Parken

Beiträge zum Thema Parken

Nur telefonisch:
Parkkartenverkauf für die Tiefgarage an der Post

Wie bereits zum vergangenen Quartal wird der Verkauf der Parkkarten auch für das 4. Quartal am kommenden Freitag, den 25. September zwischen 7 und 8 Uhr telefonisch stattfinden. Ein persönlicher Kauf der Quartalskarte im Kundencenter ist NICHT möglich. Unter der Rufnummer 08441-4052-3226 werden alle Anfragen in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet. Für das Quartal vom 1. Oktober bis 31. Dezember stehen 15 Parkkarten für die Tiefgarage an der Post zur Verfügung. Wie beim persönlichen...

  • Pfaffenhofen
  • 21.09.20

Baustelle der Deutschen Bahn:
Bushaltestelle am Bahnhof wird verlegt

Am Montag, 17. August beginnen die Tiefbauarbeiten der Deutschen Bahn im Bereich des Busbahnhofs der Stadt Pfaffenhofen. Daher wird der gesamte Stadtbusverkehr voraussichtlich bis 11. September auf den südlichen Pendlerparkplatz verlagert. Alle Stadtbuslinien halten in dieser Zeit auf dem Parkplatz. Zur Orientierung dienen ein Lageplan und die Beschilderung vor Ort. Damit die Busse für den Ein- und Ausstieg halten und wenden können, werden einige Parkplätze während der Betriebszeiten des...

  • Pfaffenhofen
  • 13.08.20

Öffentliche Bekanntmachung
Änderung der Verordnung über Parkgebühren

Vollzug des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) in Verbindung mit§ 10 der Zuständig­keitsverordnung (ZustV); Erste Änderung der Verordnung über Parkgebühren in der Stadt Pfaffenhofen an der Ilm ( Parkgebührenordnung) Der Stadtrat der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm hat in seiner Sitzung am 25.06.2020 eine Ver­ordnung zur Änderung der Verordnung über Parkgebühren in der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm beschlossen. Die Verordnung tritt am Tag nach ihrer Bekanntmachung in Kraft. Sie kann im...

  • Pfaffenhofen
  • 03.08.20

Ab 2. Juni
Wieder Parkschein statt Parkscheibe

Ab Dienstag, 2. Juni sind die Parkscheinautomaten in Pfaffenhofen wieder in Betrieb. An diesem Tag endet die vorübergehende Erlaubnis, kostenlos nur mit einer Parkscheibe zu parken. Autofahrer müssen dann wieder eine Parkgebühr bezahlen. Die Kleinbeträge an den Parkautomaten können weiterhin bar, aber auch mit der Karte entrichtet werden, an sechs Automaten sogar kontaktlos per Chip. Auch mit der kostenlosen Parkster-App ist eine kontaktlose Zahlung der Parkgebühr möglich. Die Stadt...

  • Pfaffenhofen
  • 29.05.20

Auf Rad- und Gehwegen
Falschparker Gefahr für Fußgänger und Radler

Auf den Straßen im Pfaffenhofener Stadtgebiet parken und halten in letzter Zeit vermehrt Fahrzeuge in „zweiter Reihe“ oder auf Geh- und Radwegen. Dadurch werden Radfahrer und Fußgänger behindert und teilweise gefährdet. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Parkraumüberwachung weiterhin kontrollieren und entsprechende Bußgelder verhängen. Die Stadtverwaltung appelliert an die Fahrerinnen und Fahrer, ihre Autos ordnungsgemäß abzustellen. Wegen der...

  • Pfaffenhofen
  • 06.05.20
In diesem Abschnitt der Moosburger Straße gilt das Halteverbot.

Nachmittags bis abends
Halteverbot in der Moosburger Straße

In einem Teil der Moosburger Straße gilt ab Montag in Richtung stadtauswärts zu bestimmten Tageszeiten ein Halteverbot. Das Halteverbot betrifft einen Bereich von rund 150 Metern Länge zwischen dem Kuglweg und dem Kreisverkehr am Ortsausgang. Es gilt täglich von 16 bis 20 Uhr. Wegen der neu errichteten Wohnanlagen an der Moosburger Straße hat die Zahl der dort parkenden Fahrzeuge stark zugenommen. Das führt dazu, dass Autofahrern die Sicht erschwert ist, es sich staut und im...

