Krieg

Beiträge zum Thema Krieg

Kriegerdenkmal an der Spitalkirche

Kranzniederlegung
Stilles Gedenken am Volkstrauertag

Die Stadt Pfaffenhofen wird den Volkstrauertag am kommenden Sonntag, 15. November ohne Gedenkfeier in Stille begehen. Am Kriegerdenkmal an der Spitalkirche wird zum ehrenden Gedenken an die Opfer der beiden Weltkriege ein Kranz niedergelegt. Darüber hinaus wird es keine weitere Veranstaltung geben. Die Stadtverwaltung hat die Krieger- und Soldatenvereine in den Ortsteilen ebenfalls dazu aufgerufen, angesichts der Einschränkungen wegen der Coronapandemie in diesem Jahr auf Gedenkfeiern zu...

  • Pfaffenhofen
  • 09.11.20
Beim Musikstück "Ich hatte einen Kameraden" salutierte Nikolaus Ostermeier
7 Bilder

„Ihr wart kaum älter als wir“: Schüler gedenken mit Zeitzeugen auf dem Soldatenfriedhof

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7d waren tief beeindruckt, als Nikolaus Ostermeier (91) auf dem Soldatenfriedhof des Pfaffenhofener Friedhofs sichtlich bewegt seine Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg schilderte. Mit 17 Jahren war er zur Wehrmacht gekommen und hatte das Kriegsende schwer verwundet im Lazarett überlebt. „Ihr wart kaum älter als wir und musstet schon euer Leben lassen“, las die zwölfjährige Julia Eichenlaub aus einem Text, mit dem die Schülerinnen und Schüler im...

  • Pfaffenhofen
  • 23.07.19
Telegramm vom 1. August 1914 an die Stadt über die Bekanntgabe der Mobilmachung: 
„Mobilmachung befohlen. Erster Mobilmachungstag 2. August, sofort Nebenboten, Ersatzleute, und Fuhrwerke zum Rathaus beordern.“
5 Bilder

Die Stadt Pfaffenhofen a.d. Ilm im Ersten Weltkrieg

Die Jahre des Ersten Weltkriegs 1914–1918, der „Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“, gingen auch an Pfaffenhofen nicht spurlos vorüber. Obwohl während des Krieges auf deutschem Territorium keine Kampfhandlungen stattfanden, waren zahlreiche Auswirkungen in der Stadt zu spüren. Sie zeigten sich in menschlichen Schicksalen, in den Versorgungsengpässen aber auch in militärischer Präsenz in der Stadt. Mobilmachung Die schon im Vorfeld des am 1. August 1914 ausbrechenden Krieges aufgeheizte Stimmung...

  • Pfaffenhofen
  • 30.10.18
Die Aufnahme zeigt Schäden aus Luftangriffen in den letzten Apriltagen 1945 in Stallungen und Wirtschaftsgebäuden an der Auenstraße.

Vortrag zum 70. Jahrestag der Kapitulation

„Deutschlands Weg in die Katastrophe“ von Dr. Lorenz Kettner Am 8. Mai 1945, vor genau 70 Jahren, schwiegen mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht die Waffen, nachdem Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel, Chef des Oberkommandos der Wehrmacht, die Kapitulationserklärung im sowjetischen Hauptquartier in Berlin-Karlshorst unterzeichnete. Der Zweite Weltkrieg war in Europa damit zu Ende. Zum Gedenken an das Ende des größten Krieges in Europa, das sich nun zum 70. Mal jährt, hält Dr. Lorenz...

  • Pfaffenhofen
  • 30.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.