Jugendpflege

Beiträge zum Thema Jugendpflege

  3 Bilder

Fördergeldvergabe Deutscher Nachhaltigkeitspreis geht in die dritte Runde

Jugendparlament vergibt wieder Fördergelder an nachhaltige Projekte 2011 wurde Pfaffenhofen zur "lebenswertesten Kleinstadt der Welt" ernannt. Zwei Jahre später gewann Pfaffenhofen mit dem deutschen Nachhaltigkeitspreis 35.000 €. Der Stadtrat übertrug dem Jugendparlament die Verantwortung über das Preisgeld. Nun startet die dritte Förderrunde. Gefördert werden können einzelne Projekte, die einen Mehrwert für Pfaffenhofen bedeuten. Wichtig ist den Jugendparlamentariern, dass die Projekte...

  • Pfaffenhofen
  • 13.03.18
  • 81× gelesen
Wer ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen ableistet, arbeitet bei vielen Veranstaltungen mit, wie z. B. beim Bandfestival Saitensprung oder bei Graffiti-Aktionen.
  3 Bilder

Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadtjugendpflege

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen bietet ab September 2017 jungen Menschen wieder die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr abzuleisten. Natürlich ist es für spätere Bewerbungen von Vorteil, wenn man mit sozialem Engagement punkten kann, aber auch für die jungen Leute selbst ist die Zeit ein echter Zugewinn. Lars Render, der derzeitige FSJler der Stadtjugendpflege sagt dazu: „Bei meinem Jahr in der Stadtjugendpflege gab’s viele Erfahrungen, die Arbeit mit den Jugendlichen im Atlantis ist...

  • Pfaffenhofen
  • 02.08.17
  • 115× gelesen
Die Jugendparlamentarier 2015/16 und ihre Vorgänger.
  2 Bilder

Kandidatensuche für das nächste Jugendparlament beginnt

Alle zwei Jahre wird in Pfaffenhofen die Jugendvertretung neu gewählt und dafür ruft die Stadtjugendpflege ab jetzt wieder auf: Meldet euch als Kandidaten für die im Dezember stattfindenden Jugendparlaments-Wahl. Pfaffenhofen kann stolz sein auf sein Jugendparlament, denn es ist nicht selbstverständlich, dass junge Leute direktes Mitspracherecht im Stadtrat und aktive Gestaltungsmöglichkeiten haben. Wer sich vorstellen kann, die Interessen der Jugend in Pfaffenhofen zu vertreten, kann und...

  • Pfaffenhofen
  • 04.10.16
  • 186× gelesen

Stadtjugendpflege macht kurze Sommerpause

Die Stadtjugendpflege legt Ende der großen Ferien eine Sommerpause ein. So hat das Jugendbüro Backstage in der Münchener Straße 9 vom 9. bis einschließlich 22. August geschlossen. Das Jugendzentrum Atlantis am Eisstadion wird ebenfalls vom 9. bis einschließlich 22. August Pause machen und daher nicht geöffnet sein. Die Skatehalle kann ab 13. August nicht mehr besucht werden und freut sich dann ab dem 23. August wieder auf die Skater. Die Stadtjugendpflege bleibt trotzdem auch über den...

  • Pfaffenhofen
  • 18.08.16
  • 9× gelesen
E1NZU6 - Motto Stadtjugendpflege 2016
  5 Bilder

Jugendzentrum Atlantis ist wieder da!

Fulminante Eröffnungsparty hat den offenen Betrieb gestartet Viel Holz und viel Licht. So lässt sich mit knappen Worten zusammenfassen, wie das neue alte Jugendzentrum Atlantis von innen aussieht. Alt und trotzdem neu ist das JUZ am Eisstadion in Pfaffenhofen deshalb, weil sich in denselben Räumlichkeiten schon vor Jahren Pfaffenhofens Jugend austoben konnte, bis dann aufgrund von Statikfragen und baulichen Maßnahmen der Betrieb eingestellt werden musste. Zwischenzeitlich kam das...

  • Pfaffenhofen
  • 26.04.16
  • 65× gelesen
Die Jagd nach der „rennenden Weißwurst“ statt Schmierereien – Graffitikünstler Osen, Sober und Seul gestalteten Trafostation am Volksfestplatz
  2 Bilder

Die „rennende Weißwurst“

Sprayer gestalten Trafostation am Volksfestplatz Da kann die Weißwurst noch so rennen – am Ende wird sie ausgezuzelt. In den letzten Wochen gestalteten die beiden Pfaffenhofener Nachwuchssprayer „Osen“ und „Sober“ zusammen mit ihrem Münchener Kollegen „Seul“ die Trafostation am Volksfestplatz. Im Rahmen des Graffitiprojekts „Be Inspired“ der Stadtjugendpflege und mit materieller Unterstützung der Stadt Pfaffenhofen entstand die thematisch an das Volksfest angelehnte Jagd nach der rennenden...

