Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz

1 Bild

Sonntag Filmarbeiten am Hauptplatz zu „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“

Letzte Dreharbeiten für den Film „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“ finden am kommenden Sonntag, 31. Januar, auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz statt. Passanten sollten sich daher von „Braunhemden“ oder Ähnlichem in Zusammenhang mit diesem Projekt zur Stadtgeschichte nicht irritieren lassen. Bereits im vergangenen Sommer hatte der Fernsehredakteur Markus Stampfl aus Ilmmünster Szenen für seinen Film gedreht. Als Theater wurde...

10 Bilder

„Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“ in dritter Auflage erschienen - Interessante Lesung von Autor Reinhard Haiplik

Vor zwölf Jahren war sein Buch in Pfaffenhofen ein „Bestseller“ und die zweite Auflage im Jahr 2005 war ebenfalls schnell vergriffen. Jetzt hat Reinhard Haiplik „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“ noch einmal überarbeitet und um zwischenzeitlich recherchierte Daten und Fakten sowie zusätzliche Fotos aus dem Stadtarchiv erweitert. Die Stadt Pfaffenhofen hat das Buch nun in der dritten Auflage herausgegeben. Das 444 Seiten...

2 Bilder

Dritte Auflage von Reinhard Haipliks „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“

Lesung und Signierstunde am 25. November im Rathaussaal Aufgrund großer Nachfrage erscheint Reinhard Haipliks Buch „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz“ nun in der dritten Auflage. In einer Lesung am Mittwoch, 25. November um 19.30 Uhr im Festsaal des Rathauses stellt der Autor sein Buch allen Interessierten vor. Nach der Erstveröffentlichung 2003 und der zweiten Auflage 2005, können Leser nun neue Informationen zum Thema...

2 Bilder

Vorstellung der 3. Auflage von Reinhard Haipliks „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz"

Pfaffenhofen an der Ilm: Festsaal Rathaus | Reinhard Haiplik stellt anlässlich der Neuveröffentlichung die 3. Auflage seines Buchs „Pfaffenhofen unterm Hakenkreuz" vor. PROGRAMM Begrüßung durch Herrn Dritten Bürgermeister Roland Dörfler Lesung mit Gespräch Moderation: Florian Erdle Anschließend Signierung der Bücher durch Herrn Reinhard Haiplik

1 Bild

Einzelschicksale werden lebendig

Theater- und Filmprojekt zum Denkmal für die Opfer und Täter des Nationalsozialismus in Pfaffenhofen 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs beschäftigt sich ein Theater- und Filmprojekt mit der NS-Zeit in Pfaffenhofen und lässt Einzelschicksale lebendig werden. Die Aufführungen finden im Oktober „open air“ in der Innenstadt statt und daher laufen auch die Proben derzeit und in den nächsten Wochen direkt vor Ort, also...