Premiere: Das elektrische Lastenrad der Stadtwerke auf der Herbstdult

Viele fleissige Hände kümmern sich ehrenamtlich um den Bürgerpark und ein lebens- und liebenswertes Pfaffenhofen.

Die E-Autos von den Stadtwerken gehören längst zum Bild von Pfaffenhofen. An die lautlosen PKWs und kleinen Transporter mit den bunten Kabeln und Steckern in den Stadtwerke-Farben gelb, blau und grün haben sich die Bürger längst gewöhnt. Ab sofort sind auch E-Lastenräder unterwegs, die den Saubermännern der Stadtwerke und dem Stadtgrün ihre Arbeit erleichtern und die Lücke zwischen E-Bikes und PKWs schließen.



Die diesjährige Herbstdult steht ganz unter dem Zeichen der Mobilität. Auch die Stadtwerke Pfaffenhofen sowie der Freundeskreis Gartenschau richten sich mit ihrer Teilnahme und ihrem Stand an diesem Motto aus. Denn mobil zu sein ist für die Verantwortlichen eines grünen und gepflegten Pfaffenhofens eine wichtige Voraussetzung, um ihre Aufgabe erfüllen zu können.
Am Stadtwerkestand präsentiert das Stadtgrün-Team erstmals sein neues Stadtgrün-Mobil, ein Lastenrad mit Elektroantrieb.
Außerdem informieren Mario Dietrich und sein Team darüber, wie sich der Klimawandel auf die Pflanzen, die Bäumen und die Bürger in der Stadt auswirkt und wie in Pfaffenhofen mit dieser Herausforderung umgegangen wird.
Darüber hinaus stellen die Stadtwerke-Gärtner das Programm „Pfaffenhofen soll blühen“ vor. Dabei beraten sie wie insektenfreundliche pflegeleichte Anpflanzungen auch im eigenen Garten realisiert werden können.
Und wer Lust hat sich selber für ein grünes lebens- und liebenswertes Pfaffenhofen einzusetzen, der ist am Stand des Freundeskreises Gartenschau genau richtig: Hier erfährt der Interessierte, was genau eine Grünanlagen-Patenschaft ist und wie der Freundeskreis Gartenschau Pfaffenhofens Bürgerparks hegt und pflegt.

https://www.pfaffenhofen.de/gruenanlagenpatenschaften/
https://www.pfaffenhofen.de/pfaffenhofensollbluehen/
https://www.umweltpakt.bayern.de/natur/praxisbeispiele/342/stadtwerke-pfaffenhofen-begruenungsoffensive-pfaffenhofen-an-ilm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.