien Kauf können sich informieren unter Tel. 08171 42400.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen