Lutz-Stipendiat

Beiträge zum Thema Lutz-Stipendiat

Der letztjährige Stipendiat Peter Zemla.
  2 Bilder

Jury des Lutz-Stipendiums tritt zusammen - Wahl des Stipendiaten 2019 in den nächsten Tagen

Bereits im November 2018 endete wieder die Bewerbungsfrist für das Joseph-Maria-Lutz-Stipendium der Stadt Pfaffenhofen. Die Jury hat sich seitdem um die Sichtung und Bewertung aller Einsendungen bemüht und tritt nun in diesem Tagen zusammen, um einen neuen Stipendiaten zu küren. Das seit 2014 von der Stadt Pfaffenhofen vergebene Aufenthaltsstipendium im Bereich Literatur ist dazu bestimmt, Schriftstellern während ihres Aufenthalts im Flaschlturm die Möglichkeit zu geben, literarische...

  • Pfaffenhofen
  • 14.01.19
  • 68× gelesen

Peter Zemlas „Zwischenfall“ Der diesjährige Lutz-Stipendiat lädt zur Abschiedslesung

Es ist schon gute Tradition, dass der jeweilige Lutz-Stipendiat, bevor er seinen Aufenthalt im Flaschlturm beendet, sich mit einer Abschlusslesung verabschiedet und seinen Text über Pfaffenhofen vorstellt. In diesem Jahr ist es Peter Zemla, der am Freitag, 27. Juli, um 20 Uhr im Rahmen der Paradiesspiele seinen Beitrag im Festsaal des Rathauses dem Publikum präsentiert. Der Eintritt ist frei. Die Zuhörer dürfen gespannt sein auf den Text, der hier am Ort entstanden ist – quasi als...

  • Pfaffenhofen
  • 18.07.18
  • 26× gelesen
Peter Zemla (links) mit Kulturreferent Steffen Kopetzky im Garten am Flaschlturm
  2 Bilder

Der neue Lutz-Stipendiat ist angekommen: Peter Zemla wohnt jetzt im Pfaffenhofener Flaschlturm

Der Flaschlturm ist wieder „Dichterstube“: Peter Zemla, Journalist und Autor aus Bayreuth, ist am 2. Mai als Pfaffenhofener Lutz-Stipendiat 2018 in den historischen Stadtturm am Platz eingezogen. Dort wurde er von Kulturreferent Steffen Kopetzky und dem städtischen Kulturmanager Sebastian Daschner willkommen geheißen. Peter Zemla wurde 1964 in Bamberg geboren. Er studierte Germanistik und Philosophie in Erlangen, danach absolvierte er eine Ausbildung zum Journalisten. Zemla arbeitete als...

  • Pfaffenhofen
  • 03.05.18
  • 102× gelesen
Peter Zemla

Peter Zemla ist Joseph-Maria-Lutz-Stipendiat

Die Entscheidung für 2018 ist gefallen Es war wieder ein langer Weg zur Entscheidung: Mitte November endete die Bewerbungsphase für das Lutz-Stipendium. Die Jury war seitdem damit beschäftigt, die vielen Bewerbungen zu sichten, um einen geeigneten Kandidaten aus den wieder knapp 60 Einsendungen aus ganz Deutschland auszuwählen. Jeder Bewerber hatte hierfür bis 15 Seiten Textprobe eingereicht, die alle der Sichtung und Prüfung bedurften. Das Stipendium ist bekanntermaßen dazu bestimmt,...

  • Pfaffenhofen
  • 19.02.18
  • 42× gelesen
Johann Reißer, der Lutz-Stipendiat des Jahres 2016, bei seiner Lesung „Ernstfall“ im Pfaffenhofener Fernmeldebunker.

Fast 60 Bewerbungen für das Lutz-Stipendium 2017

Die Bewerbungsfrist für das Joseph-Maria-Lutz-Stipendium 2017 endete am 18. November. Das seit 2014 von der Stadt Pfaffenhofen vergebene Literatur-Aufenthaltsstipendium ist dazu bestimmt, Schriftstellern während ihres Aufenthalts im Pfaffenhofener Flaschlturm die Möglichkeit zu geben, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder fertigzustellen. Für 2016 hatte die Jury den Berliner Theatermacher, Lyriker und Romancier Johann Reißer gekürt. Dieser verbrachte daraufhin die...

