Theater

Beiträge zum Thema Theater

2 Bilder

Kultursommer
Abgesagt: Veranstaltung "Druck"

Leider muss die Theaterproduktion „Druck“ von Falco Blome im Ilmbad im Rahmen des Kultursommers aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Bereits gekaufte Karten können im Kultur- und Tourismusbüro im Haus der Begegnung (Mo bis Fr 13.30 bis 17 Uhr) und bei okticket.de zurückgegeben werden. Weitere Veranstaltungen des Kultursommers, wie beispielsweise das Theaterstück „Michel in der Suppenschüssel“ sind unter pfaffenhofen.de/kultursommer zu finden.

  • Pfaffenhofen
  • 10.06.22
4 Bilder

Winterbühne 2022
Wieder ein voller Erfolg

Nachdem sämtliche städtische Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie im Januar und Februar abgesagt werden mussten, konnte die Winterbühne im März und April etwas eingeschränkt wieder stattfinden. Den Startschuss machte die „Kleine Winterbühne“ mit dem Stück „Kasperl und der Räuber“ von Dr. Döblingers geschmackvollem Kasperltheater. Beide Vorstellungen waren ausverkauft und wie erwartet ein voller Erfolg. Kinder wie Erwachsene wurden von Kasperl mitgerissen und sangen und fieberten eifrig...

  • Pfaffenhofen
  • 14.04.22
Der Pianist Clemens Christian Poetzsch.

Jetzt noch Tickets sichern
Winterbühne: Clemens Christian Poetzsch

Das neue Werk von Clemens Christian Poetzsch heißt The Soul of Things und ist inspiriert vom Alltäglichen, das keineswegs alltäglich ist. Die 13 Tracks des Albums sind nach banalen Gegenständen benannt und versuchen die Seelen dieser Artefakte zu beschreiben. Auf Youtube gibt es schon einen Einblick in sein Werk. Präsentieren wird der Pianist sein Werk am Samstag, 26. März um 20 Uhr im Festsaal des Rathauses. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Pfaffenhofener Winterbühne statt. Tickets sind...

  • Pfaffenhofen
  • 25.03.22
Clemens Christian Poetzsch; Adelheid Bräu auf der Bühne

Diese Woche
Theater und Pianokonzert im Rahmen der Winterbühne

Am Freitag, 25. März findet um 20 Uhr die zweite Vorstellung der Komödie „Wie sich die Souffleuse vom Suff löste“ des Altstadttheaters Ingolstadt im Theatersaal im Haus der Begegnung statt. Das Stück bietet mit schrägen Anekdoten verzweifelter Hauptdarsteller und scheiternder Regisseure einen komischen Einblick in die Welt des Theaters. Am 26. März um 20 Uhr präsentiert der Pianist Clemens Christian Poetzsch sein neues Werk „The Soul of Things“ im Festsaal des Rathauses. Das Album, das 13...

  • Pfaffenhofen
  • 21.03.22
2 Bilder

Theaterpause erneut verlängert: Auch 2022 kein Theater in Tegernbach

Eigentlich hätten wir, die Theatergruppe Tegernbach, im Januar 2022 in Tegernbach den lustig-makaberen Schwank „Gspenstermacher“ von Ralph Wallner gezeigt. Die Rollen waren bereits verteilt, die Aufführungstermine standen fest, das Bühnenbild nahm langsam Formen an und der erste Akt war schon nahezu vorzeigbar. Wir freuten uns riesig, gemeinsam wieder etwas Tolles auf die Beine zu stellen und die Freude am Spielen war in jeder Probe greifbar. Doch die täglich neuen Nachrichten bezüglich der...

  • Pfaffenhofen
  • 14.11.21

Wochen gegen Rassismus und Winterbühne
Veranstaltungsabsagen und -verschiebungen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation sind derzeit folgende Veranstaltungen im Rahmen der Wochen gegen Rassismus abgesagt: Das Buffet am Tag der offenen Tür am 18. März um 17:00 Uhr Rechtspopulismus – Ein Thema für die Kirche am 19. März Poetry Slam – Kreisbücherei am 20. März Music vs. Racism – Jugendparlament am 21. März Kunterbuntes Klettermiteinander – DAV am 21. März 27. März: Einfalt?-Mehrfals?-Fielfaltsfest - Musikklub 14/1 (abgesagt) 29. März: Gemeinsam Tanzen verbindet/Konzert...

