Auf Rad- und Gehwegen
Falschparker Gefahr für Fußgänger und Radler

Auf den Straßen im Pfaffenhofener Stadtgebiet parken und halten in letzter Zeit vermehrt Fahrzeuge in „zweiter Reihe“ oder auf Geh- und Radwegen. Dadurch werden Radfahrer und Fußgänger behindert und teilweise gefährdet. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Parkraumüberwachung weiterhin kontrollieren und entsprechende Bußgelder verhängen.

Die Stadtverwaltung appelliert an die Fahrerinnen und Fahrer, ihre Autos ordnungsgemäß abzustellen. Wegen der Coronakrise können Autofahrer derzeit auf den städtischen Parkplätzen kostenlos parken. Es muss aber eine Parkscheibe sichtbar im Fahrzeug liegen und die zulässige Höchstparkdauer darf nicht überschritten werden.

Autor:

Bürgerservice Pfaffenhofen aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

45 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.