  • Pfaffenhofen
  • 17.02.16
  • 348× gelesen
Brückenwandfläche stadtauswärts auf der linken Seite
  5 Bilder

Du hast die Dosen… wir die Mauern

Weitere Wände an der Hohenwarter Straße freigegeben Für das Graffiti-Projekt Be Inspired der Stadtjugendpflege können weitere Flächen an der Hohenwarter Straße freigegeben werden. Stadtauswärts linkerhand können die Brückenwandfläche und die beiden Pfeiler der Brücke, über die die Umgehungsstraße führt, ab sofort von Graffiti-Künstlern legal besprüht werden. Die Pfeiler und die Brückenwandfläche, die stadtauswärts rechterhand liegen, bleiben hingegen einer speziellen Graffiti-Aktion...

  • Pfaffenhofen
  • 06.02.16
  • 145× gelesen
Spraydosen in allen Farben können im Jugendbüro Backstage, Münchener Str. 9, ausgeliehen werden.

Dosenleihe für legale Wände

Von Signalweiß bis Tiefschwarz sind alle Farben da. Ab sofort können im Jugendbüro Backstage Graffiti-Spraydosen für einen Euro pro Tag ausgeliehen werden, um an den legalen Wänden die eigene Graffitikunst zu vertiefen. Da Spraydosen vor allem, wenn man häufiger malen will, im Einkauf nicht ganz billig sind, versucht die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen im Rahmen des Graffiti-Projekts „Be Inspired“ auf diese Weise den künstlerisch ambitionierten Nachwuchs zu unterstützen. Für einen Euro...

  • Pfaffenhofen
  • 08.06.15
  • 64× gelesen
Die Band „Wir und die Anderen“ aus Ingolstadt und Pfaffenhofen sind die Schirmherren beim Saitensprung 2015
  3 Bilder

Saitensprung: Junge Musik auf großer Bühne

Die 11 Teilnehmerbands des Saitensprung stehen fest Am Vatertag, 14. Mai, um 12 Uhr mittags startet das nächste Nachwuchsbandfestival Saitensprung in Pfaffenhofen auf der Alten Stadionwiese beim Freibadparkplatz. Ein ganzer Tag voller junger Livemusik und gemütlicher Atmosphäre. Die teilnehmenden Bands, die es auf die Saitensprung-Bühne geschafft haben, stehen jetzt fest. Unpredictable (Pop aus Pfaffenhofen), Bragi (Metal, Hard Rock aus Aichach), MK47 (Rap aus Pfaffenhofen), Metadon...

  • Pfaffenhofen
  • 05.05.15
  • 160× gelesen
Die alten und neuen im Jugendparlament auf der JUZ-Bühne vereint
  7 Bilder

JuPa: Ab-, neu-, wiedergewählt und gefeiert

Mit einem proppenvollem Programm und guter Stimmung feierte die Pfaffenhofener Jugend Weihnachten und verabschiedete nicht nur das Jahr 2014. Auch die amtierenden Jugendparlamentarier feierten ihren Abschied. Das bedeutet, dass es 15 Nachfolger im Jugendparlament geben muss. Diese wurden in der ersten Dezemberwoche gewählt und am Samstag vom 2. Bürgermeister Albert Gürtner und Stadtjugendpflegeleiter Christoph Höchtl vorgestellt. Laura Avanzato, Baturhan Akman, Gioia Bellanca, Kushtrim Xhafaj,...

  • Pfaffenhofen
  • 22.12.14
  • 323× gelesen
Das 1997 eingeweihte Jugendzentrum "Atlantis"
  2 Bilder

Seit 50 Jahren Jugendförderung in Pfaffenhofen

Die Möglichkeiten der Jugend, an demokratischen Entscheidungsprozessen mitzuwirken und eigene Projekte umzusetzen, waren bis Mitte des 20. Jahrhunderts sehr gering. Zwar bemühte sich die Stadt Pfaffenhofen insbesondere nach 1950 um verbesserte Freizeitangebote für die Jugend, doch erst gegen Ende der 1960er Jahre schufen die Verantwortlichen der Stadtverwaltung den Rahmen für eine Verbesserung der Situation. Eigenes Personal als Anlaufstelle für die Jugendlichen und ein Jugendreferat im...

