Wohnraumbeschaffungsgesellschaft

Beiträge zum Thema Wohnraumbeschaffungsgesellschaft

Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Thomas Herker (rechts) an die Familie Limani, die als eine der ersten Familien in die neue Wohnanlage an der Kellerstraße eingezogen ist. Mit im Bild (von links) Hans-Dieter Kappelmeier, WBG-Projektleiterin Birgit Mitterhuber und der stellvertretende Aufsichtsrats-Vorsitzende Albert Gürtner.

Größtes Wohnbauprojekt der Stadt Pfaffenhofen steht vor der Fertigstellung: Mieter ziehen in 36 Wohnungen in der Kellerstraße

Das bisher größte Wohnbauprojekt der Stadt Pfaffenhofen ist nahezu fertiggestellt. Jetzt ziehen die ersten Mieter in die Wohnanlage an der Kellerstraße 12–14 ein. Von den insgesamt 36 Wohnungen hat die Stadt Pfaffenhofen bzw. ihr Tochterunternehmen, die städtische Wohnraumbeschaffungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft (WBG), 32 mit öffentlicher Förderung errichtet. Bürgermeister Thomas Herker konnte jetzt den ersten Mietern ihre Schlüssel aushändigen. Bis November sollen alle Wohnungen...

  • Pfaffenhofen
  • 04.10.19
  • 804× gelesen
  3 Bilder

Wohnen in Pfaffenhofen - Wie Stadt und Bürger erschwinglichen Wohnraum schaffen

EHM, WBG, WoGeno. Diese Kürzel stehen für drei Ansätze, das Wohnen in Pfaffenhofen für alle erschwinglich zu machen. Im Einheimischenmodell (EHM) vergibt die Stadt wieder vergünstigte Baugrundstücke. Die Wohnraumbeschaffungs- und Stadtentwicklungsgesellschaft Pfaffenhofen a. d. Ilm (WBG) baut Sozialwohnungen. Und in der Wohnungsbau-Genossenschaft RaumPfaffenhofen e. G. (WoGeno) haben sich Bürgerinnen und Bürger zusammengeschlossen, um gemeinschaftlich und gemeinwohlorientiert Wohnraum zu...

  • Pfaffenhofen
  • 27.02.19
  • 366× gelesen
Erschwinglicher Wohnraum für Familien – dieses Ziel verfolgt die Stadt Pfaffenhofen mit einer aktiven Bauland- und Wohnraumpolitik.
  5 Bilder

Mit Video: Gut und erschwinglich wohnen – für alle

Baugebiete, Sozialwohnungen, Mietpreise: Top-Thema Wohnungswirtschaft Die Stadt Pfaffenhofen hat das Thema Wohnen derzeit ganz oben auf ihrer Agenda stehen. Schließlich wächst die Kreisstadt, zuletzt um rund 350 Einwohner pro Jahr. Und auch die Immobilienpreise haben stark zugelegt. Damit dauerhaft genug erschwinglicher Wohnraum für Einheimische und Neubürger zur Verfügung steht, ist in den letzten Wochen ein ganzes Bündel an Maßnahmen beschlossen worden: Neue Baugebiete werden ausgewiesen,...

  • Pfaffenhofen
  • 21.07.15
  • 365× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.