  • Pfaffenhofen
  • 28.04.20

Parken in der Stadt
Statt Parkschein derzeit Parkscheibe

Autofahrerinnen und Autofahrer müssen beim Parken auf den städtischen Parkplätzen in Pfaffenhofen derzeit kein Parkticket am Automaten ziehen. Stattdessen ist eine Parkscheibe gut sichtbar im Auto erforderlich, da die Parkraumüberwachung weiterhin stattfindet. Die Regelung gilt voraussichtlich bis zum 3. April, dem Zeitraum der von der Bayerischen Staatsregierung verhängten Ausgangsbeschränkungen.

  • Pfaffenhofen
  • 26.03.20

Ab diesem Wochenende
Parkplatz am Stadtgraben ohne Parkautomat

Der Parkplatz zwischen Stadtgraben und Poststraße wird ab diesem Sonntag nicht mehr von der Stadt bewirtschaftet, sondern von dem privaten Grundstück-seigentümer. Die Fläche steht aber weiterhin als öffentlicher Parkplatz zur Verfü-gung. Für den neuen Betrieb wurde ein Schrankensystem samt Kassenautomat installiert. Der bisherige städtische Parkscheinautomat wird kommende Woche abgebaut. In Absprache mit der Stadt wurde 2019 die Schotterfläche gepflastert, und Fahrbahngassen wurden neu...

  • Pfaffenhofen
  • 30.01.20
2 Bilder

Parkplatz am Stadtgraben künftig mit Schrankensystem statt Parkscheinautomat

Der Parkplatz am Stadtgraben wird im kommenden Jahr nicht mehr von der Stadt bewirtschaftet, sondern von dem privaten Eigentümer. Dabei steht der Parkplatz weiterhin als öffentlicher Parkplatz zur Verfügung, aber die Parkscheinautomaten werden abgebaut und stattdessen wird ein Schrankensystem samt Kassenautomat installiert. Der Parkplatz zwischen Stadtgraben und Poststraße (Einfahrt schräg gegenüber vom Hungerturm) wurde im Sommer vom Grundstückseigentümer umgestaltet. In Absprache mit der...

  • Pfaffenhofen
  • 19.12.19

Online-Info über freie Parkplätze in der Tiefgarage „Zur Post“

In der Tiefgarage „Zur Post“ am Pfaffenhofener Stadtgraben lässt es sich sehr zentral und zudem bequem und günstig parken – vorausgesetzt, es sind Stellplätze frei. Dies ist zwar meist der Fall, wer aber sicher gehen will, die Tiefgarage am Stadtgraben nicht umsonst anzusteuern, kann sich schon vor der Abfahrt online ein Bild machen. Unter pfaffenhofen.de/tiefgarage-zur-post lässt sich die Zahl der aktuell freien Plätze abrufen. Die Daten werden von den Stadtwerken direkt ab Schranke als...

  • Pfaffenhofen
  • 24.09.19

In Pfaffenhofen parken und dabei Vereine unterstützen

Parken und dabei Gutes tun. Das funktioniert in der Pfaffenhofener Innenstadt bis zum 15. August mit der kostenlosen App von Parkster. Insgesamt 6.000 Euro wird die Firma an lokale gemeinnützige Vereine spenden. Wer das Geld bekommt, das kann jeder entscheiden, der mit dem Auto in die Innenstadt fährt und eine Parkgebühr von mindestens drei Euro über die App entrichtet. Parkster legt dann noch einmal zwei Euro drauf, die an den Verein der Wahl fließen. Es funktioniert ganz einfach: Der...

  • Pfaffenhofen
  • 18.07.19

Digitales Parken in Pfaffenhofen: Parkster unterstützt Vereine mit bis zu 6.000 Euro

Pfaffenhofen/München, 16. Juli 2019 – Seit Dezember 2018 können Autofahrer in Pfaffenhofen im Rahmen des neuen Verkehrskonzepts ihren Parkschein auf 330 der insgesamt 600 kostenpflichtigen kommunalen Parkplätze mit dem Smartphone lösen. Mittlerweile werden monatlich etwa 2.800 Parktickets über die kostenlose Parkster App bezahlt. Parkster, Anbieter des digitalen Parkens in Pfaffenhofen, bedankt sich jetzt mit einem 6.000-Euro-Spendentopf, der lokalen gemeinnützigen Vereinen zugutekommen...

  • Pfaffenhofen
  • 16.07.19
Neues Parkhaus am Ring mit direktem Zugang zum Hauptplatz

Parkhaus am Ring und gemeinsam an Verbesserungen am Hauptplatz arbeiten

Im Rahmen der turnusmäßigen Koalitionsrunden der Vertreter von SPD, FW und ÖDP/Grünen am letzten Mittwoch wurde über die Weiterentwicklung, der in den letzten beiden Jahren gemeinsam im Stadtrat und unter breiter Bürgerbeteiligung erarbeitet Verkehrslenkungsmaßnahmen beraten. “Jede Veränderung, so auch das Verkehrskonzept und die Nutzung der neuen Fläche am Hauptplatz, braucht ihre Zeit. Wir befinden uns erst auf halbem Weg. Eine Wirkung kann sich erst nach kompletter Umsetzung des...

  • Pfaffenhofen
  • 30.11.18
Video 3 Bilder

Mit Video: Neues „mobiles Parken“ in Pfaffenhofen – Handy-Parken diese Woche kostenlos

Um die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt zu erhöhen und den Durchgangsverkehr zu verringern, hat die Stadt Pfaffenhofen in den letzten Monaten eine Reihe von Verkehrsberuhigungsmaßnahmen durchgeführt. Dazu gehören auch einige Änderungen beim Parken, die jetzt in Kraft getreten sind. Für alle, die in den Geschäften der Innenstadt einkaufen wollen oder direkt am Hauptplatz etwas zu erledigen haben, stehen hier aber auch weiterhin genügend Parkplätze zur Verfügung. Die neuen...

  • Pfaffenhofen
  • 05.11.18
Ab 1. November wird es komfortabel: Erst parken und dann zahlen.

Tiefgarage an der Post /Sparkasse

Ab 1. November ist es soweit: Die Schranke an der Post geht in Betrieb und das neue Bezahlsystem tritt in Kraft. Damit wird das Parken in der Tiefgarage in Zukunft wesentlich entspannter. Denn nun wird nur die Parkgebühr bezahlt, die für die tatsächliche Parkdauer angefallen ist – kurz vor dem Verlassen des Parkplatzes. Es ist vorbei! Kein großzügiges Schätzen der Parkdauer mehr. Keine Angst, dass die Mitarbeiterin des Ordnungsamts schneller als man selber ist. Und wer auf Nummer Sicher gehen...

  • Pfaffenhofen
  • 31.10.18
2 Bilder

Mobiles Parken in Pfaffenhofen – Umstellung der Parkscheinautomaten

In der Pfaffenhofener Innenstadt laufen momentan die Umstellungsarbeiten an den Parkscheinautomaten zur Umsetzung der vom Stadtrat beschlossenen neuen Parkgebührenordnung. Diese werden bis zum Beginn der kommenden Woche abgeschlossen sein. Die Stadtverwaltung wird die Bürgerinnen und Bürger in Kürze ausführlich über die neuen Park-Optionen für das Parken mit und ohne Smartphone informieren. Bis die neuen Parkscheinautomaten in Betrieb genommen werden, kann man mit der Parkscheibe parken....

  • Pfaffenhofen
  • 31.10.18
So soll eines der Becken im neuen Hallenbad ausschauen.
4 Bilder

Hallenbad-Planung macht Fortschritte - Parkdeck soll vorerst nicht gebaut werden

Die Planung des neuen Pfaffenhofener Hallenbads macht Fortschritte. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 11. Oktober die Entwurfsplanung einstimmig genehmigt, sodass jetzt die Ausführungsplanung und die Ausschreibungen in Angriff genommen werden können. Mit Kostenbeteiligung des Landkreis soll ein wettkampftaugliches Sport- und Familienbad in der Variante „Solo-Plus“ samt kleiner textilfreier „Stadtsauna“ mit Brutto-Projektkosten von rund 21,9 Millionen Euro errichtet werden. Vorerst...