  • Pfaffenhofen
  • 16.10.14
  • 123× gelesen
Plakat zum Wahlaufruf für das erste Jugendparlament in Pfaffenhofen

Unser Jupa - Vorbild für Bayern

Gratulation! Das Jugendparlament Pfaffenhofen ist seit nunmehr 16 Jahren das "Referenzjugendparlament" in Bayern. Warum? Weil von der damaligen Interessensgemeinschaft "Gründung eines Jugendparlamentes" hervorragende Grundlagen zur Wahlsystematik und ein Katalog zur Zusammenarbeit mit dem Stadtrat erarbeitet wurden, welche auch heute noch unverändert Gültigkeit haben. Dazu zählen eine eigenes Budget in Höhe von aktuell 4000 Euro pro Jahr, Antragsrecht im Stadtrat und die Tatsache, dass...

  • Pfaffenhofen
  • 14.10.14
  • 239× gelesen
  •  1
Die Maler des städtischen Bauhofs haben die Räume des neuen Pfaffenhofener Jugendzentrums an der Unteren Stadtmauer  frisch geweißelt. Am Pfingstsamstag, 18. Mai, kann nun endlich Eröffnung gefeiert werden.

Wie soll es heißen? Abstimmung über den Namen des neuen Jugendzentrums Pfaffenhofen

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen hat einen neuen vorübergehenden Standort für das Jugendzentrum gefunden: das alte Stadtkino an der Unteren Stadtmauer 2. Der Ort, die Sofas, der Fernseher, zum Teil die Stadtjugendpfleger - Vieles wird neu sein im neuen JUZ. Da ist es nur konsequent auch den Namen neu zu wählen. Das alte „Atlantis“ am Eisstadion musste bekanntlich wegen statischer Probleme vor zwei Jahren geschlossen werden. Endlich ist eine neue Bleibe gefunden – und die braucht jetzt noch...

  • Pfaffenhofen
  • 02.05.13
  • 498× gelesen
  2 Bilder

Wie soll`s heißen? Namensvorschläge für das neue JUZ gesucht

Stadtjugendpflege nimmt Vorschläge entgegen! Lange musste die Pfaffenhofener Jugend warten, jetzt ist es endlich soweit: Das neue Jugendzentrum wird eröffnet! Verläuft alles planmäßig, findet am 18.05. die Einweihungsfeier statt und die neuen Räumlichkeiten für Freizeitspaß à la Kicker und Co. können erstmals in Beschlag genommen werden. Aber bis dahin gibt es noch einiges zu tun. Die Umbaumaßnahmen sind zwar schon nahezu abgeschlossen, der Umzug und die Innengestaltung stehen jedoch noch...

  • Pfaffenhofen
  • 15.03.13
  • 14.644× gelesen
  •  2

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen plant, was zu planen ist – So sieht das Jahr 2013 aus

Die Termine für die alljährlichen Jugendveranstaltungen stehen – der noch ausstehende Termin der Jugendzentrumseröffnung wird auch bald konkret. 2013 wird wieder ein vollgepacktes Jahr für die Pfaffenhofener Stadtjugendpflege. Eine Vielzahl an Veranstaltungen, Projekten und Themen stehen bevor. Allem voran steht das Jugendzentrum: hierfür konnte nach viel Arbeit und Aufwand endlich die Zwischenlösung im alten Stadtkino unter Dach und Fach gebracht werden. „Noch stecken wir mitten in...

  • Pfaffenhofen
  • 05.02.13
  • 444× gelesen
Beim „Wachwechsel“ des Jugendparlaments im Festsaal des Rathauses (sitzend von links): Philippa Gebell, Simon Apfl, Moritz Welter, Fabian Flössler, Lisa Ludwig, Jan Hofbauer, Teresa Zeitler, Lisa Kleid, Jan König, Giulietta del Barba und (stehend von links): Bürgermeister Thomas Herker, Jugendreferent Martin Rohrmann, 3. Bürgermeisterin Monika Schratt, Katja Kreißig, Altbürgermeister Hans Prechter, Sebastian Ortmann, Stadtrat Reinhard Haiplik, Felix Klein, die Sachgebietsleiterin Familie & Soziales Kathrin

Verabschiedung und Willkommen: „Wachwechsel“ beim Jugendparlament Pfaffenhofen

Konstituierende Sitzung der neuen Jugendparlamentarier Zum „Wachwechsel“ trafen sich am Montagabend die Mitglieder des „alten“ Jugendparlaments Pfaffenhofen und ihre neu gewählten Nachfolger. Im Festsaal des Rathauses wurden die bisherigen Jugendparlamentarier von Bürgermeister Thomas Herker offiziell verabschiedet und die neuen Mitglieder des Jugendparlaments erhielten ihre Ernennungsurkunden überreicht, bevor sie sich dann zur konstituierenden Sitzung zusammensetzten. Die 15 bisherigen...

  • Pfaffenhofen
  • 23.01.13
  • 722× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.