  • Pfaffenhofen
  • 30.11.16
  • 49× gelesen
Johann Reißer, Lutz-Stipendiat 2016
  2 Bilder

Neuausschreibung des Lutz-Stipendiums für Literatur

Nach den erfolgreichen ersten drei Jahren setzt die Stadt Pfaffenhofen das Lutz-Stipendium nun fort: Für das Jahr 2017 können sich wieder Schriftsteller für das dreimonatige Aufenthaltsstipendium im malerischen Flaschlturm bewerben. Das Interesse an dem Stipendium war immer sehr groß: Um die 70 Schriftsteller aus ganz Deutschland hatten sich jedes Jahr auf die Ausschreibungen beworben. Ins Leben gerufen wurde das Stipendium im Jahr 2013 in Erinnerung an den Pfaffenhofener Schriftsteller...

  • Pfaffenhofen
  • 29.08.16
  • 51× gelesen
  2 Bilder

Alles nimmt ein Ende

Der diesjährige Lutz-Stipendiat Johann Reißer verlässt Pfaffenhofen Es war eine schöne und eine volle Zeit in Pfaffenhofen, soviel ist klar. Nach den obligatorischen drei Monaten Aufenthalt verlässt der diesjährige Stipendiat für Literatur der Stadt Pfaffenhofen nun seine Sommerresidenz, den Flaschlturm. Das auf drei Monate begrenzte Lutz-Stipendium endet damit für dieses Jahr. Erster Bürgermeister Thomas Herker und Kulturreferent Steffen Kopetzky nutzen noch einmal die Gelegenheit, um Johann...

  • Pfaffenhofen
  • 22.08.16
  • 52× gelesen

Lesung des Lutz-Stipendiaten Johann Reißer

Es ist wieder ein „Zwischenfall“: Am Ende des Kultursommers stellt der Lutz-Stipendiat seinen lang erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. In diesem Jahr ist es Johann Reißer, der am Freitag, 22. Juli, um 20 Uhr seinen Beitrag im Festsaal des Rathauses dem Publikum vorstellt. Seit Mitte Mai bewohnt der Wahl-Berliner Schriftsteller mit Wurzeln in Regensburg den pittoresken Flaschlturm, den er bis Mitte August nutzen kann. Seinen Text zur Stadt Pfaffenhofen, der Bedingung für die jeweiligen...

  • Pfaffenhofen
  • 14.07.16
  • 37× gelesen
Stipendiat Johann Reißer (links) wurde am Flaschlturm von Kulturreferent Steffen Kopetzky begrüßt.

Der neue Lutz-Stipendiat ist angekommen

Johann Reißer wohnt drei Monate im Flaschlturm Der dritte Lutz-Stipendiat der Stadt Pfaffenhofen ist in den Flaschlturm eingezogen. Der Autor, Literaturwissenschaftler und Theatermacher Johann Reißer (36) wurde jetzt von Kulturreferent Steffen Kopetzky und Kulturmanager Sebastian Daschner willkommen geheißen. Drei Monate lang wird der 36-Jährige im „Künstler-Appartement“ im historischen Flaschltum wohnen und an seinem ersten Roman arbeiten. Außerdem wird er hier einen Text über Pfaffenhofen...

  • Pfaffenhofen
  • 12.05.16
  • 67× gelesen
Johann Reißer kommt im Mai als 3. Lutz-Stipendiat nach Pfaffenhofen.