  • Pfaffenhofen
  • 12.03.20

Griabig und boarisch
fastfood theater auf der Winterbühne

Bei der „Bayerischen Volksimpro“ trifft am 14. März Improvisationstheater auf bayerische Lebensart. Die Impro-Schauspielerinnen, Schuaspieler, Musikerinnen und Musiker des „fastfood theater“ lassen auf der Bühne Geschichten rund um das Thema Bayern entstehen: von Kroetz bis Komödienstadl, von Gstanzl bis Bauernschwank, von Laptop bis Lederhose. Die Spieler verblüffen durch die liebevolle Art und Weise, mit der sie die bayerische Lebensart humorvoll und gleichzeitig dramatisch auf die Schippe...

  • Pfaffenhofen
  • 05.03.20

Kleine Winterbühne
Die 4 Münchner Stadtmusikanten kommen

Ein Esel macht sich auf den Weg nach ... München, um dort Musikant zu werden. Auf seiner Reise trifft er erst einen Hund, dann eine Katze und sogar einen Hahn, die sich entschließen, ihn zu begleiten, denn überall ist es besser als zuhause. Die alte und wunderbare Geschichte der Gebrüder Grimm wird vor den Augen und Ohren der Zuschauerinnen und Zuschauer am 1. März auf der Kleinen Winterbühne zum Leben erweckt und bezaubert Groß und Klein ­ hier allerdings in der Version „Die 4 Münchner...

  • Pfaffenhofen
  • 20.02.20

Kleine Winterbühne
"Frau Peterchens Mondfahrt"

Eine Reise zum Mond und zurück erleben die Zuschauerinnen und Zuschauer am 15. Februar auf der Pfaffenhofener Winterbühne. Marie Bretschneider, Puppenspielerin aus Dresden und ausgebildet an der Hochschule Ernst Busch in Berlin, zeigt ihre Variante des berühmten Märchen „Peterchens Mondfahrt“ von Gerdt von Bassewitz mit Puppen und Malerei. Frau Peterchen ist Astrophysikerin und gibt gern ihr Wissen über das Universum an Kinder weiter. Doch diesmal ist alles anders. Ein recht großes Insekt...

  • Pfaffenhofen
  • 06.02.20
Maria Helgath und Adelheid Bräu (v.l.)

Pfaffenhofener Winterbühne
Altstadttheater Ingolstadt zeigt Tucholsky

Im Programm der Pfaffenhofener Winterbühne gibt es auch in diesem Jahr zwei Theaterstücke, die in Kooperation mit dem Altstadttheater Ingolstadt und dem Theaterspielkreis Pfaffenhofen veranstaltet werden. Unter der Regie von Falco Blome wird am 6. Februar und am 20. Februar das Stück „Wo kommen die Löcher im Käse her? Ein Kurt Tucholsky Abend“ mit Adelheid Bräu und Maria Helgath aufgeführt. Die beiden Schauspielerinnen sind dem Pfaffenhofener Publikum wohl bekannt, in der vergangenen Saison...

  • Pfaffenhofen
  • 30.01.20
Foto: Michael Matthes (m2Photograpyh)

Januar 2020: In Tegernbach bleibt der Vorhang zu...

Im Januar nächsten Jahres finden im Pfarrheim in Tegernbach KEINE Theatervorstellungen statt. Die Theaterzeit und vor allem auch die monatelange Vorbereitung nimmt alljährlich sehr viel Zeit aller Beteiligten in Anspruch. Aus familiären und beruflichen Gründen war heuer leider eine nicht unbedeutende Zahl der Stammschauspieler(innen) für die aktuelle Saison nicht verfügbar. Deshalb pausiert die Theatergruppe Tegernbach für ein Jahr und nutzt diese Pause, um sich zu sortieren, Kraft zu tanken...

  • Pfaffenhofen
  • 09.11.19
6 Bilder

Theater zur Geschichte Afrikas ging unter die Haut

Absolut beeindruckend war das Theaterstück „Die Weißen kommen“, mit dem die Berliner Compagnie am Samstagabend in der KulturAula der Grund- und Mittelschule gastierte. Der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen (IKVP) hatte die renommierte Gruppe engagiert, die deutschlandweit bekannt ist für anspruchsvolles politisches Theater. Wie der IKVP-Vorsitzende Sepp Steinbüchler erläuterte, war das zehnjährige Bestehen des Vereins der Anlass für das Engagement, denn das Jubiläum sollte nicht nur mit...