  • Pfaffenhofen
  • 17.10.18
Die Parkscheinautomaten in der Pfaffenhofener Innenstadt werden nach und nach umgerüstet.
2 Bilder

Vorbereitungen für die neuen Parkgebühren starten

Nach dem Beschluss des Pfaffenhofener Stadtrats, die Parkgebühren anzupassen und ein Zonensystem einzuführen, werden jetzt dafür die Vorbereitungen getroffen. Die neuen Gebühren und die Ausweitung des gebührenpflichtigen Bereichs treten am 1. November in Kraft. Bis dahin stehen wegen den Umrüstungen nicht immer alle Parkscheinautomaten wie gewohnt zur Verfügung. Die Bürger werden in diesem Fall gebeten, stattdessen die Parkscheibe einzulegen. Informationen zur Höhe der neuen Parkgebühren...

  • Pfaffenhofen
  • 17.10.18
Die Nachfrage nach Parkplätzen auf dem Hauptplatz ist groß.
2 Bilder

Stadtrat beschließt neue Parkgebühren: innen teurer als außen

Im Zusammenhang mit den Verkehrsberuhigungsmaßnahmen in der Pfaffenhofener Innenstadt hat der Stadtrat im Mai Änderungen beim Parken beschlossen. Die damit zusammenhängende neue Parkgebührenverordnung beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung vom 11. Oktober 2018. Das Parken ist direkt im Zentrum teurer als weiter außen. Die Semmeltaste wird beibehalten. Ziel ist es, die vorhandenen Stellplätze im Parkhaus und in der Tiefgarage sowie die großen Parkplätze nördlich der Innenstadt (Volksfestplatz,...

  • Pfaffenhofen
  • 15.10.18
2 Bilder

Volksfest-Aufbau läuft: Ab 27. August kein Parken mehr möglich auf dem Volksfestplatz

Wegen der Aufbauarbeiten für das Pfaffenhofener Volksfest, das am 7. September beginnt, steht der Volksfestplatz ab Montag, 27. August, nicht mehr als Parkplatz zur Verfügung. Nachdem der Platz derzeit wegen des Aufbaus nur eingeschränkt genutzt werden kann, muss er nun ab dem 27. August komplett gesperrt werden. Nach dem Volksfest, das vom 7. bis 18. September dauert, kann auf dem oberen Teil des Platzes voraussichtlich wieder ab dem 24. September geparkt werden. Der untere Bereich...

  • Pfaffenhofen
  • 20.08.18

Mehr (Haupt)Platz. Baumaßnahmen beginnen am Montag

Die Erweiterung der Fußgängerzone am Hauptplatz ist der erste Schritt in einer Reihe von Umgestaltungsmaßnahmen, die zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt geplant sind. Am 6. August 2018 starten die Bauarbeiten mit der Abgrenzung der Fußgängerzone von der Fahrbahn durch Poller. Es gibt weiterhin die Möglichkeit geben, auf dem Hauptplatz zu parken − die Stellplätze im Bereich Tabak Breitner und des Oberen Hauptplatzes bleiben bestehen. Auf dem Unteren Hauptplatz wird die...

  • Pfaffenhofen
  • 03.08.18
Ein Demag-Bagger Ende der 30er Jahre. Damals modern.

Ein Parfum kauft man nicht im Vorbeifahren

– oder: Warum wir zu viel über Parkplätze sprechen und zu wenig über die Zukunft Wir schreiben das Jahr 2017 und der Einzelhandel wandelt sich, der Online-Handel boomt. Die Hoffnungen, gewisse Dinge ließen sich nicht über das Internet verkaufen, erweisen sich als falsch, der Händler bestimmt nicht mehr durch seine Auswahl was den Kunden zu gefallen hat und im Umkehrschluss sucht sich der Kunde den Händler, der das bietet, was dieser Kunde meint haben zu wollen. Dazu kommt, dass dieses...

  • Pfaffenhofen
  • 30.12.17

Verkehrsbehinderungen durch Fahrbahnsanierung Jahnstraße

Ab Dienstag, 06.06.2017 setzen die Stadtwerke Pfaffenhofen die Sanierung der Jahnstraße fort. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Mittwoch, 14.06.2017 andauern, abhängig von der Witterung. Die Stadtwerke informieren die Anwohner im Voraus über diese Maßnahme, damit sich alle Betroffenen darauf einstellen können. Ein Drittel der Jahnstraße wurde vor einiger Zeit bereits bei Kanalsanierungsmaßnahmen erneuert. Der übrige Teil befindet sich momentan in einem ziemlich schlechten Zustand....

  • Pfaffenhofen
  • 01.06.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.