Das Joseph-Maria-Lutz-Stipendium 2016 ist offiziell vergeben

Eindeutige Entscheidung: Die Jury wählt Dr. Johann Reißer zum neuen Lutz-Stipendiaten Bereits im November letzten Jahres endete die Bewerbungsfrist für das Joseph-Maria-Lutz-Stipendium – ein Aufenthaltsstipendium im Bereich Literatur, welches heuer zum dritten Mal von der Stadt Pfaffenhofen vergeben wird. Das Stipendium ist dazu bestimmt, Schriftstellern während ihres Aufenthalts die Möglichkeit zu geben, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren oder fertig zu stellen. Es waren...

  • Pfaffenhofen
  • 22.01.16
  • 134× gelesen
Der Stipendiat mit den Juroren (von links): Steffen Kopetzky, Marko Dinic. Dr. Lenz Prütting, Barbara Fröhlich
  3 Bilder

Interessante Lesung von Marko Dinic

„Von Literatur besessen“: Lutz-Stipendiat Marko Dinic las im Festsaal des Rathauses Ein „von Literatur besessener“ junger Autor las jetzt vor über 70 Zuhörern im Pfaffenhofener Rathaussaal: Marko Dinic, der diesjährige Lutz-Stipendiat der Stadt Pfaffenhofen, wohnt drei Monate lang im historischen Flaschlturm. Er arbeitet hier an seinem ersten Roman und er hat – wie es die Regeln des Stipendiums verlangen – auch einen Pfaffenhofen-Text verfasst, sozusagen seine Außenansicht auf die Stadt....

  • Pfaffenhofen
  • 27.07.15
  • 250× gelesen

Vom Leben als Schriftsteller

Lutz-Stipendiat Marko Dinic las am Schyren-Gymnasium Einen Schriftsteller live, noch dazu einen recht jungen, der für alle Fragen offen war: Das konnten Schüler zweier 11. Klassen des Schyren-Gymnasiums jüngst bei einer Lesung des diesjährigen Pfaffenhofener Lutz-Stipendiaten Marko Dinic erleben, zu der die Fachschaft Deutsch eingeladen hatte. Marko Dinic eröffnete die Lesung mit einem lyrischen Text, Teil eines Gedicht-Zyklus‘, der während seiner verschiedenen Aufenthalte als Stipendiat...

  • Pfaffenhofen
  • 20.07.15
  • 46× gelesen
Der erste Joseph-Maria-Lutz-Stipendiat ist in den Flaschlturm eingezogen: Matthias Jügler (links) erhielt von Kulturreferent Steffen Kopetzky den Hausschlüssel überreicht.	Foto: Kathrin Betz

Erster Lutz-Stipendiat Matthias Jügler zieht in Flaschltum ein

Freudestrahlend nahm Matthias Jügler, der erste Joseph-Maria-Lutz-Stipendiat, am Donnerstagnachmittag von Kulturreferent Steffen Kopetzky den Schlüssel für seine neue, sehr ungewöhnliche Wohnung in Pfaffenhofen entgegen. Bis Ende Juli wird der junge Schriftsteller im historischen Flaschlturm wohnen und arbeiten. Auch Bürgermeister Thomas Herker begrüßte den 29-Jährigen mit einem kleinen Willkommensgeschenk in Pfaffenhofen. Im vergangenen Jahr beendete Matthias Jügler sein Studium in Leipzig....

  • Pfaffenhofen
  • 16.05.14
  • 354× gelesen
  • 26. Juli 2020 um 20:00
  • Landratsamt Pfaffenhofen an der Ilm
  • Pfaffenhofen an der Ilm

Ein Zwischenfall. Lesung des Lutz-Stipendiaten Erik Wunderlich

Es ist ein alljährlicher „Zwischenfall“: Gegen Ende des Kultursommer stellt der Lutz-Stipendiat seinen lang erwarteten Text über Pfaffenhofen vor. In diesem Jahr ist es der Schriftsteller Erik Wunderlich, der seinen Beitrag dem Publikum präsentiert – und darüber hinaus auch weiteren Einblick in sein literarisches Schaffen gibt. Das Lutz-Stipendium ist dazu bestimmt, Schriftstellern mit dem dreimonatigen Aufenthalt die Möglichkeit zu bieten, literarische Arbeiten zu beginnen, zu realisieren...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.