  • Pfaffenhofen
  • 15.10.19

Das Traumfresserchen

Der Theaterspielkreis Pfaffenhofen lädt sein junges Publikum auch dieses Jahr wieder zu einem Märchen ein. Anlässlich des 100. Geburtstages von Michael Ende hat sich der Theaterspielkreis die Geschichte vom „Traumfresserchen“ ausgesucht, um die kleinen (und großen) Zuschauer in eine recht lustige Märchenwelt zu entführen. Und da geht es ums gut Schlafen und ums Vertreiben böser Träume, die manchmal den Schlaf stören können. Wie das funktioniert, erzählt die spannende und heitere Geschichte, die...

  • Pfaffenhofen
  • 14.10.19
Die Berliner Compagnie
3 Bilder

Internationales Kulturfest und Theater „Die Weißen kommen“: IKVP feiert zehnjähriges Bestehen

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens lädt der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen (IKVP) alle Interessierten zu zwei Veranstaltungen unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ ein. Ein buntes interkulturelles Fest findet am Samstag, 28. September von 17 bis 20 Uhr im katholischen Pfarrzentrum an der Scheyerer Straße statt. Zwei Wochen später, am 12. Oktober um 19.30 Uhr, gastiert die Theatergruppe „Berliner Compagnie“ mit dem Stück „Die Weißen kommen“ in der neuen KulturAula...

  • Pfaffenhofen
  • 20.09.19

Theater „Bunker“: letzte Zusatzvorstellung am 26. Juli

Die allerletzte Möglichkeit, das Theaterstück „Bunker“ zu sehen, gibt es am Freitag, 26. Juli um 20 Uhr: An diesem Abend findet die letzte Zusatzvorstellung statt, die wegen der großen Nachfrage nach Karten noch angeboten wird. In der beklemmenden Atmosphäre des Fernmeldebunkers präsentiert der Regisseur und Autor Falco Blome im Rahmen des Pfaffenhofener Kultursommers ein bewegendes Ein-Personen-Stück. Es spielt Maria Helgath, Absolventin der Theaterakademie August Everding, die in Pfaffenhofen...

  • Pfaffenhofen
  • 22.07.19

Theater „Bunker“: weitere Zusatzvorstellungen

Wegen der großen Nachfrage nach Karten für das Theaterstück „Bunker“ gibt es zwei weitere Zusatzvorstellungen am 21. und 25. Juli jeweils um 20 Uhr. Die anderen Vorstellungen sind bereits weitgehend ausverkauft. In der beklemmenden Atmosphäre des Fernmeldebunkers präsentiert der Regisseur und Autor Falco Blome im Rahmen des Pfaffenhofener Kultursommers ein bewegendes Ein-Personen-Stück. Es spielt Maria Helgath, Absolventin der Theaterakademie August Everding, die in Pfaffenhofen bereits bei der...

  • Pfaffenhofen
  • 03.07.19
Maria Helgath im Stück "Bunker"
3 Bilder

Theater „Bunker“: Zusatzvorstellungen am 18./19. Juli

Wegen der großen Nachfrage nach Karten für das Theaterstück „Bunker“ gibt es zwei Zusatzvorstellungen am 18. und 19. Juli jeweils um 20 Uhr. Die anderen Vorstellungen sind bereits weitgehend ausverkauft. In der beklemmenden Atmosphäre des Fernmeldebunkers präsentiert der Regisseur und Autor Falco Blome im Rahmen des Pfaffenhofener Kultursommers ein bewegendes Ein-Personen-Stück. Es spielt Maria Helgath, Absolventin der Theaterakademie August Everding, die in Pfaffenhofen bereits bei der...

  • Pfaffenhofen
  • 26.06.19

Theater in Uttenhofen - Karten im Vorverkauf

Zu seinem 70-jährigen Bestehen führt der Theaterverein Uttenhofen gleich zwei Theaterstücke auf: Die Erwachsenen zeigen den Dreiakter "'s Jubiläum", und zuvor spielt die Kindergruppe das Stück "Muttertag". Die Aufführungen finden am 14. April um 14 Uhr sowie am 14./21./22./26./27 April jeweils um 19 Uhr statt. Gespielt wird wie gewohnt beim Alten Wirt in Uttenhofen. Karten gibt es ausschließlich im Vorverkauf, und der findet am Samstag, 23. März, von 10 bis 12 Uhr beim Alten Wirt statt....

  • Pfaffenhofen
  • 15.03.19
3 Bilder

Gelungene Kooperation mit Altstadttheater und Theaterspielkreis – „Lola Montez“ Freitag nochmals auf der Winterbühne

Unter dem Titel „Lola Montez – pikantes Solo“ war am Freitagabend ein Stück des Altstadttheaters Ingolstadt im Pfaffenhofener Theatersaal im Haus der Begegnung zu sehen. Am kommenden Freitag, 1.März, wird „Lola Montez“ nochmals hier aufgeführt. Nach „Hinterkaifeck“ ist dies das zweite Theaterstück aus der Feder und unter der Regie von Falco Blome, das in Kooperation mit dem Theaterspielkreis Pfaffenhofen auf der Pfaffenhofener Winterbühne gezeigt wird. Lola Montez, „eine Kosmopolitin durch die...

  • Pfaffenhofen
  • 25.02.19
Katrin Wunderlich als Lola Montez
2 Bilder

„Lola Montez – pikantes Solo" auf der Pfaffenhofener Winterbühne

Nach den ausverkauften Vorstellungen des Stücks „Hinterkaifeck“ gastiert das Altstadttheater Ingolstadt mit einer weiteren Produktion auf der Pfaffenhofener Winterbühne: Mit „Lola Montez –pikantes Solo“ wird in Kooperation mit dem Theaterspielkreis Pfaffenhofen ein Einblick in das Leben einer der wohl schillerndsten Frauengestalten in der Geschichte Bayerns gegeben. Unter der Regie von Falco Blome spielt Katrin Wunderlich die Lola Montez am 22. Februar und 1. März jeweils um 20 Uhr im...

  • Pfaffenhofen
  • 13.02.19

„Der Deifi is in Hinterkaifeck gelandet“

Das Zwei-Personen-Stück „Hinterkaifeck“ eröffnet die Pfaffenhofener Winterbühne „Hinterkaifeck“, der Name des einstigen Einödhofs in der Nähe von Schrobenhausen, steht für eines der rätselhaftesten Verbrechen der deutschen Kriminalgeschichte. In der Nacht vom 31. März auf den 1. April 1922 wurden hier alle sechs Bewohner auf brutale Weise ermordet, der oder die Täter nie gefasst. Das gleichnamige Theaterstück des Regisseurs und Autors Falco Blome, das in Kooperation mit dem Altstadttheater...

  • Pfaffenhofen
  • 04.02.19

Winterbühne: „Hinterkaifeck“ zweimal ausverkauft

Beide Vorstellungen der Winterbühnen-Veranstaltung „Hinterkaifeck“, der Geschichte rund um den Mordfall auf dem gleichnamigen Einödhof, sind restlos ausverkauft. Zum ersten Mal werden dieses Jahr bei der Winterbühne zwei Theaterstücke aufgeführt: „Hinterkaifeck“ und „Lola Montez“. Für dieses zweite Stück sind hingegen noch Karten erhältlich. Am 22. Februar und 1. März schlüpft Katrin Wunderlich in die Rolle der Lola Montez und verkörpert dabei unter anderem Tänzerin, Geliebte der Königs und...

  • Pfaffenhofen
  • 21.01.19
Willy Astor
2 Bilder

Hochkarätiges Programm bei der „Pfaffenhofener Winterbühne“ mit Konzerten, Theater und Kinderprogramm

Vor sieben Jahren ist die Idee geboren, in den kalten Wintermonaten ein buntes Kulturprogramm in Pfaffenhofen anzubieten – mittlerweile ist die „Pfaffenhofener Winterbühne“ ein kulturelles Highlight, das nicht mehr wegzudenken ist. Und auch wenn man meinen könnte, dass das Veranstaltungsformat mittlerweile in die Jahre gekommen ist, gelingt es der Kulturabteilung dennoch, Jahr für Jahr hochkarätige Gäste nach Pfaffenhofen zu locken und darüber hinaus Neuerungen einzuführen. Heuer gibt es...

  • Pfaffenhofen
  • 18.01.19

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

2 Bilder
  • 7. Juli 2022 um 21:00
  • Ilmbad Pfaffenhofen
  • Pfaffenhofen an der Ilm

Abgesagt: Kultursommer - Theaterstück DRUCK

Die Theaterproduktion „Druck“ von Falco Blome im Rahmen des Kultursommers muss aus organisatorischen Gründen leider abgesagt werden. Bereits gekaufte Karten können im Kultur- und Tourismusbüro im Haus der Begegnung (Mo bis Fr 13.30 bis 17 Uhr) und bei okticket.de zurückgegeben werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.